THEMEN

Sanfratellano-Pferd: Herkunft, Eigenschaften und Einstellungen

Sanfratellano-Pferd: Herkunft, Eigenschaften und Einstellungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Sanfratellano Pferd Es ist eine der Pferderassen, die wir in unserem schönen Italien finden, nicht so weit verbreitet im Gebiet, aber typisch für einige Regionen oder sogar bestimmte Gebiete. Auf Englisch trägt diese Rasse den lustigen Namen San Fratello, aber dies macht sie sicherlich nicht interaktiv, da sie starke Wurzeln in den Nebrodi-Bergen im Gemeindegebiet von hat San Fratello auf Sizilien. Lernen wir seine Ursprünge und Hauptmerkmale kennen und wissen, dass wir sie nur auf ihrer Insel erreichen dürfen, wenn wir ein Exemplar sehen wollen.

Sanfratellano Pferd: Herkunft

Diese Art lokaler Rassen hat oft eine Geschichte großer Harmonie mit den Einheimischen, und genau dies ist bei diesem Sanfratellano der Fall, einem Tier, das mit den Menschen in San Fratello verbunden ist. eine sprachliche Insel Alloglot Gallo-Italic dass es im Laufe der Jahre oder vielmehr im Laufe der Jahrhunderte gelungen ist, eine Rasse zu entwickeln, deren Stärke, Körperbau, Ausdauer und sogar Genügsamkeit wir heute bewundern können.

Leider haben wir noch keine gründlichen Kenntnisse über die wahren Ursprünge der Rasse, aber wir können uns an die am meisten anerkannten Hypothesen halten, die das sehen Sanfratellano Pferd als Nachkomme der orientalischen Pferde, die um das 10. Jahrhundert von den Arabern in dieses Gebiet importiert wurden. Nichts führt uns jedoch dazu, die Vorstellung, dass es sich um ein Pferd nordischen Ursprungs handelt, völlig auszuschließen, und zu diesem Zeitpunkt könnte es sehr gut von einigen Pferden stammen, die um das 11. Jahrhundert nach San Fratello gebracht wurden von den Rittern von Adelaide del Vasto (1074–1118), Tochter von Manfredi Aleramo, Marquis von Monferrato und Savona, die den großen normannischen Grafen Ruggero heirateten und damit ein Bündnis zwischen Aleramic und Norman in Sizilien besiegelten.

Diese Hypothese führt uns dazu, mehr über die Ereignisse dieser Adelaide zu erfahren, die, als sie 1089 heiratete, mit dem Schiff auf einer Reihe von Schiffen, auf denen ihre gesamte Mitgift verladen worden war, und auch einer Reihe ihrer Landsleute nach Messina kam hatte beschlossen, ihm zu folgen im Land Sizilien zusammen mit einer Reihe von Tiere, einschließlich Pferde. Auf diese Weise war es möglich, das Dorf San Fratello wieder zu bevölkern, in dem weitere Siedler aus Norditalien, einschließlich der Langobarden, und andere Bevölkerungsgruppen aus Südfrankreich (insbesondere aus der Provence) ankamen.

Diese Mischung hat San Fratello zu einem Dorf mit einem ganz besonderen Dialekt gemacht, einer Kreuzung zwischen Gallisch und Italienisch, das nach Norditalien schmeckt, aber auch französische Nuancen und einige lokale oder eher sizilianische Akzente aufweist. Die Dorfbewohner von Adelaide hätten die Pferde, von denen sie geboren wurden, nach Sizilien gebracht unser Sanfratellano und der erste konsistente und historisch dokumentierte Eintrag amNebroidbereich Die Zahl der "nordischen" Pferde, die zu Pferdepopulationen gehören, die sich von den Inselpopulationen und den zuvor von Süden und Osten auf der Insel angekommenen unterscheiden, geht auf seine Ankunft zurück.

Dies ist nach Ansicht vieler der Beginn der Geschichte, der Beginn der Rasse der Götter Nebrodi Berge deren Geschichte ist eng mit den historischen Ereignissen des Territoriums und seiner Bevölkerung verbunden. Das Sanfratellano Pferd Die Moderne hat dann Elemente, die aus Kreuzungen stammen, die in den folgenden Jahren gemacht wurden, zum Beispiel von Maremma-Pferden, von orientalischen und auch von ungarischen Nonius.

