THEMEN

Asiatische Wanze: Behandlung

Asiatische Wanze: Behandlung

Asiatische Wanze: Behandlungum es zu beseitigen und die Ernte wiederzugewinnen. So beseitigen Sie den Marmorkäfer im Obstgarten oder Gemüsegarten. Wirksame Tipps und Abhilfemaßnahmen.

DortAsiatische Wanze, auch bekannt alsMarmorwanze (wissenschaftlicher NameHalyomorpha halys)Es ist ein InsektPhytophagusaus der Familie Pentatomidae (Ordnung Rincoti). Es ist ursprünglich aus China, Japan und Taiwan (daher der NameAsiatische Wanze)und wurde zuerst in den Vereinigten Staaten und später in Italien eingeführt.

Wie kam der Marmorkäfer nach Italien?
Der Fehler wurde in Europa während der Renovierung des Chinesischer Garten in Zürich in der Schweiz, durchgeführt im Winter 1998. Es wird angenommen, dass während der Arbeiten Eier dieses Parasiten völlig unfreiwillig eingeschleppt wurden. Von der Schweiz aus verbreitete sich das Insekt schnell in die Nachbarländer. Wie bereits erwähnt, wurden in Italien 2012 die ersten Exemplare in Modena identifiziert, im Trentino Südtirol. Die ersten offiziellen Sichtungen stammen aus dem Jahr 2016. Die Region Friaul-Julisch Venetien hat einen Plan angekündigt-von 2017-Ziel ist die Sanierung der Kosten für Ernteausfälle von Landwirten aufgrund des asiatischen Fehlers bis 2020. Der Plan sieht eine Investition von 3,5 Millionen Euro vor.

In unserem Land stammt die erste offizielle Sichtung aus dem September 2012 in der Provinz Modena. DortMarmorwanzeist ein sehr polyphages InsektPestDies kann sowohl den Obst- als auch den Gartenbau erheblich schädigen.

Da die Landwirte Insektizide übermäßig missbrauchen, gibt es viele Schädlinge, die Resistenzen entwickeln. Die asiatische Wanze gehört dazu, weshalb es nicht einfach ist, die richtige Behandlung zu finden.

Asiatischer Bettwanzenbefall

Was sind die Symptome von asiatischen Wanzen an einer Pflanze?
Das Insekt ist sichtbar vorhanden. Seine Schäden sehen den Kompromiss der Ernte, insbesondere:

  • Die Bildung von Gruben auf den Früchten
  • Das Vorhandensein von nekrotischen Bereichen auf der äußeren Oberfläche der Früchte
  • Die Interpunktion des Blattes
  • Der Verlust von Samen
  • Erhöhtes Krankheitsrisiko durch die Pflanze
  • Mögliche Übertragung von Phytopathogenen durch dieseMarmorwanze

DasBehandlunges wird unabdingbar, die Ernte zu erhalten, ist aber schwierig anzuwenden. Der Grund? Fast alle Pestizide sind unwirksam. Insektizide bedecken die Oberfläche der Frucht. Die asiatische Wanze führt beim Füttern die Mundteile tief unter die Oberfläche der Frucht ein, um dies nicht zu tun nimmt jedes Insektizid auf! Fallen werden zur bevorzugten Behandlung.

An seinen Herkunftsorten ist dieAsiatische Wanzeläuft nur eine Generation pro Jahr. In unserem milden Klima ist der Befall mit Marmorwanzen auffälliger, da die Temperaturen ideal sind, um die Fortpflanzung zu fördern. Im Sommer entwickeln sich die Eier in nur 35 Tagen. In Süditalien kann der asiatische Käfer zwei Generationen pro Jahr vervollständigen.

Bei lokalisiertem Befall auf einem bestimmten Feld kann der Einsatz von Pestiziden entlang des Umfangs nützlich sein, um den Befall nur auf dem bereits betroffenen Feld einzudämmen. Auf diese Weise werden andere Pflanzen geschützt. Diese Eindämmungstechnik ist auf großen landwirtschaftlichen Flächen sehr nützlich, insbesondere wenn die Ernten dicht sind.

In dem kleinen Garten kann der Einsatz von Pestiziden nutzlos, ja nur schädlich sein. Das Insekt kannwegfliegenohne unter den Auswirkungen des verwendeten Pestizids zu leiden. Darüber hinaus wurde beobachtet, dass dieAsiatische Wanzenentwickeln Resistenzen gegen verschiedene Wirkstoffe und insbesondere gegen pyretoidale Insektizide (auf Pyrethrumbasis). Pyrethrum ist ein Insektizid natürlichen Ursprungs, das auch im ökologischen Landbau eingesetzt wird.

In der Landwirtschaft ist es weit verbreitetBehandlung mit Ködern auf Pheromonbasis.

Ein Insektizid, das erfolgreich zur Behandlung der asiatischen Wanze eingesetzt wird, ist das Oxami mit einer Sterblichkeitsrate der Wanze von 96%. Die anderen häufig verwendeten Pestizide sind unwirksam. Sie können die asiatische Wanze für einige Zeit abwehren, beseitigen sie jedoch nicht wirklich.

Abgesehen von Pestiziden (die, wie zu sehen ist, keine zufriedenstellende Behandlung darstellen), wird bei der wirksamsten Methode zum Schutz einiger Obstgärten wie dem Apfelanbau die Verwendung von Kohleton verwendet. Kohle ist im ökologischen Landbau weit verbreitet.

Aufgrund der Unwirksamkeit von Insektiziden ist die Behandlung der asiatischen Wanze zu einer großen Herausforderung für die Landwirtschaft geworden. Die biologische Kontrolle durch Förderung der lokalen Avifauna kann einen wesentlichen Beitrag zur Eindämmung des Befalls leisten. Die Vögel ernähren sich von der asiatischen Wanze, obwohl sich die Avifauna an einigen Orten noch nicht an die Anwesenheit dieser neuen Beute angepasst hat.


Video: Lydia Protzel: Flöhe und Wanzen (September 2021).