Eiweiß

Keine TACC Black Bean Brownies

Keine TACC Black Bean Brownies

Wenn wir über Hülsenfrüchte sprechen und sie in unsere Ernährung einbeziehen, tun wir dies im Allgemeinen immer mit Blick auf herzhafte Gerichte. Der Linseneintopf, die Locro, die eingelegten Bohnen, eine Erbsenmatratze, Kichererbsen für Hummus und Suppen ...

Aber es würde uns niemals in den Sinn kommen, sie als erste Option für süße Zubereitungen oder Desserts zu verwenden. In der östlichen Küche ist dies üblicher, sie bereiten sogar eine Marmelade mit Aduki-Bohnen zu, die sie zum Nachtisch mit süßem Reis kombinieren. Aber in diesen Breiten sehen wir es immer noch nicht so oft.

Derzeit gibt es viele Optionen, die es uns ermöglichen, Hülsenfrüchte über die typischen bekannten Gerichte hinaus in die Küche aufzunehmen. Kuchen, Pudding, Hamburger, glutenfreies Mehl, Gebäck und Gebäck betreten diese neuen Möglichkeiten. Sie müssen sich nur trauen, neue Geschmacksrichtungen auszuprobieren, originelle Kombinationen zu erstellen, andere Wege und neue Rezepte zu suchen. Wie ich immer sage, ist in der Küche alles erlaubt, lasst uns Alchemisten, Zauberer oder großartige Köche spielen. Indem Sie versuchen, lernen und essen Sie lecker, gesund und hausgemacht!

Eigenschaften von schwarzen Bohnen

Heute werden wir schwarze Bohnen verwenden. Sie sind eine Quelle für pflanzliche Proteine, komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe, B-Vitamine und Mineralien wie Eisen und Magnesium. Und sie liefern auch gute Dosen von Kalzium und Phosphor. Seine komplexen Kohlenhydrate liefern Hochleistungsenergie, ohne den glykämischen Index abrupt zu verändern, wie dies bei raffiniertem Zucker und Weißmehl der Fall ist.

Sie haben große Mengen an Ballaststoffen, was eine gute Funktion der Magen-Darm-Prozesse erleichtert. Darüber hinaus stimulieren sie das Wachstum von nützlichen Bakterien für unsere Gesundheit.

Damit die Körner beim Kochen nicht hart werden, fügen Sie am besten das Salz am Ende hinzu. Und um die Absorption des von ihnen bereitgestellten Eisens zu optimieren, ist es am besten, sie zusammen mit ein paar Tropfen Limetten- oder Zitronensaft zu konsumieren.

Bean Brownies Rezept

Zutaten

  • 1 und ½ Tassen gekochte schwarze Bohnen
  • 1/2 Tasse des Kochwassers der Bohnen
  • 2/3 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • ½ Tasse Bio-Vollkornzucker oder Muscabo
  • ¼ Tasse Kokosöl, warm
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • ½ EL Meer oder rosa Salz
  • 1 Hirtenei
  • Erdnusspaste nach Geschmack!

Vorbereitung

- Heizen Sie den Ofen auf mittlere bis niedrige Temperatur (180 °) vor.

- In eine rechteckige oder quadratische Form (ca. 20 x 20 cm) kaum geöltes Pergamentpapier legen. Wenn es sich um Silikon handelt, muss nicht geölt werden.

- Verarbeiten Sie die bereits gekochten Bohnen mit einer halben Tasse Kochwasser und einer Prise Salz. Es muss ein konsistentes Püree sein, keine Creme.

- Fügen Sie den Zucker, den Vanilleextrakt, den Kakao und das warme Kokosöl hinzu (um es flüssig zu machen) und verarbeiten Sie alles wieder zusammen.

- Sobald eine homogene Mischung erhalten wurde, in eine Schüssel geben. Schlagen Sie ein Ei und geben Sie es unter kräftigem Rühren in die Mischung! Die erhaltene Mischung ist ziemlich pastös und nicht flüssig.

- Geben Sie die Mischung in die gewählte Form, bis sie gut verteilt ist.

- Falls gewünscht, fügen Sie Esslöffel Erdnusspaste hinzu und mischen Sie nur die Oberfläche, indem Sie Bilder mit der Rückseite eines Löffels oder eines Sushi-Sticks zeichnen.

- 20/25 Minuten backen oder bis die Oberfläche trocken aussieht.

- Vor dem Schneiden abkühlen lassen und genießen!

Von Mariana Bisso von Cocina Mona


Video: Heart Healthy Flourless Black Bean Brownies. Brownies de Frijoles Negros (Oktober 2021).