THEMEN

Eiweiß: wie viel es wiegt, Rezepte, Kuchen und Kalorien

Eiweiß: wie viel es wiegt, Rezepte, Kuchen und Kalorien

Eier werden am Tisch geliebt und manchmal verboten, aber Eiweiß Es hat viele interessante Eigenschaften. Es ist gut für unseren Körper und hat sehr wenige Kalorien, aber nicht nur: Es ist eine sehr nützliche Zutat auch in der Küche, wie wir in Kürze bei einigen sehen werden leckere Rezepte. Es ist notwendig zu wissen, wie man es behandelt, montiert, teilt, aber selbst für unerfahrene Köche gibt es viele Tricks.

Eiweiß: Eigenschaften und wofür es verwendet wird

Eiweiß ist ganz einfach der transparente Teil des Eies, und es ist ein reichhaltiger Teil, auch wenn es im Vergleich zum Eigelb manchmal unterschätzt wird. Enthält etwa 40 Arten von Albumin, einschließlich Ovalbuminam meisten vertreten, Ovotransferrin und Lysozym. Diese Elemente mit schwer zu merkenden Namen sind jedoch für unsere Gesundheit sehr wichtig. Sie tragen zum Wachstum unserer Muskeln bei, wirken entzündungshemmend und wirken strukturierend auf Haut und Haar. Das Beste ist, gekochtes Eiweiß zu konsumieren, da diese Proteine ​​nicht so leicht verdaulich sind wie in der Natur. Wenn wir sie kochen, werden einige Komponenten inaktiviert, wie z Avidin, was die Aufnahme von Vitamin H begrenzt.

Viele von uns werden wissen, dass Eier aufgrund eines Kalorienproblems und mehr nicht mehr als ein paar Mal pro Woche gegessen werden sollten. Dies gilt jedoch nicht nur für das Eiweiß, das diese Probleme nicht verursacht und das jeden Tag ohne Sorgen verzehrt werden kann. Es ist nicht schwer trenne esDann werden wir sehen, wie, aber wenn wir faul sind, können wir es auch in einigen gut sortierten Supermärkten kaufen. Wir finden es in flüssiger Form, Einfach zu verwenden und auch zu dosieren, wenn wir es für einige Rezepte benötigen, wie wir sie in wenigen Zeilen veranschaulichen. Roh, einmal pasteurisiert, ist es ein sehr sicheres Lebensmittel, kein Salmonellenrisiko.

Rezepte mit Eiweiß

Es gibt viele herzhafte Rezepte, die mit Eiweiß zubereitet werden können, aber für diese Zeit haben wir uns entschieden zwei Süßigkeiten. DAS Kekse mit Eiweiß und das Kuchen mit Eiweiß. Sie werden oft verwendet, um leckere und gleichzeitig sehr leichte Desserts zuzubereiten.

Die Kekse mit Eiweiß, typisch und leicht zu kochen, sind die Katzenzungen. Dünn, aber lecker, eignen sie sich sowohl für einen Snack als auch für einen dampfenden Tee und nach dem Abendessen, da sie nicht zu stark sättigen, sondern die Laune wegnehmen. Sie müssen einen Teig aus Butter, Zucker, Mehl und Eiweiß zubereiten. Hier sind die Zutaten für 30 Gramm Katzenzunge.

  • Butter bei Raumtemperatur 100 g
  • 100 g Puderzucker
  • 00 Mehl 100 g
  • Eiweiß bei Raumtemperatur 100 g

Die Butter bei Raumtemperatur zusammen mit dem Puderzucker in eine Schüssel geben und alles mit einem Schneebesen verarbeiten, um eine glatte Sahne zu erhalten. S.und entfernen Sie das Eiweiß vom Eigelb, Wenn wir sie noch nicht separat im Laden eingenommen haben, fügen Sie eine halbe Dosis Eiweiß hinzu und mischen Sie sie erneut. Wenn der Teig homogen ist, gießen Sie jeweils eine halbe Dosis gesiebtes Mehl ein, wobei Sie immer mit einem Schneebesen und dann mit dem anderen mischen die Hälfte des Eiweißes. Erst am Ende fügen wir den Rest des Mehls hinzu und arbeiten, bis unsere Mischung homogen ist.

Lassen Sie es uns in einem regeln sac-à-posche mit einer glatten Düse von 10 mm 11 und 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Bereiten Sie eine mit einem Blatt Backpapier ausgelegte Tropfpfanne vor, nehmen Sie den Sac-à-Poche aus dem Kühlschrank, halten Sie ihn hoch und formen Sie Streifen mit einer Breite von ein oder zwei Zentimetern und einer Länge von 7 cm, wobei Sie einen guten Abstand voneinander haben. Wir sollten ungefähr 3 bekommen0 Katzenzungen dass wir in den Ofen stellen können, um zu kochen, nachdem es 200 ° erreicht hat. Sie sind dünn, 10-12 Minuten reichen aus, um sie zu bräunen, sofort zu entfernen und abkühlen zu lassen. Sie sind bereit zu tun Begleitung zu Desserts, Obstsalaten, Kuchen oder gegessen werden. Sie können maximal 4 oder 5 Tage aufbewahrt werden, falls gewünscht, können sie auch durch Zugabe der geriebenen Schale einer Zitrone oder der Samen von a aromatisiert werden Vanilleschote während der Mischphase.

