THEMEN

Albatros: bezaubernde Seevögel

Albatros: bezaubernde Seevögel

Albatros: VögelMarine mit spektakulären Flügen, die während ihrer Wanderungen viele Meilen zurücklegen können. Eigenschaften, Lebensraum und Unterschied zur Möwe.

DASDiomedediSie sind eine Familie vonSeevögelallgemein bekannt als Albatri (Singular, Albatros oder Albatros). Warum ziehen diese Vögel Aufmerksamkeit auf sich? Für die spektakulären Flüge und weil sie die größten Vögel der Erde sind. L 'heulender Albatros(SpeziesDiomedea exulans) ist der Vogel mit der größten Flügelspannweite der Welt.

Heuler-Albatros und König-Albatros

Sie sind die größten Vögel der Welt, der heulende Albatros und der königliche Albatros.

Der heulende Albatros ist durchschnittlich 105 bis 140 cm lang, wiegt zwischen 6 und 11 kg, hat aber vor allem eine durchschnittliche Flügelspannweite zwischen 270 und 350 cm. Der größte Vogel der Welt ist nur ein heulender Albatros. Der Rekord wurde 1965 aufgestellt, als ein heulender Albatros mit einer Flügelspannweite von 3,63 Metern aufgenommen wurde, im Grunde so groß wie ein Fiat Panda!

Die Flügelspannweite des königlichen Albatros ist bescheidener, beträgt aber immer noch etwa 3 Meter.

Das Foto oben zeigt einen heulenden Albatros, den mit Abstand größten Vogel der Welt. Heuler-Albatrosse können bis zu 50 Jahre alt werden. Die IUCN-Liste enthält die Diomedea exulans-Arten unter den "gefährdeten".

Albatros: Vögel

Nachdem wir gesehen haben, welche der beiden größten Vögel der Welt sind, konzentrieren wir uns auf die ganze Familie. Es gibt bemerkenswerte Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten, jedoch kann jeder Albatros im Allgemeinen auf die gleiche Weise beschrieben werden.

DasAlbatrosseIch bingroße SeevögelIhr Gefieder ist weiß und die Flügel sind teilweise schwarz, ebenso der Schwanz. Sie haben einen großen Kopf und einen starken Hakenschnabel.

Sie ziehen unglaubliche Flüge in die Luft und auf die Wasseroberfläche. Im Durchschnitt beträgt die Flügelspannweite dieser Vögel etwa 175 cm. Die größten Exemplare, die in der Einleitung zu sehen sind, erreichen jedoch eine Flügelspannweite von über 3 Metern und setzen sich zwischen demgrößte Vögel der Welt.

Was isst Albatros?

Jede Art ernährt sich von fetthaltigen und öligen Lebensmitteln. Die häufigste Beute sind Tintenfische, Fische und Krill. Zahlreiche Albatrosse fliegen in der Nähe von Walfängern oder anderen Schiffen, die Fischverarbeitungsabfälle ins Meer abgeben.

Was trinken sie?
Salzwasser, genau wie andere Seevögel.

Sie sind ausgezeichnete Jäger, aber wenn sie nicht fliegen, schwimmen sie oft auf der Wasseroberfläche und werden zu leichten Häppchen für aquatische Raubtiere.

Natürlicher Lebensraum: Wo lebt der Albatros?

Sie fliegen über den Ozean, schweben auf der Wasseroberfläche und landen nur unter bestimmten Umständen an Land (zur Paarung, Verschachtelung und Aufzucht von Küken).

Zur Reproduktion wird dieAlbatrosseSie bevorzugen abgelegene Inseln und unberührte Küsten, an denen sie große Kolonien bilden. Jedes Paar (der Albatros ist ein monogamer Vogel und einige Arten bilden Paare fürs Leben) produziert nur ein Ei, und das Männchen und das Weibchen kümmern sich durch lange Schichten um das Nest.


Die meisten "Albatrosse" wandern ausgehend von der Antarktis (Südpol) in den Süden der Welt. In den kalten Monaten des Jahres erreichen diese Vögel die Küsten Australiens, Südafrikas und Südamerikas. Die Migration (vom Südpol an die Südküste Afrikas, Lateinamerikas und Australiens) ist für alle Arten gleich, mit Ausnahme der Albatrosse, die den Nordpazifik bevölkern (die sich immer auf dem Pazifik bewegen), die von Hawaii, die aus Japan stammen und die kalifornischen Albatrospopulationen aus Alaska.

Der Wind und die Fähigkeit zu "segeln" sind die Faktoren, die es Albatrossen ermöglichen, lange Flüge durchzuführen.

Leidenschaft für Seevögel?

  • Papageientaucher
  • Seeschwalbe

Unterschied zwischen Möwe und Albatros

Wir Mediterranen kennen uns nicht ausAlbatrosWir kennen Möwen jedoch gut. Was ist der Unterschied zwischen Möwe und Albatros?

Sie sind zwei ganz verschiedene Arten. Sie haben nur die Tatsache gemeinsam, dass sie Seevögel sind und daher einige morphologische Merkmale aufweisen.

DASMöwenSie gehören zur Familie der Laridae. Sie sind mittelgroße Seevögel. Die größte Möwenart wiegt etwa 2 kg, während die kleinste (die Möwe) nur etwa 120 Gramm wiegt!

Darüber hinaus ist es wahr, dass ichMöwenIch binSeevögelMehrere Kolonien leben jedoch an großen Seen. Einige Leute können a verwirrenMöwe mit einem Albatrosaber nur, weil sie seine Größe und andere wichtige Merkmale nicht bewerten.

Die große Spannweite des Albatros ermöglicht einen sehr effizienten Flug, der nicht erforderlich istklopfe ständig dort an, um in der Luft zu bleibenJe diskreter und kleiner die Flügel der Möwe sind, desto besser kann der Wind ausgenutzt werden. Weitere Informationen und Bilder zur Möwe: Silbermöwe.


Video: How Big is a Wandering Albatross? (September 2021).