THEMEN

Afrikanischer Wels

Afrikanischer Wels

Das Afrikanischer WelsUm von anderen Welsarten unterschieden zu werden, heißt es im Fachjargon Clarias Gariepinus. Er kommt tatsächlich aus Zentral- und Südafrika, auch wenn es nicht jeder weiß, weil es schon lange in den Rest des Kontinents importiert wurde. Heute, den Afrikanischer Wels ist die Süßwasserfischart am meisten auf dem Kontinent kommerzialisiert und auch auf anderen Kontinenten wie unseren bekannt.

Riesiger afrikanischer Wels

Das Afrikanischer Wels ist riesigist per Definition ein großer Fisch. Es ist keine Art zu sagen, eine relative Bewertung, es ist Realität, weil es eine Länge von 150 cm und ein Gewicht von erreicht 60 kg.

Im Claridae FamilieDer afrikanische Wels ist eine von über 100 Arten. In unserem Land kommt er nur sporadisch vor, auch weil er sich noch nicht vermehren kann.

Der afrikanische Wels ist einer benthische Arten, Es lebt in fast allen Arten von Gewässern. Am Boden finden wir es in den unterschiedlichsten Umgebungen, außer in Seen unter 20 m Tiefe. Wenn es eine Wahl hätte, würde es in den Wasserbecken mit Temperaturen zwischen 19 und 27 ° C bleiben, aber es passt sich den unterschiedlichsten Umgebungsbedingungen an.

Es gibt Situationen, in denen er gelernt hat, sich selbst zu widersetzen "trockene" Momente weil es ein Organ hat, das der Luftatmung gewidmet ist. Es ist gut zu wissen, dass es nicht nur ein Riesenfisch ist, sondern auch dazu in der Lage ist elektrische Entladungen erzeugen.

Afrikanischer Wels: Eigenschaften

Die Form der Körper des afrikanischen Welses es ist zylindrisch und länglich, leicht zusammengedrückt, mit einem breiten und abgeflachten Kopf, einem breiten Mund mit 6 lange Barbenum genau zu sein 2 oben und 4 unten.
In Bezug auf die Flossen, Die dorsalen und ventralen entwickeln sich in der Länge, während die kaudale abgerundet und klein ist und die Kiemenöffnungen ziemlich breit sind. Auf der Rückseite ist die Farbe des afrikanischen Welses dunkler während es auf dem Rest des Körpers bräunlich bleibt, blasser auf Bauchhöhe. Es kann vorkommen, dass jüngere Exemplare mit weit verbreiteter Interpunktion am Körper zu sehen sind, aber wenn sie wachsen, verschwindet sie.

Afrikanischer Wels: Rezepte

Unter den Rezepten basiert auf Afrikanischer WelsNehmen wir eine sehr italienische, die von Spaghetti mit Welsauce. Natives Olivenöl extra, 600 g Wels, 600 g Hartweizengrießnudeln, 300 g Tomatensauce und dann Petersilie, Chili, Sellerie, Zwiebel und Karotte werden benötigt. Für diejenigen, die auch wollen ein wenig Knoblauch ist nicht schlecht.

Zwiebel und Sellerie kochen, dann Knoblauchzehe und Petersilie dazugeben und ca. 20 Minuten kochen lassen. Putten der Fisch in der Brühe, abdecken und 15 Minuten kochen lassen, dann abtropfen lassen und filetieren. Bereiten Sie separat eine gehackte Karotte, Zwiebel und bräunen Sie sie mit einem Stück Chili in Öl für 10 Minuten, dann fügen Sie die zerbröckelten Fischfilets, Tomaten, Salz und Pfeffer hinzu.

Dies ist das Soße. Spaghetti sind zum Kochen da, wie die meisten von uns bereits wissen.

Afrikanischer Wels: Köder

Wir finden Afrikanischer Wels in mehreren italienischen Sportfischerseen aber nur in der Sommersaison ist es im Allgemeinen nicht sehr verbreitet, insbesondere weil es nicht die Umweltbedingungen findet, um sich zu reproduzieren. Er hat jedoch keinen Hunger, weil er alles isst. Für die Köder Wir können diejenigen in Scheiben wie Tintenfisch, Hering, Karpfen und anderen Fischen auswählen, die Öle freisetzen, die ihn anziehen. Es gibt diejenigen, die lebende Köder bevorzugen oder Garnelen und Regenwürmer.

Afrikanischer Wels: was er isst

In der Natur die Afrikanischer Wels Es ernährt sich alles fressend, frisst wirbellose Wassertiere, Pflanzen, Plankton und Fische, frisst aber auch Früchte und kleine Landwirbeltiere, wenn es an der Oberfläche bleibt und überleben muss. Es lebt mehrere Jahre, auch weil es reicht Geschlechtsreife von 1 bis 4 Jahren.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Mondfisch: wo es lebt
  • Afrikanischer Barsch
  • Chirurgenfisch


Video: Jeremy Wade Catches Killer Goliath Tigerfish. TIGERFISH. River Monsters (Oktober 2021).