NACHRICHTEN

Heute Abend. Vollmond und Meteorschauer tragen zur diesjährigen Sonnenwende bei

Heute Abend. Vollmond und Meteorschauer tragen zur diesjährigen Sonnenwende bei

Der Mond, bekannt als der kalte Mond, kommt am 22. Dezember, einen Tag nach der Wintersonnenwende, an.

Laut NASA ist ein Vollmond seit 2010 nicht mehr mit der Wintersonnenwende zusammengefallen und wird voraussichtlich erst 2094 wieder zur Sonnenwende zurückkehren.

Der jährliche Ursid-Meteorschauer wird voraussichtlich am 21. und 22. Dezember seinen Höhepunkt erreichen. Es ist das erste Mal seit acht Jahren, dass sich dieser Meteorschauer mit dem Kalten Mond überschneidet, berichtet Fortune.

Der Ursid-Meteorschauer ist bei weitem nicht so beeindruckend wie der Geminid-Meteorschauer, der letzte Woche seinen Höhepunkt erreichte.

Die Geminid-Dusche, die 3.200 Phaethon-Trümmer enthält, kann zwischen 60 und 120 Meteore pro Stunde abfeuern. Ursid Regen besprüht den Nachthimmel jedoch mit viel weniger, etwa fünf bis zehn pro Stunde, obwohl ein "Pop" diese Zahl verdoppeln könnte, sagt Space.com.

Es kann jedoch schwierig sein, die Feuerbälle zu sehen, da der helle Vollmond Ihre Sicht blockieren könnte.

Originalartikel (auf Englisch)


Video: Um 9 Uhr ist der Himmel dicht! (November 2021).