THEMEN

DIY Rasierseife

DIY Rasierseife

Wenn Sie darauf verzichten möchten Chemikalien in handelsüblichen Rasiercremes und verwenden Sie stattdessen ein DIY RasierseifeAlles, was Sie tun müssen, ist weiter zu lesen: Sie lernen, wie Sie einen schönen Schaum von Grund auf neu herstellen, den Sie zum Rasieren verwenden können, indem Sie den wirtschaftlichen Komfort dieses Rezepts mit seiner außergewöhnlichen Wirksamkeit kombinieren.

Lass uns mehr herausfinden!

Was ist Rasierseife?

Das erste, was wir teilen möchten, ist ... was ist Rasierseife?

Obwohl die Frage trivial erscheinen mag, ist es gut, die Tatsache nicht zu übersehen, dass die Seife aus Bart ist eine Seifensorte, die speziell für einen cremigen und dauerhaften Rasierschaum hergestellt wurde, damit die Klinge bequem auf der Haut gleiten kann. während Sie es schützen, während Sie sich rasieren.

Rasierseife unterstützt den Rasierprozess effektiver als die modernsten Rasiercremes und -gels, da die Seife dazu beiträgt, natürliche Öle aus Gesicht und Haar zu entfernen. Das hilft Machen Sie das Haar durch Wasser "durchdringbarer"Dies wiederum hilft, sie zu erweichen, damit sie vom Rasierer leichter geschnitten werden können. Die Bildung des Schaums auf der Haut mit dem Pinsel hilft auch dabei, das Haar auf eine leichtere Rasur vorzubereiten.

Rasierseifen haben normalerweise einen hohen Gehalt an festeren Ölen, die viel Schaum ergeben, wie Kokosnussöl und Palmöl. Sie verwenden auch oft einen höheren Prozentsatz an Rizinusöl als andere Seifen, weil Rizinusöl hilft Schaum zurückhalten und länger halten a lange. Viele Rasierseifen verwenden auch Bentonit-Ton oder andere kosmetische Tone wie Kaolin, um mehr Schlupf zu erzielen und die Klinge leichter über die Haut gleiten zu lassen.

Viele Rasierseifen, wie ich SahneseifenSie verwenden beide Arten von Lauge: Natriumhydroxid, die "normale" Lauge, die zur Herstellung eines basischen Seifenstücks verwendet wird, und Kaliumhydroxid, die Art der Lauge, die zur Herstellung von Flüssigseifen verwendet wird. Um diesmal die Dinge einfach zu halten, entschied ich mich, weiterhin nur Natriumhydroxid zu verwenden, und versuchte, so wenig einfache Zutaten wie möglich zu verwenden.

DIY Rasierseifenrezept

Im Folgenden haben wir ein echtes Rezept für DIY-Rasierseife zusammengefasst.

Die Zutaten sind:

  • 100 g Kokosöl
  • 40 g Avocadoöl
  • 60 g Kakaobutter
  • 60 g Sheabutter
  • 80 g Rizinusöl
  • 60 g Sojawachs
  • 53 g NaOH-Lauge (Natriumhydroxid)
  • 30 g Glycerin
  • 30 ml Kokosmilch
  • 20 ml destilliertes Wasser
  • ätherisches Lavendelöl
  • ätherisches Orangenöl

Sobald Sie alle diese Zutaten erhalten haben, können wir für die Aktion sparen!

Mischen Sie das Glycerin, die Kokosmilch und das destillierte Wasser in einer mittelgroßen Schüssel. Als nächstes fügen Sie die Lauge zu der flüssigen Mischung in der Schüssel hinzu. Rühren, bis sich die Lauge aufgelöst und gut in die Mischung eingearbeitet hat. Denken Sie daran, diesen Vorgang im Freien oder an einem gut belüfteten Ort durchzuführen. Bei der Arbeit mit Lauge und Laugenlösung sollten Schutzhandschuhe und Schutzbrillen verwendet werden.

Erhitzen Sie die Öle, Butter und das Wachs in einer großen Schüssel über einem Wasserbad, um das Wachs und die Butter zum Schmelzen zu bringen. Sie können sie vom Herd nehmen, sobald die Butter und das Wachs geschmolzen sind und Sie sie alle miteinander vermischt haben.

Gießen Sie die Laugenmischung vorsichtig in die Ölmischung. Sobald die Öle und die Laugenlösung richtig kombiniert wurden, mischen Sie sie mit einem Stabmixer. Wenn Sie die Zutaten mit dem Stabmixer mischen, werden sie dicker und undurchsichtiger. Wenn Sie die Konsistenz einer dünnen Mayonnaise erreicht haben, können Sie mit dem Mischen aufhören.

Fügen Sie dann die ätherischen Öle Ihrer Wahl hinzu, um Ihrer Seife Duft zu verleihen. Sobald die ätherischen Öle gemischt sind, kann die Mischung in Glasformen oder Gläser gegossen werden, wobei die Substanz mindestens 24 Stunden lang unbedeckt und intakt bleibt.

Da diese Seife hauptsächlich feste Öle und Butter verwendet, sollte sie ziemlich schnell aushärten und Sie werden wahrscheinlich schon nach einem Tag mit Ihrer Seife umgehen können. Überprüfen Sie die Härte der Seife. Wenn sie eine solche Härte erreicht hat, dass Sie sie aus den Formen entfernen können, ohne sie zu beschädigen, beginnen Sie mit der Handhabung. Wenn es immer noch weich ist, warten Sie nach Bedarf noch einige Stunden oder einen anderen Tag.

Sobald die Seifen aus den Formen entfernt sind, trennen Sie sie und lassen Sie sie an einem Ort trocknen und einige Wochen weiter aushärten. Es ist eine gute Idee, die Seife von Zeit zu Zeit zu drehen, damit die Seife von allen Seiten gleichmäßig trocknet. Der Verseifungsprozess wird in den ersten Tagen nach der Herstellung der Seife abgeschlossen und kann technisch unmittelbar danach verwendet werden. Die Wartezeit hilft jedoch dabei, ein härteres Stück Seife zu bilden, das länger hält und besser funktioniert.


Video: making shave soap 2 5 2016 (Oktober 2021).