THEMEN

Schmerzen im Kreuzbein: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Schmerzen im Kreuzbein: Symptome, Ursachen und Behandlungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was allgemein genannt wird Schmerzen im Kreuzbein Insbesondere handelt es sich um einen Schmerz im Bereich der Iliosakralgelenke, der wiederum durch die Verbindung zwischen dem Kreuzbein und den rechten und linken Beckenknochen entsteht.

L 'Kreuzbein Es ist der dreieckige Knochen, der sich im unteren Teil der Wirbelsäule zentral unter der Lendenwirbelsäule befindet und eine besonders wichtige Rolle bei der Gewährleistung einer korrekten Haltung spielt. Obwohl die meisten Knochen (Wirbel) der Wirbelsäule beweglich sind, besteht das Kreuzbein aus fünf Wirbeln, die miteinander verschmelzen und sich im Wesentlichen nicht bewegen.

Die Beckenknochen sind die beiden großen Knochen, aus denen das Becken besteht. Infolgedessen verbinden die Iliosakralgelenke die Wirbelsäule mit dem Becken. Das Kreuzbein und die Beckenknochen (Ileum) werden durch eine Reihe starker Bänder zusammengehalten, die jedoch relativ wenig Bewegung zulassen, so dass die Rotationsgrade weniger als 4 und die Translationsmillimeter nur 2 betragen.

Bei dieser empfindlichen und komplexen Vorrichtung gibt es jedoch Probleme.

Schmerzsymptome im Kreuzbein

DAS Symptome und die Zeichen, die mit dem verbunden sein können Gelenkschmerzen Dazu gehören Schwellungen der Gelenke, ein Gefühl von Hitze, Schwierigkeiten beim regelmäßigen Gehen, das Gefühl des "Blockierens" des Gelenks, der Verlust des üblichen Wirkungsbereichs des Gelenks, Steifheit und Schwäche.

Ursachen von Kreuzbeinschmerzen

Wie die meisten anderen Gelenke im Körper haben auch die Gelenke in diesem Bereich eine Knorpelschicht, die den Knochen bedeckt. Knorpel ermöglicht eine gewisse Bewegung und wirkt als "Kissen" zwischen den Knochen. Wenn dieser Knorpel beschädigt oder abgenutzt ist, beginnen die Knochen aneinander zu reiben und ein Zustand wird aufgerufen Degenerative Arthritis, oder Arthrose. Dies ist das häufigste Ursache für Funktionsstörungen des Iliosakralgelenks.

Eine weitere häufige Ursache für Funktionsstörungen ist Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft werden tatsächlich Hormone im Körper der Frau freigesetzt, die es den Bändern ermöglichen, sich zu entspannen, um den Körper auf die Geburt vorzubereiten. Die Entspannung der Bänder, die die Iliosakralgelenke zusammenhalten, ermöglicht eine erhöhte Bewegung der Gelenke und kann zu erhöhter Belastung und abnormalem Verschleiß führen. Das zusätzliche Gewicht und Gehverhalten (veränderter Gang), das typischerweise mit einer Schwangerschaft verbunden ist, setzt auch die Gelenke des Gelenks weiteren Belastungen aus.

Abschließend möchten wir Sie daran erinnern, dass jeder Zustand, der die normale Laufweise verändert, zu einer erhöhten Belastung des SI-Gelenks führen kann und ein Risikofaktor für Schmerzen im Kreuzbein ist.

Betrachten Sie in diesem Zusammenhang eine Diskrepanz in der Länge der Beine (ein Bein länger als das andere) oder Schmerzen in Hüfte, Knie, Knöchel oder Fuß. Patienten mit starken Schmerzen in den unteren Gliedmaßen entwickeln häufig Probleme sowohl mit dem unteren Rücken (Lendenwirbelsäule) als auch mit den Gelenken des Iliosakralgelenks. Wenn das zugrunde liegende Problem behandelt wird, verbessert sich normalerweise auch die damit verbundene Funktionsstörung der Lendenwirbelsäule oder der Gelenke.