Das andere ebenso leckere Rezept ist das von Kuchen mit Eiweiß mit folgenden Zutaten zuzubereiten:

  • 200 g Mehl
  • 200 g Eiweiß
  • 180 g Zucker
  • 120 g Samenöl
  • 1 Beutel Hefepulver für Süßigkeiten
  • Puderzucker

Wir teilen uns das Eiweiß von den Eigelb sicherstellen, dass kein Teil des Eigelbs in das Eiweiß geht, sonst werden sie nicht montieren, und lassen Sie uns sie montieren. Nehmen Sie Mehl, Zucker, Backpulver und Öl und mischen Sie alles in einer großen Schüssel mit einem Löffel, bis Sie eine erhalten sehr feste und kompakte Verbindung. Zu diesem Zeitpunkt können wir einen großzügigen Löffel steif geschlagenes Eiweiß unter ständigem Rühren in die Schüssel gießen und dann das gesamte geschlagene Eiweiß hinzufügen. Um eine gute Konsistenz zu erzielen, benötigen Sie sanfte Bewegungen von unten nach oben.

Gießen Sie den Teig in eine gefettete oder geölte Pfanne oder mit Pergamentpapier und glätten Sie die Oberfläche Ofen 35 Minuten auf 170 Grad vorgeheizt und wir machen den Zahnstochertest, bevor wir ihn endgültig aus dem Ofen nehmen. Wir können es damit bestreuen Puderzucker, wenn gewünscht. Zum Würzen wird empfohlen, Zitrone oder Zitronenschale hinzuzufügen geriebene Orange oder der Vanillegeschmack. Mit dem übrig gebliebenen Eigelb können wir einen leckeren Pudding zubereiten, um den Kuchen oder einen zu füllen Schokoladencreme, ebenso einladend.

Wie viel wiegt ein Eiweiß?

Es gibt keine einzige Antwort auf diese Frage, da sie von der Größe des ganzen Eies abhängt. Einige Eier wiegen weniger als 53 Gramm, andere zwischen 53 und 63 Gramm, aber die großen wiegen auch zwischen 63 und 73 Gramm. Ausnahmsweise erreichen sie auch über 73 Gramm. Schale, Eigelb und Eiweiß haben unterschiedliche Gewichte und lEiweiß ist der beständigste Teil in Bezug auf das Gewicht, weil es die darstellt 60% des Eies. Die Schale ist der leichteste Teil und ihr Gewicht entspricht 10% der Gesamtmenge, das Eigelb entspricht 30%.

Kalorien eines Eiweißes

L 'Eiweiß Wie wir bereits angegeben haben, handelt es sich nicht um ein kalorienreiches Lebensmittel, da es das Eigelb ist, das das Ei trotz seines geringeren Gewichts in seiner Gesamtheit insgesamt macht. Das Schöne an Eiweiß ist, dass es uns viel Protein liefert, aber die Figur ruiniert und keine Gesundheitsprobleme verursacht, selbst wenn es jeden Tag konsumiert wird. Ein Eiweiß wird für die gemacht 10% aus Proteinen und für die restlichen 90% aus Wasser bei minimaler Energieaufnahme: ein Eiweiß (35 g) liefert nur 18 Kalorien.

Das Eigelb es fehlt sicherlich nicht an Proteinen, aber warum sollte man es dann eliminieren? Weil es auch eine Aktie enthält, besteht aus Fett (29%) e Cholesterin (5%), so dass es das Herz und die Arterien schädigen kann, wenn Sie die Mengen übertreiben.

Eiweiß: Nährwerte

Um die Qualitäten von besser zu verstehen'Eiweiß getrennt genommen, besser auf seine Nährwerte schauen. Neben Wasser und Eiweiß enthält es auch Mineralsalze wie Magnesium, Natrium und Kalium, Kohlenhydrate, insbesondere Glukose und B-Vitamine.

Für die Sportler Es ist ein perfektes Lebensmittel, aber wir können es auch in verschiedenen verpackten und Diät-Lebensmitteln oder mit einer begrenzten Anzahl von Kalorien wie Protein-Nudeln, Riegeln, Eiproteinen usw. finden.

Geschlagenes Eiweiß wie es geht

In vielen Rezepte mit Eiweiß, oder ganze Eier, finden Sie den Hinweis auf montieren Sie sie bis steif. Wie macht man? Diese Operation mit solch einem poetischen Namen besteht aus nichts anderem als dem Einbringen von Luft in das Eiweiß, um einen stabilen Schaum zu bilden, der als Zutat für Desserts verwendet werden kann. Von Weichheit und Weichheit, in Baisers ist es ein wesentlicher Bestandteil.

