THEMEN

Pantegana: Bedeutung und Dimensionen

Pantegana: Bedeutung und Dimensionen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dort pantegana Es hat keinen sehr guten Ruf als Tier und wird oft in Metaphern und Vergleichen verwendet, die ihm sicherlich nicht zu empfehlen sind. Hier geben wir diesem Tier die Möglichkeit, sich besser bekannt zu machen, aber aus der Ferne, ohne Risiko, wenn es welche gibt.

Diese Unterart ist in Italien weit verbreitet, und wir kennen sie gut, und es macht keinen Unterschied zwischen Nord und Süd. Es kommt auch auf den Inseln an, auf den großen und auf den kleinen. Es lebt dort, wo es Wasser gibt, vorzugsweise schmutzig und brackig, daher in Teichen und Flüssen, aber auch in der Nähe des Meeres. Im Gegensatz zu anderen Arten ist es anthropophil und sucht nach Gebieten, in denen Menschen anwesend sind, die sich gerne in ihren suhlen können Kanalisation, so sehr, dass es den Namen "Ratte der Kanalisation" verdient. Die Pantegane lieben auch Mülldeponien und in Gebieten mit schlechter Hygiene.

Pantegana: was es ist

Der Name pantegana stößt nicht auf großes Mitgefühl. Versuchen wir, ihn durch andere gleichwertige Namen wie graue Ratte, braune Ratte, norwegische Ratte oder zu ersetzen surmolotto. Der zu verwendende wissenschaftliche Begriff wäre "Rattus norvegicus Berkenhout “. Lassen Sie uns weitermachen und seine Eigenschaften sehen. Es ist ein Nagetiersäugetier der Muridae-Familie, es ist die häufigste und am weitesten verbreitete Art, zumindest in Europa, wo wir es bereits seit dem Mittelalter gefunden haben. Es kommt jedoch nicht aus Norwegen, auch wenn es die norwegische Ratte genannt wird, sondern aus Asien, genau aus Nordchina, der Mongolei und Südost-Sibirien. Dank des interkontinentalen Handels kam es nach Europa und etablierte sich.

Riesige Pantegana

Wir sprechen von einer riesigen Pantegana, weil sie in der Tat bis zu einem halben Meter lang werden und in Ausnahmefällen fast ein Kilo wiegen kann, selbst wenn im Durchschnitt wiegt es 350 Gramm. Wir haben immer über riesige, beängstigende Mäuse gesprochen, zum Teil ist es eine Legende, aber tatsächlich ist es kein Tier, das in eine Handfläche passt. Seine Haare sind borstig bei Berührung und grau, tendenziell braun, fast schmutzig. Es kann auch graue Merkmale in Schwarz oder Weiß aufweisen. Der Bauch kann heller erscheinen als der Rücken.

Die Form des Körpers ist eher ungeschickt, Birne, ziemlich schlank, und die sehr ausgeprägte Schnauze ist weder elegant noch bewundernswert. Das haarlose Beine sie verbessern seine Figur nicht, sie sind rosa-grau und bewegen sich nervös. Die hinteren sind länger und stärker. Sie halten das Tier in aufrechter Position, während sie mit den Vorderbeinen nach Futter greifen und es zum Mund bringen.

Die Zähne der Pantegana sind gelblich und ziemlich scharf, aus der Schnauze tauchen die Ohren auf, sind aber kaum zu sehen. Sie sind nicht die "Maus" wie in Cartoons, aber sie sind nach vorne gefaltet, um die Augen des Tieres zu bedecken. kleine und nicht wohlwollende Augen. Der Schwanz bleibt haarlos wie die Beine, aber mit Schuppen, die bis zur Spitze immer kleiner werden.

Das pantegane Abgesehen davon, dass sie an schmutzigen Orten leben, leben sie vorzugsweise nachts, weil sie tagsüber in ihren Höhlen schlafen, die mit ihren eigenen Beinen und Zähnen gegraben wurden und auf einem Kissen aus Gras, Plastik und verschiedenem Müll liegen. Lebensmittel, die… alles sein können, werden auch in solchen Höhlen deponiert. Unsere Fetzen aber auch Material, das sie schaffen in den Abwasserkanälen erholen und mit ihren scharfen Zähnen zu knacken.

Wenn sie um ihre Öffnungen herumgehen, nutzen sie ihr Sehen und Hören, können sich aber dank auch im Dunkeln zurechtfinden Schnurrhaare die Hindernisse identifizieren.

Das pantegane Sie leben in Gruppen, Gruppen, die ausgehend von einem Vorläuferpaar gebildet werden, das dann seine lange Linie hat. In jeder großen Familie gibt es mehr Männer als Frauen, und es gibt eine komplexe hierarchische Kette zu verstehen, oft basierend auf Tonnage. Um miteinander zu kommunizieren, stoßen sie nervige, manchmal beängstigende Quietschgeräusche aus, die je nach Geschlecht, Alter und Status des Tieres in der Gruppe mehr oder weniger akut sind.

Pantegana: Ist es gefährlich?

Dass die pantegana ist kein besonders attraktives Tier, das ist klar, aber es sollte nicht aggressiv gegenüber uns sein. Derzeit ist die graue Ratte die zweit erfolgreichstes Säugetier der Weltnach dem Menschen. In Städten wie New York oder London scheint es mehr Ratten als Menschen zu geben.

Die größte Gefahr im Zusammenhang mit pantegana, Für den Menschen hängt es mit der Hygiene zusammen. Es lebt an übelriechenden Orten und es ist normal, dass es Träger einer Reihe von Bakterien und Krankheiten ist, die uns angreifen können. Auf der anderen Seite leben wir seit Jahrhunderten zusammen: Die Anwesenheit der grauen Ratte in Europa geht auf das Jahr 1553 zurück. In einigen Fällen können wir auch von norwegischen Ratten hören, die als Haustiere verkauft werden: die sogenannten "ausgefallene Ratte ". Dieser Mod wurde in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts im Vereinigten Königreich geboren, verbreitete sich aber erst im späten zwanzigsten Jahrhundert signifikant. Heutzutage werden Ratten in weiten Teilen der Welt als Haustiere verwendet, es sei denn, dies ist ausdrücklich verboten.

Pantegane: Foto

Träume von Pantegane

Ich denke, es war kein großer Traum, was einer von ihnen der Protagonist ist pantegana aber sag niemals nie. Wir sehen, welche Bedeutungen seiner Anwesenheit zugeschrieben werden.

Mäuse und Ratten, einschließlich Pantegane, stellen in Träumen eine Gefahr dar, a ätzendes Elementschädlich. Sie haben uns in Alarmbereitschaft versetzt. Wenn sie ihre Schnauzen und Schnurrhaare bewegen oder nagen, sind sie das Symbol dafür ununterbrochenes Grübeln, von einem "inneren Nagen" sogar in der Seele oder im Kopf von jemandem, der träumt.

Ratten stellen Kleinigkeiten oder Beziehungen dar, die das Gewissen vielleicht "korrodieren" aus Neid oder Eifersucht. Es kann unbestätigte Schuld sein, die am Herzen nagt. Es können Gedanken sein, die aus Angst, Ungerechtigkeit und Wut geboren sind und die wir uns selbst oder anderen gegenüber nähren.


Video: Ratting with terriers (Kann 2022).