Außerdem manchmal die Schmerzen im Kreuzbein Es ist das Ergebnis anderer Erkrankungen, die die Gelenke betreffen, wie Gicht, rheumatoide Arthritis, Psoriasis-Arthritis, reaktive Arthritis und Spondylitis ankylosans.

Diagnose von Schmerzen im Kreuzbein

Der erste Schritt bei der Diagnose der Schmerzen im Kreuzbein Es ist in der Regel eine gründliche Anamnese und körperliche Untersuchung durch einen Arzt.

Der Arzt wird dann Fragen stellen, um festzustellen, ob es zugrunde liegende Störungen gibt, die die Schmerzen des Patienten verursachen können. Einige Symptome können auch dazu beitragen, Schmerzen vom Iliosakralgelenk, der Lendenwirbelsäule oder den Hüften zu unterscheiden.

Es gibt auch einige Tests, die ein Arzt während der körperlichen Untersuchung durchführen kann und die helfen können, die Schmerzquelle zu isolieren.

Der nächste Schritt in der Diagnose wird häufig durch Röntgenaufnahmen des Beckens, der Hüften oder der Lendenwirbelsäule dargestellt, je nachdem, was der Arzt in der Anamnese und bei der körperlichen Untersuchung vermutet hat. In einigen Fällen wird auch eine Computertomographie durchgeführt, um einen detaillierteren Blick auf das Gelenk und die Knochen zu erhalten.

Eine weitere nützliche Methode zur Diagnose von Gelenkfunktionsstörungen des SI-Gelenks ist die Durchführung einer Injektion, die den gereizten Bereich betäuben und so zur Identifizierung der Schmerzquelle beitragen kann.

Lesen Sie auch: Schwimmen und Rückenschmerzen, Vorteile und Tipps

Wie Schmerzen im Kreuzbein behandelt werden

Wie bereits erwähnt, können Injektionen in das Iliosakralgelenk die Diagnose, aber auch die Behandlung erleichtern. Die Dauer der Schmerzlinderung durch eine Injektion kann von einem Tag bis viel länger dauern. Die Injektionen können jeden Monat bis zu dreimal im Jahr wiederholt werden.

DAS orale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs, Ibuprofen, Naproxen) sind auch oft wirksam bei der Schmerzlinderung. Diese können langfristig eingenommen werden, wenn der Patient keine anderen medizinischen Probleme hat, die ihn daran hindern, solche Arzneimittel einzunehmen. Orale Steroide (Prednison) werden auch für kurze Zeit zur Behandlung von Entzündungen eingesetzt.

Physiotherapie kann auch sehr hilfreich sein. Ein ausgebildeter Physiotherapeut kann Ihnen verschiedene Dehnungs- oder Stabilisierungsübungen beibringen, die zur Schmerzlinderung beitragen können. Möglicherweise können Sie auch einen Iliosakralgürtel verwenden, ein Gerät, das die Hüften umhüllt, um die Gelenke des Iliosakralgelenks zu stabilisieren und Schmerzen im Gelenk selbst einzudämmen.

Wenn andere Behandlungen fehlschlagen und die Schmerzen weiterhin die normalen Aktivitäten beeinträchtigen, kann eine Operation in Betracht gezogen werden. Im Allgemeinen beinhaltet dieser Vorgang eine Verschmelzung der Gelenke, wobei der Knorpel entfernt wird, der die Oberflächen der SI-Gelenkverbindungen bedeckt, und die Knochen mit Platten und Schrauben fixiert werden, bis sie miteinander verschmelzen.


Video: Beckenschiefstand korrigieren Ursachen. Übungen. Behandlung (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Xavian

    die leuchtende Phrase und ist zeitgemäß

  2. Arajin

    Yes, almost one and the same.

  3. Nera

    Clevere Dinge, spricht)

  4. Grojar

    Ganz klar die ideale Antwort

  5. Narcissus

    die wichtige Antwort :)



Eine Nachricht schreiben