THEMEN

Ägyptische Zwiebel: Eigenschaften, wie man sie pflanzt und Rezepte

Ägyptische Zwiebel: Eigenschaften, wie man sie pflanzt und Rezepte

Auch genannt "Zwiebelbaum" oder "Walking Zwiebel", Die ägyptische Zwiebel ist ein eher seltenes Gemüse, das hauptsächlich angebaut wird Ligurienin den Gebieten Ventimiglia und Valle della Nervia.

Obwohl der Name der Kultur irreführend ist, ist die genaue Herkunft dieser Zwiebelart nicht bekannt. Das Adjektiv "ägyptisch", aus dem der Name besteht, ist in der Tat immer noch mysteriös. Ein Link zumalte ägyptische Kultur es wird vermutet, dass es sich aus der Tatsache ergibt, dass die Ägypter in der Kugelform der Zwiebel oder in ihren konzentrischen Ringen a sahen Symbol des ewigen Lebens. In den Gräbern der Pharaonen waren sogar Zwiebeln vorhanden. Wir wissen jedoch nicht genau, ob diese Sorte aus der alten Zivilisation stammt.

Wie aus ihrem wissenschaftlichen Namen hervorgeht "Allium cepa proliferum„Ägyptische Zwiebeln sind besonders fruchtbare Pflanzen. Einmal gepflanzt, können sie jedes Jahr Zwiebeln aus der Luft zum Leben erwecken, und in den Jahren nach der ersten Ernte steigt ihre Produktion exponentiell an.

Ägyptische Zwiebel: Eigenschaften

Die ägyptische Zwiebel wird in angebaut und studiert China seit mehreren Jahrhunderten. Lokale wissenschaftliche Literatur hat herausgefunden, dass die ägyptische Zwiebel zu der kleinen Gruppe von Produkten gehört, die den Trigeminusnerv beim Menschen stimulieren. Dies ist insbesondere auf das Vorhandensein eines bestimmten Enzyms, der Allilylyase, zurückzuführen, das nicht nur auf Geschmacksrezeptoren, sondern auf das gesamte sensorische Spektrum des Trigeminusnervs einwirken kann. Es ist eine grundlegende Eigenschaft, die Zahnpulpa gesund zu halten und so die Zähne zu schützen.

Andere wichtige Eigenschaften sind auch mit der ägyptischen Zwiebel verbunden. Das Gemüse hat zum Beispiel einen hohen Anteil an C VitaminSubstanz mit mehreren Funktionen. Vitamin C ist vor allem für seine Wirksamkeit bei der Stimulierung der Abwehrkräfte des Immunsystems bekannt, insbesondere in Bezug auf die Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen, Atemwegserkrankungen und Grippesyndromen. Vitamin C spielt auch eine wesentliche antioxidative Wirkung und schützt den Körper vorAggression freier Radikale und damit vorzeitiger Zellalterung entgegenzuwirken. Diese kostbare Substanz ist dann für einen wesentlichen Beitrag zur Produktion von Kollagen verantwortlich, einem Protein, das die Struktur aller Gewebe im Körper von der Haut bis zu den Muskeln ausmacht.

Im Gemüse gibt es auch andere Nährstoffe wie Fußball, Phosphor, Jod und Fluor.

Obwohl die ägyptische Zwiebel nur selten als Heilkraut verwendet wird, garantiert sie eine Vielzahl anderer nützlicher Wirkungen. Die Glühbirne besitzt entzündungshemmende Eigenschaften, antiseptisch, krampflösend, harntreibend, schleimlösend, fiebrig und antihelminthisch. Wenn die ägyptische Zwiebel vor allem roh verzehrt wird, kann sie die allgemeine Gesundheit des menschlichen Körpers.

Wie man die ägyptische Zwiebel pflanzt

Das Zwiebel der ägyptischen Zwiebel Es sollte auf offenem Boden oder in einem großen Topf gepflanzt werden, wobei zu beachten ist, dass das Gemüse sandige Böden gegenüber lehmigen bevorzugt. Wenn möglich, sollte die Zwiebel an einem sonnigen Ort aufgestellt werden, um das Wachstum der Pflanze zu fördern.

