THEMEN

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung: Was es ist und was seine Ziele sind

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung: Was es ist und was seine Ziele sind

Themen im Zusammenhang mit der Zukunft des Planeten und Ressourcenschonung, ebenso wie Reduzierung der Umweltverschmutzung und das Respekt für die Umweltstehen weltweit zunehmend im Rampenlicht. Maßnahmen sind dringend: Sie gelten sowohl für die Bürger als auch für die Industrie mit ihrem breiten Spektrum an Operationen und Maßnahmen.

Um den korrektesten Weg einzuschlagen, haben die Regierungen der 193 Mitgliedsländer der Vereinten Nationen einen Entwurf erstellt und unterzeichnetAgenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung. Es ist ein Aktionsprogramm, das darauf abzielt, das Wohlergehen der Menschen und ihren Wohlstand zu gewährleisten. Die in der Agenda 2030 enthaltenen grünen Indikationen betreffen alle Komponenten der Gesellschaft, öffentliche und private Unternehmen, Kultur- und Informationsbetreiber: Niemand ist von der Mission von ausgeschlossen Erdschutz.

Der Fahrplan und die zu erreichenden Ziele

Die 17 Hauptziele, die in der Agenda 2030 herausgearbeitet und als wesentliche Ziele angegeben werden, beziehen sich auf eine Reihe von Themen, die für die nachhaltige Entwicklung des Planeten von entscheidender Bedeutung sind. Die drei wesentlichen Komponenten für eine nachhaltige Entwicklung werden völlig ausgewogen untersucht: die ökologische, soziale und ökonomische Dimension.

Besiege Hunger und Armut, konzentriere dich auf Gesundheit und Bildung

Ziel ist es, die extreme Armut in der Welt bis 2030 zu beseitigen, die an Menschen gemessen wird, die von weniger als 1 Dollar und 25 Cent pro Tag leben. Um den Hunger zu bekämpfen, besteht die Verpflichtung außerdem darin, nachhaltige Lebensmittelproduktionssysteme zu gewährleisten und Maßnahmen zur Erhaltung der Ökosysteme anzuwenden. Ein weiterer Meilenstein ist die Gesundheit: Es wird beschlossen, die Epidemien von AIDS, Malaria und Tuberkulose bis zum festgelegten Datum zu beenden. Sowie all jene Krankheiten, die mit dem Gebrauch von Wasser zusammenhängen. Das Recht auf qualitativ hochwertige Bildung wird gefördert, um die Zahl der Menschen zu erhöhen, die über die erforderlichen Fähigkeiten für menschenwürdige Jobs und unternehmerische Fähigkeiten verfügen.

Gleichstellung der Geschlechter, sauberes Wasser und zugängliche Energie

Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein wichtiges Ziel: Es ist notwendig, schädliche Praktiken - zum Beispiel die Ehe von Mädchen und weibliche Genitalverstümmelung - zu beseitigen und die effektive Beteiligung und Chancengleichheit von Frauen auf allen Ebenen der Entscheidungsprozesse zu fördern. Der universelle Zugang zu Trinkwasser ist ein weiteres absolutes Ziel, ebenso wie es wichtig ist, Energiedienstleistungen zu erschwinglichen Preisen sicherzustellen.

Arbeit und Innovation, Bekämpfung von Ungleichheiten und nachhaltigen Städten

Ziel ist es, die Zahl der arbeitslosen jungen Menschen zu verringern, die weder studieren noch an Schulungen teilnehmen. Darüber hinaus werden Maßnahmen ergriffen, um Zwangsarbeit und Formen der Ausbeutung von Kindern zu beseitigen. Eine integrative und nachhaltige Industrialisierung wird gefördert, die Infrastruktur wird aktualisiert und modernisiert, insbesondere im Hinblick auf den Einsatz sauberer Technologien. Die Perspektive des Abbaus von Ungleichheiten ist ebenfalls wichtig: Die soziale, wirtschaftliche und politische Eingliederung wird unabhängig von Alter, Rasse, Herkunft, Religion und wirtschaftlichem Status gefördert. In Bezug auf Städte wird das Engagement für den Schutz und die Erhaltung des kulturellen und natürlichen Erbes gestärkt.

Verantwortungsbewusster Konsum, Klimawandel und Schutz des Lebens

Die Agenda 2030 sieht vor, die weltweite Pro-Kopf-Verschwendung von Lebensmittelabfällen zu halbieren und die Lebensmittelverluste in der Produktions- und Lieferkette zu verringern. Wir müssen die Abfallproduktion durch Recycling-, Wiederverwendungs- und Präventionsmaßnahmen erheblich reduzieren. Die Alarmglocke des Klimawandels hat bereits geläutet: Ziel ist es, starke Kontrastmaßnahmen in Politiken, Strategien und nationale Pläne zu integrieren. Das Leben muss sowohl unter Wasser als auch auf der Erde geschützt werden. Die Folgen der Versauerung der Ozeane müssen verringert und in einer breiten wissenschaftlichen Zusammenarbeit angegangen werden. Darüber hinaus muss die Wüstenbildung bekämpft und von Dürre und Überschwemmungen betroffenes Land wiederhergestellt werden, während das Land erhalten bleibt.

Gerechtigkeit und Partnerschaft für Ziele

Es ist wichtig, die nationalen Institutionen zu stärken, um Gewalt, Terrorismus und Kriminalität besser verhindern zu können. Die Rechtsstaatlichkeit muss national und international gefördert werden, um einen gleichberechtigten Zugang zur Justiz zu gewährleisten. Das Zielnetz muss natürlich einige Totems wie Finanzen und Technologie, aber auch Handel berücksichtigen: Jeder Aspekt muss in Partnerschaften zusammenlaufen, um die Ziele für eine nachhaltige Entwicklung anzustreben.



Video: Agenda 2030 Wie wird die Agenda 2030 in Österreich umgesetzt? (September 2021).