THEMEN

Darmgas, natürliche Heilmittel

Darmgas, natürliche Heilmittel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Darmgas: Was tun bei Blähungen und Bauchverspannungen? Die Ursachen, Prävention und die am besten geeigneten Behandlungen. Wie man diese Krankheit mit natürlichen Mitteln heilt.

Das Vorhandensein von Gas im Darm ist ein weit verbreitetes Problem; Etwa 15% der Weltbevölkerung leiden darunter! Die Ursachen sind zahlreich und oft auf einen falschen Lebensstil zurückzuführen. Es kann das Symptom für verschiedene Pathologien wie Verstopfung, Dyspesie, Zöliakie oder Reizdarmsyndrom sein.

Darmgas, Prävention

Im Allgemeinen treten nach den Mahlzeiten das Gefühl eines geschwollenen Bauches und Bauchkrämpfe auf: Die Ursache liegt in der Art der aufgenommenen Lebensmittel, ihrer Menge, der Geschwindigkeit, mit der wir essen, und der aufgenommenen Luft.

Um den normalen Verdauungsprozess zu erleichtern und die Produktion von Darmgas zu vermeiden, das Blähungen und Bauchverspannungen verursacht, müssen Sie einige Grundregeln befolgen:

  • Essen Sie nicht schnell ein
  • Vermeiden Sie kohlensäurehaltige Getränke und Lebensmittel mit hohem Zucker- und Fettgehalt.

Darmgas, natürliche Heilmittel

Gase, die sich im Magen-Darm-Trakt übermäßig ansammeln, können Blähungen, Meteorismus, Blähungen und Blähungen verursachen und schnelle Flüssigkeitsbewegungen verursachen.

Bei häufigem Darmgas ist es ratsam, einen Spezialisten zu kontaktieren, um die Ursache für die Störung zu finden und folglich mit dem richtigen therapeutischen Ansatz einzugreifen.

Wenn das Problem die Darmflora betrifft, wird eine Behandlung mit Probiotika oder Darmdesinfektionsmitteln empfohlen. Wenn die Ursache für Darmgas Verstopfung ist, besteht die Heilung in der Regulierung des Darmtransits. Basierend auf dem Ursprung der Störung werden Essgewohnheiten und Lebensstil korrigiert.

In der Zwischenzeit bieten wir Ihnen einige Heilpflanzen an, die dieses Ärgernis lindern können.

Fenchelinfusion

Fenchel enthält krampflösende Eigenschaften, die durch Koliken verursachte Bauchschmerzen lindern.
Eines der bekanntesten Mittel zur Linderung von Darmgas ist Fenchel. Seine Samen, Wurzeln und Blätter sind in vielen Ländern ein Heilmittel, um die Verdauung zu verbessern und die Blähungen nach dem Essen zu bekämpfen.

Fenchel hat beruhigende Eigenschaften. Dies bedeutet, dass es bei Blähungen den Ausstoß von Luft aus dem Verdauungstrakt begünstigt. Es hilft auch, Magenschmerzen zu beruhigen, stimuliert die Evakuierung und kann Durchfall stoppen.

Schließlich ist es ein ideales Mittel, um die Intensität der Koliken unserer Babys zu verringern. Die zitierte Studie schlägt vor, eine aus den Samen extrahierte Ölemulsion zu verwenden und sie bei Säuglingen unter 12 Wochen anzuwenden. Diese Behandlung könnte helfen, Darmkrämpfe zu begrenzen und die Motilität des Dünndarms zu erhöhen.

Kamille

Kamilleninfusion kann zu Hause nie fehlen. Diese Heilpflanze ist ein Verdauungsrelaxans, das häufig konsumiert wird, wenn Nervosität den Magen angreift. Es hilft nicht nur bei Vorhandensein von Gas, sondern ist auch bei Durchfall, Verdauungsstörungen, Übelkeit und Erbrechen sowie bei Koliken bei Neugeborenen wirksam.

Diese Blume wird seit der Antike aufgrund ihrer verdauungsfördernden, beruhigenden, krampflösenden und beruhigenden Eigenschaften zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen verwendet. Wir können es in Form einer Infusion einnehmen oder seine ätherischen Öle nutzen. Im letzteren Fall muss es mit einem Pflanzenöl (Mandel, Kokosnuss, Olive usw.) verdünnt und eine Bauchmassage durchgeführt werden.

Zimt aus Ceylon

Verwenden Sie als Aufguss oder Gewürz für Ihre Gerichte Zimt, um die Verdauung zu verbessern und Gas zu vermeiden.
Unter allen Zimtsorten sticht die Ceylon-Sorte (Cinnamonum zeylanicum) hervor, da sie aus medizinischer Sicht eine der besten ist. Dieses aromatische Gewürz zeichnet sich durch entzündungshemmende, antioxidative, antimikrobielle, antidiabetische und sogar krebserregende Eigenschaften aus.

Dank dieser Tugenden ist Zimt ein starkes Verdauungsmittel. In der Tat ist es sehr effektiv bei der Vorbeugung und Linderung von Darmgas und Blähungen sowie bei Verdauungsstörungen. Es fördert auch das reibungslose Funktionieren der Leber und kann das Auftreten von Darmparasiten verhindern.

Wie konsumiere ich es? Zimt hat den großen Vorteil, dass er zum Würzen einer Vielzahl von süßen und herzhaften Gerichten verwendet werden kann. Wir empfehlen Ihnen, es Ihren Eintöpfen hinzuzufügen, um den Geschmack zu verbessern. Und natürlich darf in all Ihren Desserts ein Hauch von Zimt nicht fehlen.

Ingwer

Abschließend möchten wir Ihnen von einem Gewürz orientalischen Ursprungs erzählen, das heute auf der ganzen Welt sehr berühmt geworden ist. Ingwer zeichnet sich durch seinen intensiven, würzigen und erfrischenden Geschmack aus. Es ist sowohl in der Küche als auch als Heilmittel gegen verschiedene Arten von Krankheiten weit verbreitet.

Verdauungswurzeln können die Ingwerwurzel entlasten. Es ist auch wirksam zur Behandlung von Durchfall und zur Vorbeugung von Magengeschwüren. Aus diesem Grund können wir es frisch oder trocken, in Form von Aufgüssen oder Säften oder als Ergänzung konsumieren.


Video: Lass krachen Amigo! Blähungen weg, alles gut (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Samura

    Gutes kommt in kleinen Dosen.

  2. Conley

    Die Frage wird entfernt

  3. Azrael

    Das ist eine weniger Sorge! Viel Glück! Besser!



Eine Nachricht schreiben