THEMEN

Nabelinfektion: Behandlung und Vorbeugung

Nabelinfektion: Behandlung und Vorbeugung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

L 'Nabel ist - leider - a "Idealer" Ort für Pilzinfektionen. Ihr Nabel ist in der Tat ein sehr isolierter Bereich auf Ihrem Körper, Ein Bereich, in dem Bakterien gedeihen können ohne dass du es merkst. Aber aus welchem ​​Grund?

Der Grund ist ziemlich einfach: Der Körper ist voll von BakterienEinige leben in trockenen Gebieten, andere in öligen Gebieten. Das Hautfalten des Nabels Sie bilden eine feuchte Umgebung mit den perfekten Bedingungen für das Leben der Pilze, die hier gedeihen, sich vermehren und ein Ungleichgewicht des normalen Bakteriengleichgewichts der Haut verursachen können.

Wenn ein solches Ungleichgewicht erzeugt wird, ist dies verursacht eine Pilzinfektion des Nabels. Die warme und feuchte Umgebung des Nabels ist ein Paradies für das Wachstum von Pilzen und ein häufiger Grund, warum in diesem Bereich Probleme auftreten.

Pilze können auch eine Infektion verursachen, wenn Sie eine haben schlechte persönliche Hygiene. Wenn Sie Ihren Nabel nicht regelmäßig waschen, können sich Pilzbakterien leichter vermehren. Denken Sie in der Tat daran, dass Schweiß und Feuchtigkeit aus Wasser und Schweiß Nährstoffe für Pilze sind und sie zum Wachsen und Verteilen anregen.

Ein geschwächtes Immunsystem ist jedoch ein weiterer Grund, warum Sie anfällig für Nabelpilzinfektionen sein können. Wenn Sie also an einer Autoimmunerkrankung leiden oder körperlich oder geistig gestresst sind, wird Ihr Immunsystem beeinträchtigt. Dies bedeutet, dass die weißen Blutkörperchen möglicherweise nicht mehr effektiv funktionieren und nicht mehr gegen die Fremdbakterien kämpfen, die Ihren Körper infizieren. In diesem Fall kann das natürliche Bakteriengleichgewicht der Haut verändert werden, sodass die Pilze mit Enzymen in die äußere Hautschicht eindringen können.

Wer kann an Nabelinfektionen leiden?

Navels haben verschiedene Formen und Größen. Einige davon sind äußerlich und leicht sauber zu halten, während andere flach liegen oder tief hinein gehen. Leider kann eine Nabelinfektion unabhängig von ihrer Form und Größe auftreten, und dies gilt für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen. Kurz gesagt, jeder kann sich eine Nabelpilzinfektion zuziehen.

Es gibt jedoch einige Gruppen von Menschen, die haben größere Wahrscheinlichkeit, eine Infektion zu entwickeln Pilz-. Zu dieser Gruppe gehören Sportler, die über einen längeren Zeitraum übermäßig schwitzen: Der Nabel ist eine Hautfalte, die den Schweiß zurückhalten kann, um eine feuchte Umgebung zu schaffen, und, wie bereits mehrfach erwähnt, ideal für Pilze ist.

Das übergewichtige Menschen Sie sind eine weitere Gruppe mit größeren Möglichkeiten, auch wenn sie nicht wie die Athleten körperlich aktiv sind. Wenn Sie übergewichtig sind, neigen Sie stärker zum Schwitzen - sogar im Nabel! Darüber hinaus bilden die "Brötchen" des Fleisches auf dem Magen Ablagerungen, die den Nabel bedecken und ihn zu einem feuchten Bakterienbereich machen können, der in den Hautfalten verborgen ist.

Die dritte Gruppe besteht aus Personen, die ausgesetzt sind Antibiotika-Behandlungen, die das Wachstum von Pilzinfektionen fördern. Der Zweck der Einnahme von Antibiotika besteht darin, schädliche Bakterien abzutöten, aber ... mit einem Problem: Antibiotika können nicht zwischen "guten" und "schlechten" Bakterien unterscheiden und töten daher beide ab. Sobald die guten Bakterien auf der Haut verschwunden sind, können die Pilze leichter wachsen und sich infizieren.

Wie man eine Nabelinfektion verhindert

Der beste Weg um Nabelpilze in behandeln Wachstum und andere Formen von Hauterkrankungen sollen verhindern, dass sie ein vollwertiges Infektionsstadium erreichen. Aber wie kannst du das machen?

Angesichts der Tatsache, dass Pilze besonders häufig in den feuchten Bereichen Ihres Körpers vorkommen, ist es besonders wichtig, den Nabel sauber und trocken zu halten. Sie können dies mit den folgenden Tipps tun:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Nabel vorsichtig mit einer Seife waschen, die Bakterien bekämpft, und waschen Sie ihn jeden Tag.
  • Trocknet den Nabel nach dem Waschen vorsichtig, damit er trocken bleibt und nicht zu einem Wachstumszentrum für Pilzbakterien wird.
  • Vermeiden Sie es, den Schweiß zurückzuhalten, indem Sie den Nabel nach körperlichen Aktivitäten waschen und trocknen.
  • Geben Sie Talkumpuder in den Nabel, um ihn den ganzen Tag über trocken zu halten.
  • Wechseln Sie regelmäßig die Sportkleidung, um nicht dasselbe nasse Hemd zu tragen.
  • Tragen Sie lockere Kleidung, damit die Haut im und um den Nabel atmen kann. Wenn die Haut immer bedeckt ist, bilden sich Feuchtigkeit und Schweiß. Darüber hinaus ist es gut, mit atmungsaktiven Hemden zu trainieren, die einen übermäßigen Schweiß im Körper vermeiden.

Lesen Sie auch: Reinigen Sie den Nabel mit natürlichen Mitteln

Wie man eine Nabelinfektion behandelt

Wenn Sie eine haben Nabel rot, wund und juckend, begleitet von unangenehmen Gerüchen, kann das Zeichen einer Pilzinfektion sein.

Was auch immer die Pilzinfektion ist ... wissen Sie, dass sie nicht von selbst verschwindet, sondern dass Sie sofort handeln müssen. Pilzinfektionen des Nabels müssen in der Tat immer behandelt werden, um die Infektion vollständig auszurotten und zu verhindern, dass sie sich konsolidiert und verschlimmert.

Dazu können Sie sich mit Salben und fungiziden Cremes bedienen, die Sie problemlos in der Apotheke kaufen können. In den meisten Fällen wird die Pilzinfektion vollständig beseitigt, in einigen Fällen ist jedoch auch eine Behandlung mit Tabletten erforderlich.

Wann muss ein Arzt aufgesucht werden?

Wenn die Symptome nach zweiwöchiger Anwendung des Arzneimittels nicht verschwinden oder wenn Sie Zweifel an den Symptomen haben, wenden Sie sich an Ihren überweisenden Arzt oder einen Dermatologen. Der Spezialist kann die infizierte Haut genauer untersuchen und einen einfachen Test verwenden, um eine bessere Diagnose zu erhalten.

In jedem Fall empfehlen wir Ihnen, immer mit einem Arzt zu sprechen, um nicht nur zu verstehen, ob es sich um eine Nabelpilzinfektion handelt, sondern auch um die nützlichste Behandlung sofort zu identifizieren. Auf diese Weise werden Sie die Heilungszeiten bemerken und vermeiden, auf teure und unwirksame Produkte zurückzugreifen.


Video: Die richtige Nabelpflege bei Neugeborenen. Darauf solltest du achten! (Kann 2022).