THEMEN

Calicantus, Anbau und Pflege

Calicantus, Anbau und Pflege

Das Calicantusoder Calicanthus oder Calycanthus floridusist ein Laubstrauch, der in Höhe und Breite erheblich wachsen kann. Familienmitglied von Calycanthaceae, stammt aus dem Südosten der USA und kann in zahlreichen Klimazonen auch in Italien gedeihen. Mit seinen rotbraunen Blüten im Frühling und dem grünen Laub im Sommer, das im Herbst gelb wird, kann dieser Strauch Ihrem Garten einen angenehmen Duft und eine gute ästhetische Struktur verleihen.

Versuchen wir also zu verstehen wie man sich um Calicantus kümmert und wie Sie das Beste aus dieser Ernte in Ihrem Garten herausholen können.

Wo soll der Calicantus platziert werden?

Das Calycanthus floridus kann in einem gedeihen halbschattiger Bereich Ihres Gartens. Wenn es in voller Sonne gepflanzt wird, wird es möglicherweise nicht so hoch wie in einem halbschattigen Bereich. Wir empfehlen daher, dass Sie sich in Ihrer Grünfläche befinden, um die Schönheit dieser Investition zu maximieren.

Da kalte Winde das Frühlingswachstum schädigen können, ist es immer ratsam, die Pflanze an einem Ort zu platzieren, der vor Strömungen und Brisen geschützt ist.

Auf diese Weise verbessern Sie die Möglichkeiten, die Schönheit dieses Strauchs im Frühling zu genießen, wenn angenehme Blumen mit all ihrem typisch fruchtigen Duft erscheinen, der Sie wahrscheinlich an Fruchtdüfte mit einer Mischung aus Erdbeere, Banane und erinnert Ananas. Um den Duft von voll zu genießen Calycanthus floridusGärtner empfehlen oft, diese Pflanze in der Nähe eines Eingangs, einer Terrasse oder eines Gehwegs anzubauen. Das ästhetische und olfaktorische Ergebnis wird nicht übersehen, und wahrscheinlich können Sie den Calicanthus zu einem echten Highlight Ihres Gartens machen.

Welchen Boden für Calicanthus verwenden

Erwarten Sie unter idealen Wachstumsbedingungen die Calycanthus floridus ein gutes Entwicklungstempo beibehalten. Ein Großteil des „Geheimnisses“ für nachhaltiges Wachstum hängt jedoch mit dem Richtigen zusammen Boden auf die dieser Strauch gepflanzt werden soll.

Obwohl die Pflanze viele verschiedene Bodentypen verträgt, kann es schwieriger sein, sie auf trockenen Böden zu züchten, und infolgedessen sieht die Pflanze müder aus als Pflanzen, die auf feuchteren Böden wachsen.

Und wenn Sie - wie wahrscheinlich - beabsichtigen, mehr Sträucher dieser Art zu pflanzen, denken Sie daran, dass die Pflanzen idealerweise 35 bis 60 Zentimeter voneinander entfernt wachsen sollten, immer in einem reichen und tiefen Lehmboden und in der Lage, Wasser abzulassen unter Beibehaltung der Feuchtigkeit.

Eine leichte Kompostschicht im Boden kann die Entwässerung fördern und Ihrem Wachstum Nährstoffe hinzufügen. Ihre Calicantus er wird dankbar sein!

Die Vermehrung von Calicantus

Das Calycanthus floridus Es kann aus Samen oder Stecklingen vermehrt werden. Wenn Sie die Pflanze aus Samen ziehen, können Sie natürlich einen Strauch erhalten, der dem "Elternteil" nicht "treu" ist, da er sich in Geruch und Aussehen unterscheiden kann. Stecklinge und Saugnäpfe wachsen der Form entsprechend und es wird gesagt, dass letzteres der einfachste Vermehrungsmodus ist, wobei die Saugnäpfe entfernt und sofort in ihre dauerhafte Position verpflanzt werden können. Um zu vermeiden, dass eine Pflanze wächst, die nicht gut riecht, kaufen Sie am besten eine Pflanze Calycanthus floridus fiorita, bekannt für ein intensives Blumenaroma.

Wie man sich um Calicantus kümmert

Calycanthus floridus erfordert minimale Wartung, sobald in Ihrem Land eingerichtet. In der Tat wird es ausreichen, die Pflanze mit einer moderaten Menge Wasser zu versorgen, denn selbst wenn sie Trockenheit verträgt, bevorzugt der Calicanthus feuchten Boden.

Erhöhen Sie die Häufigkeit des Gießens während der Sommerhitze. Um die Pflanze zu formen und ein Überwachsen zu verhindern, beschneiden Sie sie sofort nach der Blüte.

Krankheiten des Calicanthus

Calicanthus ist im Allgemeinen eine Pflanze, die sich einer guten Gesundheit erfreut, aber sicherlich nicht frei von Krankheiten und "Angriffen" ist.

Insbesondere die jungen Calicantus-Triebe werden häufig von Blattläusen befallen, die diese Pflanze in sehr schädlichem Maße befallen können. Daher ist es wichtig, im Frühjahr zu versuchen, Blattlauskolonien auszurotten, um zu vermeiden, dass sie sich schnell vermehren und den gesamten Garten befallen.

Selbst wenn wir uns daran erinnert haben, dass diese Pflanze einen feuchten Boden liebt, ist es immer ratsam, daran zu denken, ihn nicht zu übertreiben, da übermäßiges Gießen oder ein zu oft mit Wasser getränkter Boden dazu führen kann, dass die Wurzeln verrotten und somit zum Verfall führen und Tod der Pflanze. Wenn Sie bemerken, dass die Zweige schwächer werden, hören Sie auf zu gießen.

Umgekehrt ist es möglich, dass die Sommerhitze die Zweige ruinieren kann. Entfernen Sie in diesem Fall einfach die trockenen Zweige und gießen Sie das Laub, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und die Blätter zu beleben. Tun Sie dies in den frühen Morgenstunden, um zu verhindern, dass das Wasser auf den Blättern zusammen mit starkem Sonnenlicht die Entwicklung von Verbrennungen begünstigt.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, fragen Sie Ihren vertrauenswürdigen Gärtner um Klarstellung: Er wird Ihnen mit Sicherheit alle Informationen liefern, die Sie benötigen!


Video: Süßkartoffel, Anzucht, Vermehrung, Anbau, Ernte (September 2021).