NACHRICHTEN

Fabrik für biologisch abbaubare Papierstrohhalme

Fabrik für biologisch abbaubare Papierstrohhalme


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In Großbritannien wird die erste biologisch abbaubare Papierstrohfabrik eröffnet.

Während Großbritannien sein Projekt zum Verbot von Einweg-Kunststoffprodukten vorantreibt, wird die erste Papierstrohfabrik seit Jahrzehnten eröffnet, um die Nachfrage der Verbraucher zu befriedigen.

Transcend Packaging, der Eigentümer und Betreiber der neuen Anlage, hat bereits 1.361 McDonald's-Restaurants in ganz Großbritannien sowie einige andere Restaurantketten kontaktiert, um Strohhalme umweltfreundlicher zu liefern.

"Wir haben eine großartige Gelegenheit gesehen und sie genutzt", sagte Mark Varney, Vertriebs- und Marketingdirektor von Transcend Packaging, gegenüber The Guardian. Diese Idee kam, nachdem der Blue Planet II der BBC im Fernsehen war und die Regierung zu sprechen begann. Aufgrund der Gefahren von Plastikstrohhalmen wurde auf diese Weise die Idee auf dem Markt präsentiert, dass aufgrund der veränderten britischen Plastikpolitik diese Nische bald zu einer nationalen Industrie werden könnte.

Schon vor dem nationalen Kunststoffverbot neigten Unternehmen dazu, umweltfreundlichere Produkte zu verwenden, obwohl der Kauf dieser Produkte nicht unbedingt nachhaltig war. "Es ist großartig, dass all diese Unternehmen Plastikstrohhalme auslaufen lassen, aber das Problem für sie war, wo sie die Papierstrohhalme bekommen können", sagte Varney.

"Jeder muss sie aus China importieren, und wenn Sie sich den CO2-Fußabdruck dieses Kaufs ansehen, eliminieren Sie Ihren Nutzen." So entstand die Transcend Packaging Factory. Varney fuhr fort: "Wir haben dieses Unternehmen gegründet, um Kunden das zu bieten, was sie wirklich wollen: biologisch abbaubare Papierstrohhalme aus Großbritannien."

Obwohl Papierstrohhalme teurer sind als Plastikstrohhalme, gibt es zahlreiche Vorteile, die sich nicht im Kaufpreis widerspiegeln. Zum Beispiel "hat McDonald's den großen Unterschied zur Umwelt verstanden", sagte Varney und umarmte einen Papierstrohhalm, um sein öffentliches Image zu stärken, indem er zur Verringerung der Umweltverschmutzung beitrug.

In Mexiko

Das mexikanische Unternehmen Biofase hat seinen Beitrag geleistetStrohhalme, die sich in 240 Tagen zersetzen mit dem Avocadosamen und nicht in fast 100 Jahren wie die Plastiksamen.

Die Biokunststoffanlage, die einzige ihrer Art in Michoacán, wurde 2012 geboren, alsScott MunguíaEin Student der Chemieingenieurwissenschaften bei Tecnológico de Monterrey erkannte, dass Avocadosamen dank ihrer Eigenschaften in biologisch abbaubaren Kunststoff umgewandelt werden können.

Obwohl auch die Samen von Früchten wie Mamey oder Mango getestet wurden, enthielt keines das notwendige Element.

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) startete die Kampagne für saubere Meere in Indonesien, um das Bewusstsein für die Bedrohung von Ökosystemen und Arten durch Plastikstrohhalme zu schärfen.

Laut UNEP In den letzten 50 Jahren hat sich die weltweite Kunststoffproduktion um das 20-fache vervielfachtIn diesem Zeitraum waren es rund 320 Millionen Tonnen, von denen 8 Millionen die Ozeane erreichten.

Das Umweltministerium (Semarnat) schloss sich den weltweiten Bemühungen mit der Kampagne "Kein Strohhalm ist in Ordnung" an, um die Gesellschaft über die Umweltauswirkungen dieser Produkte zu informieren und ihren Verbrauch zu senken.

Die Kampagne verbreitet Sätze wie"Ein einziges NEIN kann Millionen von Arten retten"Sag nein zur Verwendung des Strohhalms “,"20 Minuten an unserem Tisch, 100 Jahre in unseren Meeren".

Biofase extrahiert das Molekül aus dem Avocadosamen, synthetisiert es zu einem Biopolymer, formt es und erhält biologisch abbaubaren Kunststoff.

Derzeit produziert das Unternehmen monatlich 130 Tonnen biologisch abbaubares Produkt. Davon sind 80% für den Export und 40% für Strohhalme bestimmt.

Für all seine Produkte verbrauche ich 15 Tonnen Avocadosamen pro Tag.

Der größte Teil des Produkts wird unter der Marke Avoplant in die USA geliefert.Kanada, Costa Rica, Kolumbien und Peru.

Mit Informationen von:


Video: Top 20: Biokunststoff aus Lebensmitteln - die Alternative von morgen?! (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Jerick

    Amüsantes Thema

  2. Abu Al Khayr

    Ich glaube, dass Sie falsch liegen. Lass uns diskutieren. Maile mir per PN.

  3. Mom

    Ich entschuldige mich für die Störung ... Ich habe eine ähnliche Situation. Ich lade Sie zu einer Diskussion ein. Schreib hier oder per PN.



Eine Nachricht schreiben