THEMEN

Beetpflanzen: wie man sie züchtet

Beetpflanzen: wie man sie züchtet

Wenn auf richtig vorbereitetem Land gepflanzt, wird die "Beetpflanzen„Kann eine perfekte Wahl sein, um Ihrer eigenen Landschaft saisonale Farben und Gerüche hinzuzufügen Grün. Die meisten Beetpflanzen bevorzugen eine gute Drainage, und daher ist der beste Weg, sie im Garten zu pflanzen, "Hochbeete", für die keine Kanten oder andere Elemente erforderlich sind, die jedoch immer noch zur Definition des Beets beitragen können.

Im Folgenden haben wir uns entschlossen, all unseren Lesern schrittweise Anleitungen zu geben, mit denen Sie die schönsten Blumenbeete in Ihrer Nähe erstellen können!

Was Sie brauchen, um Beetpflanzen zu züchten

Die Werkzeuge, die Sie brauchen Beetpflanzen anbauen Ich bin:

  • ein Gartenharken;
  • eine runde oder flache Schaufel;
  • ein Rechen für die Blätter.

Wie man Beetpflanzen züchtet

Das erste, wofür man tun muss Beetpflanzen anbauen ist das von Markiere das Bett. Sie können einfach Backmehl oder einen Gartenschlauch verwenden, um die Form Ihres neuen Bodenbettes zu skizzieren. Sie können jede gewünschte Form erstellen: rund, oval, quadratisch, rechteckig, dreieckig usw.

Fahren Sie dann mit dem fortUnkraut loswerden. Entfernen Sie Unkraut und / oder verwenden Sie ein natürliches Herbizid. Es reicht aus, das gesamte Laub, Gras und Unkraut gründlich mit dem Herbizid zu befeuchten und es dann vor dem Pflanzen etwa 2 Stunden lang trocknen zu lassen. Tragen Sie beim Sprühen von chemischen Produkten immer Schutzkleidung und Schutzbrille und befolgen Sie die Anweisungen zum Mischen und Auftragen auf dem Produktetikett.

Habe das gemacht grabe das Bett. Graben Sie mit einer runden Schaufel einen Graben um die Kontur des Blumenbeets, der einige großzügige Zentimeter tief ist, und legen Sie den vom Rand entfernten Boden auf einen Stapel im zentralen Bereich des Blumenbeets. Verwenden Sie dann eine Schaufel, um den Bereich im Blumenbeet in geringer Tiefe zu graben oder zu drehen.

Zu diesem Zeitpunkt bleibt nichts anderes zu tun, als eine Schicht von einigen Zentimetern einer leichten Bodenmischung gleichmäßig auf dem bearbeiteten Boden zu verteilen. Denken Sie daran, dass das Blumenbeet im Vergleich zum Rest des umliegenden Landes leicht erhöht erscheinen sollte: Es ist nicht erforderlich, einen besonders hohen Hügel zu schaffen, aber es ist wichtig, dass ein Aufstieg geschaffen werden kann, der einen Höhenunterschied zugunsten des Blumenbeets erzeugen kann .

Ihr Ziel ist es, einen glatten Haufen zu bilden und allmählich abfallend. Verwenden Sie daher einen Gartenharken, um in der Mitte des Blumenbeets einen Hügel mit einer Höhe von einigen Zentimetern oder mehr zu bilden, und verjüngen Sie sich am Rand des Blumenbeets allmählich auf Bodenniveau. Beachten Sie, dass der Hügel in der Mitte des Blumenbeets umso höher sein muss, je größer das Blumenbeet ist. Sie können normalerweise beginnen, indem Sie vom Umfang des Blumenbeets nach innen zur Mitte harken. Ein Rechen für die Blätter kann helfen, Ihrer Kreation den letzten Schliff zu geben. Jetzt können Sie pflanzen!

Beetpflanzen pflanzen

Nehmen Sie die vom Gärtner gekauften Pflanzen aus den Behältern und stellen Sie sie im richtigen Abstand auf die Oberfläche des Blumenbeets, wie für die Pflanze empfohlen, die Sie pflanzen möchten. Vielleicht beginnt es mit einer einzelnen Reihe um den Umfang des Blumenbeets und versetzt die Pflanzen dann in Reihen zur Innenseite des Umfangs und so weiter zur Mitte, bis das Blumenbeet ausreichend voll ist.

Denken Sie daran, dass Sie zunächst die Gesamtfläche des Blumenbeets bestimmen müssen, um zu bestimmen, wie viele Pflanzen zum Füllen eines Blumenbeets benötigt werden. Nachdem Sie die Quadratmeter gemessen haben, können Sie die Entfernung berechnen, in der die Pflanzen platziert werden sollen, und somit bestimmen, wie viele Pflanzen benötigt werden, um das Blumenbeet zu füllen.

Verwenden Sie eine Handkelle oder Ihre Hände dazu Löcher für Pflanzen graben. Es ist eine gute Idee, die Wurzeln am Boden des Wurzelballens vor dem Pflanzen zu lösen. Während Sie die Pflanze so halten, dass die Oberkante des Wurzelballens auf Höhe der Bodenoberfläche liegt, füllen Sie den Wurzelballen vorsichtig wieder mit dem Boden, den Sie aus dem Pflanzloch entfernt haben.

Wenn Sie alle Pflanzen in Ihrem Blumenbeet gepflanzt haben, geben Sie Herbizidgranulat auf die Oberfläche des Blumenbeets, um saisonale Unkräuter zu vermeiden.

Wenn Sie den Dünger bei der Bodenbearbeitung noch nicht ausgebracht haben, können Sie jetzt ein Nahrungsergänzungsmittel für Blumen auftragen. Wählen Sie beim Einbringen von Dünger einen langsam freisetzenden Dünger, der eine saisonale Ernährung bietet. Alternativ können Sie sie regelmäßiger mit flüssigem Blumenfutter füttern.

Wenn Sie eine zusätzliche Stärke bei der Auswahl der zu pflanzenden Pflanzen und den Anbaumethoden haben möchten, können Sie ein Bodenanalyse-Kit verwenden, um auf Nährstoff- und pH-Mängel zu prüfen. Dieses Kit enthält mindestens zwei wichtige Details zur Bodenqualität, z. B. pH-Wert und Düngemittelbedarf. Für viele Beetpflanzen liegt der ideale pH-Wert des Bodens zwischen 5,6 und 5,8.

Viel Spaß beim Gärtnern!


Video: Tulpenzwiebeln einpflanzen setzen - Unglaubliche Geschichte über Tulpen pflanzen (September 2021).