THEMEN

Aromatische Kräuter: Anbau und Pflege

Aromatische Kräuter: Anbau und Pflege

Kräuter: Anbauund darauf achten, aromatischen Pflanzen in Töpfen oder im Garten angebaut zu werden. Wo soll ich anfangen und vor allem wie man einen erfolgreichen Kräuteranbau durchführt.

DasKräuterSie sind leicht zu pflanzenpflegenund geben große Zufriedenheit in der Küche. Frisch gepflücktes Basilikum-Pesto auf den Tisch zu bringen, Gnocchi mit Salbei, Brot mit einem Spritzer Olivenöl und Schnittlauch ... oder sogar Kartoffeln mit Oregano vom Balkon aus sind unbezahlbare Freuden! Wenn Sie sich für den Anbau aromatischer Kräuter entscheiden, können Sie alle "Gerüche" immer zur Hand haben.

Kräuter: Anbau

Vonaromatische Pflanzenes gibt so viele. Es gibt aromatische Pflanzen mit einem Jahreszyklus (wie Basilikum) und mehrjährige aromatische Pflanzen (wie Salbei oder Oregano). Die beste Zeit, um mit dem Anbau von Kräutern zu beginnen, ist der Frühling. Wenn Sie sie jedoch in Innenräumen anbauen möchten, gibt es keine größeren Einschränkungen. Aromatische Pflanzen sind rustikal, widerstandsfähig und passen sich gut der häuslichen Umgebung an. Die einzige Bedingung ist die Einhaltung einfacher Regeln, um das Überleben zu sichern.

Basierend auf der fraglichen aromatischen Pflanze möchte diese in voller Sonne oder im Halbschatten wachsen. Sehen wir uns die Liste der aromatischen Pflanzen an, die sich auf die angestrebte Exposition konzentrieren.

Liste der aromatischen Kräuter

Für eine erfolgreiche Kultivierung müssen Sie Folgendes wissen, um sie gut zu platzieren Kräuter in Töpfen oder im Garten wachsen.

  • Basilikum und rotes Basilikum (an einem sonnigen Standort)
  • Schnittlauch (sonnige oder halbschattige Exposition)
  • Minze (Halbschatten)
  • Rosmarin (sonnig)
  • Salbei (sonnig oder Halbschatten)
  • Thymian (in voller Sonne)
  • Petersilie (sonnig oder teilweise beschattet)
  • Majoran (sonnig)
  • Oregano (sonnig oder teilweise im Schatten)
  • Herzhaft (will Exposition in voller Sonne)
  • Kerbel (ähnlich wie Petersilie mit sehr kleinen Blättern, es will sonnig oder Halbschatten)
  • Brunnenkresse (schattiger Ort)
  • Zitronenmelisse (sonnig oder teilweise beschattet)
  • Dill (in voller Sonne)

Wie Sie sehen können, ist diearomatische Kräuter zu wachsenSie sind viel. Sie können diejenigen auswählen, die Sie bevorzugen. Die Bewässerung muss immer regelmäßig sein, darf aber niemals übertrieben sein. Aromatische Pflanzen hassen Wasserstagnation.

Leitfaden für den Anbau von aromatischen Kräutern

Es gibt keine allgemeinen Regeln. Jede aromatische Pflanze benötigt eine persönliche Pflege und hat unterschiedliche Expositionsbedürfnisse. Auf dieser Seite werden wir sehenwie man aromatische Kräuter anbautam häufigsten, nämlich: Rosmarin, Basilikum, Salbei, Thymian und Schnittlauch.

Aromatische Kräuter: Anbau in Töpfen

Falls Sie es wollenKräuter in Töpfen anbauenSie sollten Terrakotta-Behälter verwenden. Kunststoff ist kein guter Isolator! Bereiten Sie am Boden des Topfes immer eine dünne Schicht Drainagematerial wie Blähton vor. Befolgen Sie die spezifischen Hinweise für die verschiedenenKräuterin Töpfen oder im Garten wachsen.

Anbau von Basilikum

Basil ist zweifellos deraromatisches Krautam häufigsten in der Küche verwendet. Sie können Tomatensaucen würzen, zu Pizza und Salaten hinzufügen, die klassische Caprese (Mozzarella, Tomate und Basilikum) zubereiten, Thunfischkonserven anreichern oder für Pesto verwenden. Kurz gesagt, Basilikum darf nicht fehlen!

Es ist einjährliches aromatisches Kraut. Es kann Dürre nicht ertragen und liebt häufige Bewässerung: nass wenig und oft, das ist die goldene Regel!

Sie können im späten Frühjahr anfangen zu wachsen. Mit der Herbstkälte beginnt das Basilikum seinen Niedergang und stirbt ab.

Für dieAnbauEs ist wichtig, die Blätter in geeigneter Weise zu sammeln und die Spitzen aufzunehmen, bevor „das Basilikum zur Blüte geht“.

Salbei anbauen

Wenn Basilikum eine einjährige Pflanze ist, zählt Salbei zu denmehrjährig wachsende aromatische Kräuter. Kurz gesagt, pflegen Sie die Pflanze gut, sie hält ein Leben lang. Salbei möchte mäßige Bewässerung: Lassen Sie den Boden zwischen einer Bewässerung und der nächsten gut trocknen.

Genau wie beim Ernten von Basilikumblättern müssen Sie beim Ernten der Pflanze auch die Knospen ernten. Das manuelle Trimmen der Pflanze ist einfach: Fassen Sie die Triebe zwischen Daumen und Zeigefinger, brechen Sie fest, ohne die Stängel auszufransen.

Schnittlauch: Anbau

Schnittlauch bildet Büsche, die eine Höhe von etwa 25 cm erreichen. Die Wurzeln sind Zwiebeln, während die Blätter schmal und dünn sind, röhrenförmig. Dies sind die Blätter, die an der Basis geschnitten (diesmal mit einer Schere) und dann in der Küche verwendet werden müssen.

Schnittlauch kann zur Anreicherung von Salaten (Gemüse, Reissalate, Nudeln), Suppen, Omeletts oder zum Würzen von Brot verwendet werden. Von diesemaromatisches KrautEs werden nicht nur Blätter verwendet, sondern auch Blumen!

Thymiananbau

Thymian ist eine mehrjährige aromatische Pflanze. Es hasst Staunässe, also tun Sie gut daran, die Untertassen ständig zu leeren. Wie bei Salbei muss zwischen einer Bewässerung und einer anderen gewartet werden, bis der Boden vollständig trocken ist.

Wenn Sie Thymian in Töpfen anbauen möchten, müssen Sie eine Umtopfoperation durchführen. Wenn Basilikum, Salbei und Schnittlauch in ausreichend großen Behältern verkauft werden, benötigt der Thymian einen Topf mit einem Durchmesser von mindestens 30 cm, während Einzelhändler ihn häufig in einem kleineren Behälter liefern.

Auch in diesem Fall werden beim Schnittlauch die Blätter mit einer Schere entfernt.

Aromatische Kräuter: Anbau von Rosmarin

Rosmarin ist ein weiterer mehrjähriger Aroma. Es will nicht viel Wasser, im Gegenteil, Sie müssen den Rosmarin nur im Sommer wöchentlich (alle 7-10 Tage) gießen. Der Boden muss zwischen einer Benetzung und der nächsten vollständig trocken sein. Sie können auch die Blüten von Rosmarin essen.


Video: Die richtige Pflege für Kräuter (September 2021).