NACHRICHTEN

Aktivist kommt ins Gefängnis, weil er die Veralterung programmierter Computer bekämpft

Aktivist kommt ins Gefängnis, weil er die Veralterung programmierter Computer bekämpft

Der Aktivist und Erfinder Eric Lindgren wurde wegen illegaler Aktivitäten zu Gefängnisstrafen verurteilt, weil er die Lebensdauer von Computern verlängert und die geplante Veralterung bekämpft hat.

Der Begriff "geplante Veralterung" bezieht sich auf die Art und Weise, wie viele elektronische Geräte so konzipiert oder programmiert sind, dass sie frühzeitig entsorgt werden können, wenn sie möglicherweise länger verwendet werden. Geplante Veralterung ist die Nutzungsdauer, die eine Fabrik oder ein Unternehmen einem Produkt gibt. Wenn diese Nutzungsdauer vergeht, wird das Produkt veraltet und unbrauchbar.

Die Gründe dafür reichen von Problemen in der Fertigung, die vermieden werden könnten, bis zu irrelevanten Details in der Funktionalität oder dergleichenMarketing Das lässt Benutzer nach neuen Geräten suchen, wenn diese noch einwandfrei funktionieren.

Das Produkt muss so konzipiert sein, dass es den Kunden von der Qualität überzeugt, auch wenn die zum Ersetzen erforderliche Zeit kürzer ist als die tatsächliche Nutzungsdauer. Auf diese Weise muss der Kunde, wenn das Produkt ausfällt, eine andere, normalerweise die aktualisierte Version kaufen.

Dieses Verhalten ist unethisch. Daher gegen diesen katastrophalen Trend, der auch eine große Menge an Elektronikschrott produziert, der normalerweise der giftigste der Welt ist - aufgrund der Verwendung seltener Metalle inGadgets- Der Unternehmer Eric Lundgren gründete ein Unternehmen, das Elektroschrott einsetzt, um die Lebensdauer anderer Elektronikgeräte zu verlängern. Bekannt wurde Lundgren durch den Bau eines Autos aus Elektronikschrott, das ein Tesla-Auto überholte.

Eric Lundgren, 33, wurde von einem Gericht in Miami wegen Verletzung der Rechte von Microsoft zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt, indem er "Wiederherstellungs-Discs" erstellte, um die Lebensdauer von Computern zu verlängern. Lundgren hatte argumentiert, dass diese Scheiben wertlos seien, aber das Gericht stellte fest, dass ihr Wert jeweils 25 US-Dollar betrug, insgesamt etwa 700.000 US-Dollar. (wie von Microsoft geschätzt), obwohl sie kostenlos heruntergeladen und nur auf Computern verwendet werden konnten, die bereits von Microsoft lizenziert wurden.

Mit Wiederherstellungs-CDs können Benutzer Windows auf Computern wiederherstellen, wenn die Installation beschädigt ist, und Benutzer müssen über eine zuvor erworbene Lizenz verfügen. Im Allgemeinen werfen Benutzer sie weg oder verlieren sie. Dieselben Discs können jedoch in einem Prozess auf einen Computer heruntergeladen werden, zu dem sich viele Benutzer nicht in der Lage fühlen, obwohl dies nicht zu kompliziert ist. Lundgren bemerkte, dass in vielen Fällen die Leute ihre alten Computer wegwarfen und neue kauften, anstatt Windows wiederherzustellen, und beschloss, diese Festplatten herzustellen, die für 25 Cent an Computergeschäfte geliefert werden konnten. Damit könnten laut Lundgren Elektronikschrott reduziert werden.

Lundgren machte 28.000 der Platten und schickte sie an einen Makler in Florida. Sein Plan war es, sie für jeweils etwa 25 Cent an Computer-Restaurierungsgeschäfte zu verkaufen, damit die Techniker sie Käufern gebrauchter Computer zur Verfügung stellen konnten, ohne sich die Zeit nehmen zu müssen, sie selbst zu erstellen. Der neue Benutzer kann wiederum jede Festplatte verwenden, um seinen Computer beim nächsten Auftreten eines Problems zu warten. Dies verlief jedoch nicht wie erwartet, da die US-Behörden die Sendung beschlagnahmten. Als ihm ein Makler namens Robert Wolff 3.400 US-Dollar für die Unterlagen anbot, wurden beide wegen des Handels mit gefälschten Waren und wegen Urheberrechtsverletzung festgenommen.

Es besteht Einigkeit darüber, dass das, was Lundgren getan hat, illegal war. Derselbe Richter stellte jedoch während des Prozesses fest, dass das Urteil schwierig war, da er sich bewusst war, dass Lundgren beabsichtigte, Elektronikschrott zu vermeiden und keine Geschäfte zu machen.

"Dies ist ein harter Satz", sagte Daniel T.K. 2017. Hurley, Bezirksrichter der Vereinigten Staaten, „weil ich alles anerkenne, was Sie mir sagen. Er ist eine sehr bemerkenswerte Person “.

„Ich werde ins Gefängnis; Ich habe es akzeptiert “, sagte Lundgren. „Aber ich mag es nicht, dass die Leute nicht verstehen, warum ich ins Gefängnis gehe. Hoffentlich kann das, was mir passiert ist, etwas Licht auf die E-Waste-Epidemie in Amerika werfen, wie verschwenderisch wir sind ... Wann ist es in Ordnung, wenn Menschen aufstehen und etwas sagen? Ich habe nichts darüber gesagt, ich habe nur gehandelt. "

Mit Informationen von:


Video: MITi Bile Hackleyen İnternetin Öz-Oğlu: Aaron Swartz Hakkında Bilinen Her Şey! (November 2021).