So erhalten Sie einen perfekten Schaum. Wir nehmen frische Eier e Nehmen Sie sie rechtzeitig aus dem Kühlschrank, damit das Eiweiß nicht zu kalt, sondern bei Raumtemperatur ist. Wenn wir es vom Eigelb trennen, prüfen wir, ob es keine Spuren davon gibt, da der Schaum durch das Vorhandensein selbst kleiner Teile des Eigelbs plus Fett beschädigt werden kann. Nehmen Sie einen trockenen Behälter mit hohen Rändern und geben Sie eine Prise Salz in das Eiweiß, was die Operation erleichtert. Um das Eiweiß zu schlagen, verwenden wir oft elektrische Peitschen Wenn wir es nicht von Hand machen wollen, ist es auf jeden Fall notwendig, mit einem fortzufahren zunehmend höhere und höhere Geschwindigkeit und ohne Unterbrechung.

Wenn wir die Geschwindigkeit erhöhen, müssen wir überprüfen, ob die Dichte optimal ist, wenn das Eiweiß durch Kippen des Behälters die Mischung fest bleibt und nicht läuft. Wenn wir das aber flauschig mischen müssen gleichmäßiger Schaum mit anderen Zutaten ist es am besten, es allmählich zu tun, vorsichtig mit einem Holzlöffel zu mischen, Prost um die Zubereitung nicht zu entleeren.

Wie man das Eiweiß vom Eigelb trennt

Jetzt ist es an der Zeit zu lernen, wie man auch das Eigelb trennt aus Eiweiß Plötzlich. Es gibt verschiedene Tricks, mein Favorit ist der, bei dem die Eierschale selbst zur Herstellung ihrer beiden Teile verwendet wird.
Lassen Sie uns die Eier zuerst in den Kühlschrank stellen, weil sie Raumtemperatur haben das Eiweiß ist flüssiger, daher schwieriger zu "trennen". Wir nehmen ein Ei und brechen es, um zu erhalten, dass die Schale entlang ihres größten Durchmessers in zwei Hälften geteilt wird, um zwei ungefähr gleiche Teile in den Händen zu haben.

Um ein Durcheinander zu vermeiden, ist es besser, die Eierschale zu knackenTippen Sie auf den Rand einer Schüssel und dann die Trennung sanft fördern und sich auf den nächsten Schritt vorbereiten. Versuchen wir, die Schale nicht zu zerbröckeln, nehmen wir eine Hälfte mit einer Hand und die andere mit der anderen Hand und trennen sie langsam, bis sie sich vollständig gelöst haben. Wenn Sie das Ei schräg halten, sollte das Eigelb in die untere Hälfte der Schale fallen und ein wenig Eiweiß sollte bereits in unsere Schüssel fließen. Führen Sie das Eigelb vorsichtig in die andere Hälfte der Schale, ohne es zu zerbrechen, und wiederholen Sie die Bewegung etwa dreimal. Ein kleines Bisschen von Eiweiß tropft unten und das Eigelb bleibt isoliert und das gesamte Eiweiß, das erhalten werden kann, haben wir unten gesammelt.

Pasteurisiertes Eiweiß

Rohes Eiweiß ist nicht sehr leicht verdaulich und wird bevorzugt Koch es weil dieser Prozess durch Koagulation von Proteinen die Wirkung von Verdauungsenzymen erleichtert. Sowohl kochen als auch Pasteurisierung Eier sind ein wichtiger Prozess, um die Gefahr von Infektionen, Salmonellose in erster Linie zu beseitigen. Im Eiweiß gibt es Proteine ​​mit antiseptische Wirkung, wie Lysozym, dessen bakterizide Funktion mit zunehmendem Alter des Eies nachlässt.

Wie man Eiweiß aufbewahrt

Wenn die Eigenschaften desEiweißWir werfen es oft weg, während wir das Eigelb für ein leckeres Rezept verwenden. Lass es uns behalten weil wir es gut gebrauchen können, wie wir gesehen haben. Um dies in absoluter Sicherheit zu tun, ist es wichtig, einige wertvolle Informationen nicht zu vergessen. Eiweiß kann im Kühlschrank aber nur kurz gelagert werden im Gefrierschrank kann bis zu ein paar Monate dauern. Lassen Sie uns sie in einen sauberen Behälter legen und dann mit einem dicht schließenden Deckel verschließen, damit keine Luft eindringt. Wir markieren irgendwie das Einfrierstartdatum, um es nicht über den vorgeschlagenen Zeitraum hinaus zu altern. Eine originelle Idee, die skurril erscheinen mag, aber außerordentlich praktisch ist, ist die Verwendung von a Eisbox nützlich, um Eiweißwürfel zu erhalten.