Sanfratellano Pferd: Lebensraum

Jetzt, da wir seine Ursprünge kennen, können wir es besser lokalisieren. Dieses Pferd lebt in seinem Herkunftsland und darüber hinaus lebt es dort immer noch in freier Wildbahn in einem ziemlich großen Waldgebiet von über 10 000 Hektar. Sein natürlicher Lebensraum konnte nur ich sein Nebrodi Berge was wir heute in der Provinz Messina finden.

Es geht um einen Gebirgszug ziemlich weit vom Meer entfernt Dazu gehören auch sanfte Hügel sowie Gemeinden wie San Fratello und die benachbarten von Acquedolci, Caronia, Militello Rosmarino, Sant'Agata Militello und Mistretta. In diesem engen Gebiet können wir gezählt finden 300 Stuten bei einer Gesamtbevölkerung von ca. 3300 im Register eingetragenen Pferden.

Eigenschaften des Sanfratellano-Pferdes: Größe und Gewicht

Dieses sizilianische Pferd hat einen athletischen und eher schlanken Körperbau 156 bis 166 Zentimeter Höhe am Widerrist und wiegt zwischen 450 und 500 kg. Es hat eine eher muskulöse, aber niemals gedrungene Struktur, einen im Verhältnis zum Rest des Körpers gut proportionierten Kopf mit einem geraden Profil mit kurzen, aber kräftigen und leicht abfallenden Schultern. Wenn man sich nach hinten bewegt, ist es ziemlich lang, aber auch breit, Mähne und ziemlich dick, die von einer Bucht oder einem schwarzen Mantel begleitet werden.

Sanfratellano Pferd: Charakter

Obwohl diese Pferde in freier Wildbahn leben, haben sie einen Charakter sehr fügsam. Sie sind es gewohnt, mit Menschen zu leben und umzugehen, und das macht sie sanftmütig und ausgeglichen.

Sanfratellano Pferd: Einstellungen

Der Sanfratellano ist außerhalb seines Territoriums noch nicht bekannt, aber in den Ländern, in denen er immer existiert hat, wurde er verwendet, um das Traditionelle zu ziehen „Sizilianische KarrenUnd in leichter landwirtschaftlicher Arbeit. Sanfratellane Weibchen wurden auch verwendet, um Maultieren Leben einzuhauchen, sobald sie mit dem Ragusano-Esel gekoppelt waren, und sie waren ausgezeichnete Maultiere, die jahrzehntelang von unseren Alpini verwendet wurden. Der Sanfratellano ist auch heute noch sehr nützlich für den Menschen und wird als verwendet Reitpferd, passend fürPferdefarm oder mit dem englischen Vollblut gekreuzt.

Sanfratellano-Pferde: Zucht in Italien

Das Rennen unterliegt "Forschungen und Studien", die insbesondere von derExperimentelles Zootechnisches Institut für Sizilien in Palermo, in Zusammenarbeit mit regionalen und nationalen Experten und Institutionen, die versuchen, ihre noch ungewissen Ursprünge zu untersuchen. Heute lebt dieses Pferd in seiner ursprünglichen Umgebung weiter und gilt als ein Thema, das niemals aussterben wird, weil es bei denen, die es erheben, den Mut gefunden hat, um sein Überleben zu kämpfen. Es wurde auch die gegründetNationaler Verband des Sanfratellano-Pferdes Dank an die Palermo Regional Breeders Association.

Sie könnten auch an unserem Artikel mit der vollständigen Liste aller Pferderassen mit einer Karte mit Informationen und Fotos für jede Rasse interessiert sein.


Video: Dandolo - Ein Pferd ausser Kontrolle mit schlimmem Sturz! (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Eleazar

    Diese wertvolle Kommunikation ist bemerkenswert

  2. Asaf

    Ich denke du liegst falsch. Lass uns diskutieren.

  3. Bana

    Es ist nicht klar

  4. Taurisar

    Nun, nun, es ist sozusagen nicht notwendig.

  5. Iyioluwa

    Sie machen einen Fehler. Ich kann meine Position verteidigen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  6. Tatilar

    es kann einen Raum schließen ...



Eine Nachricht schreiben