Für eine gute Entwicklung ist es notwendig, es auch in den heißesten Monaten des Jahres nicht mit Bewässerung zu übertreiben, da die ägyptische Zwiebel empfindlich gegenüber zu viel Wasser ist. Der Boden wird auch nicht unbedingt mit gedüngt organische Substanz. Tatsächlich ist die ägyptische Zwiebel aus ernährungsphysiologischer Sicht keine sehr anspruchsvolle Pflanze. Es ist auch eine widerstandsfähige Kultur, die selbst bei ziemlich starren Temperaturen von bis zu minus zwanzig Grad Celsius überleben kann.

Zu den größten Feinden der ägyptischen Zwiebel zählen die Schnecken, die in einer einzigen Nacht Dutzende von Pflanzen zerstören können. Ein weiterer Feind schlechthin des Gemüses ist Thripse, ein Insekt, das für viele Kulturen sehr schädlich ist. Das Tier ist in der Lage, die ägyptische Zwiebel sowohl direkt durch Bisse an Zwiebeln und Blättern als auch indirekt durch die Übertragung von Viruserkrankungen zu schädigen. Trotz der durch die Thripse verursachten Angriffe sind die ägyptischen Zwiebelpflanzen in den meisten Fällen sehr widerstandsfähig, was erneut ihren Ruf für Anpassungsfähigkeit und Stärke unterstreicht.

Ernte der ägyptischen Zwiebel

Zu sehen Bildung von Luftnelken Von der ägyptischen Zwiebel muss man zwischen März und April warten, aber bis zur Ernte muss man bis zum Sommer warten. Der ideale Zeitpunkt, um fortzufahren, ist, wenn der Stamm der Pflanze austrocknet und braun wird und 5-10 cm große Triebe und wohlgeformte Wurzeln aufweist.

Die Zwiebeln hingegen können zu jeder Jahreszeit geerntet werden, indem sie wie jede andere Zwiebelsorte vom Boden entwurzelt werden. Um den Anbau nicht zu verlieren, ist es gut, während der Ernte immer ein paar Zwiebeln im Haus zu lassen, damit sie sich für das folgende Jahr vermehren.

Ägyptische Zwiebel in der Küche

Die ägyptische Zwiebel wird nicht nur für hoch geschätzt einfache Anpassung und für die Resistenz, die es auszeichnet, aber auch für seine Güte und für seinen Nährwert. Wie jede Zwiebelsorte bietet auch die ägyptische auch im kulinarischen Bereich große Möglichkeiten.

Bei der Ernte vor der vollständigen Reife, dh bevor die charakteristische rote Tunika gebildet wird, erscheinen die Nelken beispielsweise besonders zum Beizen geeignet. Dieses Gemüse ist auch hervorragend und gesund, wenn es roh verzehrt wird, sowie mit einem sehr delikaten Geschmack, wenn es in Suppen oder als Gewürz für Nudeln verwendet wird.

Ägyptische Zwiebel: Rezepte

Die ägyptische Zwiebel ist eine vielseitige Zutat. Es erweist sich als geeignet für einen Vielzahl von Rezepten von Suppen, kombiniert mit anderem Gemüse wie Kartoffeln, bis zu leckeren Aperitifs. Ein ausgesprochen appetitliches Gericht ist zum Beispiel gebackene ägyptische Zwiebel. Mal sehen, wie es geht.

Nach der Ernte der Zwiebeln im Hochsommer sollten die ägyptischen Zwiebeln in eine Pfanne gegeben werden, die nur mit einem Glas Wasser bedeckt und eine Prise Salz hinzugefügt wird. Die Zwiebeln müssen dann gekocht werden und die Ofentemperatur auf 200 ° eingestellt werden.

Sobald das kleine Gemüse ein leicht goldenes Aussehen erreicht, sollte es aus dem Ofen genommen werden, damit es nicht verbrennt. In der Zwischenzeit etwas Käse in eine andere Pfanne geben. Die Wahl kann auf Typen wie fallen Scamorza-Käse oder fontina. Als nächsten Schritt sollte der Käse mit frisch gekochten Zwiebeln überzogen werden.

Zum Schluss wird alles mit Semmelbröseln bestreut und die Pfanne bei einer Temperatur von 180 ° in den Ofen gestellt. Wenn der Käse zu schmelzen beginnt, können Sie die Pfanne herausnehmen und das Gericht servieren. Das Ergebnis wird einfach hervorragend sein.


Video: Kochen wie im alten Ägypten vegan (September 2021).