THEMEN

Fahrradkaufbonus: Was das Relaunch-Dekret vorsieht

Fahrradkaufbonus: Was das Relaunch-Dekret vorsieht

Das neue "Relaunch-Dekret"Mit den Maßnahmen zur Bekämpfung der durch COVID-19 ausgelösten Wirtschaftskrise.

Die Maßnahmen bezogen sich auf nachhaltige Mobilität und insbesondere auf Fahrräder, auch pedalunterstützt, und andere Mittel für leichte Mobilität wie Roller ist Segway.

Der Bonus für den Kauf von Fahrrädern des Relaunch-Dekrets

Das Relaunch-Dekret Artikel 205, der am 13. Mai 2020 eingeführt wurde, sieht eine Reihe von Maßnahmen vor, um den Kauf traditioneller oder pedalunterstützter Fahrräder zu fördern.

Das Bonus ist gewidmet "Erwachsene Einwohner in den regionalen Hauptstädten, Metropolen, Provinzhauptstädten oder Gemeinden mit mehr als 50.000 Einwohnern erhalten" gute Mobilität ". Dies entspricht 60 Prozent der angefallenen Ausgaben und höchstens 500 Euro, beginnend vom 4. Mai 2020 bis zum 31. Dezember 2020, für den Kauf von Fahrräder, einschließlich solcher mit Pedalunterstützung, sowie Fahrzeuge für die persönliche Mobilität mit hauptsächlich elektrischem Antrieb gemäß Artikel 33-bis des Gesetzesdekrets vom 30. Dezember 2019, Nr. 162, umgewandelt durch Gesetzesänderungen 28. Februar 2020, n. 8 oder für die Nutzung gemeinsamer Mobilitätsdienste zur individuellen Nutzung, ausgenommen solche, die Autos nutzen. "

Die hauptsächlich elektrisch angetriebenen Mobilitätsfahrzeuge sind Roller, Elektroroller und Segways.

Es ist jedoch möglich, dass Mountainbikes NICHT zu den Fahrradtypen gehören, die vom Mobilitätsbonus profitieren.

Wie oft kann der Mobilitätsbonus beansprucht werden?

In demselben Artikel 205 wird klargestellt, dass der "Mobilitätsgutschein" nur einmal und ausschließlich für eine der vorgesehenen Verwendungszwecke angefordert werden kann.

Der Verschrottungsbonus

Interessant ist auch der „Verschrottungsbonus“: Um die klimawandelbedingten Emissionen im Rahmen des oben genannten Versuchsprogramms für Anwohner der von den gemeinschaftlichen Vertragsverletzungsverfahren Nr. 2014/2147 vom 10. Juli 2014 oder n. 2015/2043 vom 28. Mai 2015 aufgrund der Nichteinhaltung der Verpflichtungen der Richtlinie 2008/50 / EG durch Italien, die vom 1. Januar bis 31. Dezember 2021 verschrottete Autos bis zur Euro 3-Klasse oder Motorräder bis zur Euro 3-Klasse vorsah Euro Klasse 2 und Euro 3 zweimal, ein "gute Mobilität", Kumulativ mit dem in der dritten Periode vorgesehenen, Dies entspricht 1.500 Euro für jedes Auto und 500 Euro für jedes verschrottete Motorrad, das innerhalb der folgenden drei Jahre für den Kauf von Dauerkarten für den lokalen und regionalen öffentlichen Verkehr sowie für Fahrräder zur Pedalunterstützung auch für Mitbewohner verwendet werden soll und Fahrzeuge für die persönliche Mobilität mit hauptsächlich elektrischem Antrieb gemäß Artikel 33-bis des Gesetzesdekrets vom 30. Dezember 2019, Nr. 8 oder für die Nutzung gemeinsamer Mobilitätsdienste zur individuellen Nutzung ".

Das fortschrittliche Haus zum Abstellen von Fahrrädern an Ampeln

Das "Relaunch-Dekret " Es sieht auch interessante Maßnahmen vor, um die Schaffung von Radwegen zu erleichtern und Fahrrädern an Ampeln Vorrang vor Autos einzuräumen.

In der Tat wird erwartet, dass "In Ampelkreuzungen, ... an der Schwelle der Kreuzung Das fortschrittliche Haus kann gebaut und auf die gesamte Breite der Fahrbahn oder der halben Fahrbahn ausgedehnt werden.”

Das fortschrittliche Haus kann entlang der Straßen mit einer zulässigen Geschwindigkeit von weniger als oder gleich 50 km / h gebaut werden, selbst wenn in jeder Fahrtrichtung mehr Fahrspuren vorhanden sind, und befindet sich in einem Abstand von mindestens 3 Metern von der Haltestelle Linie für den Fahrzeugfluss eingerichtet.

Der abgegrenzte Bereich ist über eine mindestens 5 Meter lange Fahrspur für Fahrräder zugänglich, die sich auf der rechten Seite in der Nähe der Kreuzung befindet.

Erstattung von Dauerkarten für öffentliche Verkehrsmittel

Das "Relaunch-Dekret " hat noch nicht definiert, ob, mit welchen Beträgen und mit welchen Methoden Erstattungen von Dauerkarten für öffentliche Verkehrsmittel für die Monate beantragt werden können, die während der Sperrfrist nicht verwendet wurden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln beziehen wir uns auf Züge, Busse und U-Bahnen, aber auch auf Wasserbusse für Bürger von Venedig oder anderen italienischen Städten, die öffentliche Verkehrsmittel auf dem Wasser anbieten.

Der Beitrag des Umweltministers Sergio Costa auf Facebook

Der Start des Dekrets und insbesondere die Maßnahmen zur Förderung des Fahrradkaufs wurden von gefeiert Umweltminister Sergio Costa mit dem folgenden Beitrag auf Facebook, der auch die Zuweisung von 40 Millionen Euro für tugendhafte Unternehmen in den Nationalparks zur Schaffung einer nachhaltigen Entwicklung hervorhebt.

Der Minister berichtet auch, dass der Öko-Bonus auch für die Installation einer Infrastruktur zum Laden von Elektrofahrzeugen in Gebäuden verwendet werden kann.

Der vollständige Text des Relaunch-Dekrets

Um auf die Details des Relaunch-Dekrets einzugehen, können Sie den vollständigen Text im PDF-Format herunterladen, indem Sie diesem Link folgen.


Video: Transposition Ciphers - EncryptionDecryption (November 2021).