THEMEN

Kartoffeln lagern

Kartoffeln lagern

Kartoffeln lagernrichtig, um zu verhindern, dass sie sprießen, braun oder grün werden. Nützliche Tipps und Tricks.

Kartoffeln gehören zu den bekanntesten und am meisten konsumierten Lebensmitteln der Welt. Bei richtiger Lagerung können sie lange genug halten, um im Sommer geerntet und im ganzen Land konsumiert zu werdenWinter. Das Kartoffeln Sie werden in der Regel in Segeltuchtaschen gekauft oder zu verschiedenen Jahreszeiten je nach Sorte und Aussaat geerntet.

Das KartoffelnTatsächlich können sie zwischen Oktober und geöffnet gesät werden, bis zur Aussaat im Mai für diejenigen, die in Berggebieten und im hohen Norden Italiens leben. Dies macht Sie verständlich, dass diese Knollen für lange Zeiträume des Jahres geerntet werden und im Supermarkt oder im Gemüsegarten je nach geografischem Gebiet und Sorte immer neue Kartoffeln erhältlich sind. Einmal gekauft oder abgeholt, wie man Kartoffeln lagert? Zwei wichtige Faktoren, die für eine gute Konservierung der Kartoffeln zu beachten sind, sind die Temperatur und das Licht. In dieser Hinsicht werden wir Ihnen jetzt zeigen wie man Kartoffeln lagert, ohne sie zu keimen Folgen Sie unseren Anweisungen.

Ideale Temperatur

Kartoffeln müssen unbedingt an einem kühlen Ort mit einer Temperatur zwischen 4 ° und 12 ° C gelagert werden: Temperaturen, die höher oder niedriger sind, können sich auf ihre Temperatur auswirken Lager.

Pass auf den Sommer auf! Zu Hause ist es in dieser Zeit schwierig, Gebiete mit Temperaturen unter 12 ° C zu finden. Daher ist die obligatorische Wahl die Verwendung des Kühlschranks, es sei denn, Sie leben auf freiem Feld, wo Sie die Frische des Bodens nutzen können Stroh, um das für die Kartoffellagerung geeignete Mikroklima wiederherzustellen.

Wenn Sie die Temperatur von 12 ° C überschreiten, neigen die Kartoffeln dazu sprießen.

Können Kartoffeln im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Ja, im Sommer ist diese Wahl für diejenigen, die Kartoffeln zu Hause behalten möchten, fast obligatorisch. Kartoffeln können auch im Kühlschrank aufbewahrt werden, jedoch in der untersten Schublade, die Gemüse gewidmet ist und in der die Temperatur niemals unter 6 ° C fällt.

Wenn die Temperatur zu niedrig ist, neigen die Kartoffeln tatsächlich dazu, weich zu werden, was zum Zeitpunkt des Kochens eine Bräunung verursacht.

Bitte beachten Sie. Lagern Sie Kartoffeln niemals im Kühlschrank, es sei denn, Sie haben eine Hochtemperatur-Gemüseschublade. Amerikanische Kühlschränke haben eine Schublade mit einer Temperatur von ca. 6 ° C.

Kartoffeln mit grüner Haut

Wer suchtKartoffeln aufbewahrenEr improvisiert sich als Bauer und muss sich mit verschiedenen Plagen auseinandersetzen:

  • keimende Kartoffeln
  • verrottende Kartoffeln
  • Kartoffeln werden grün
  • Kartoffeln, die außen gesund aussehen, innen aber braun werden

Kartoffeln verrotten, wenn sie zu lange bei zu hoher Temperatur und viel Feuchtigkeit überfüllt sind.

Das Kartoffeln sprießen Wenn die Temperatur mit ihrer vegetativen Keimphase vereinbar ist, keimen sie niemals, wenn sie bei 6 bis 8 ° C gehalten werden.

Sie werden innen dunkel, wenn sie sehr niedrigen Temperaturen (unter 4 ° C) und ... der Haut von ausgesetzt sind Kartoffel wird grün wenn sie zu viel Licht bekommen.

Kartoffeln sollten in einer dunklen Umgebung gelagert werden: Das Vorhandensein von übermäßigem Licht kann zu einer Veränderung der Haut führen, die dazu neigt, grünlich zu werden, da die Amyloplasten der Kartoffel dazu neigen, sich zu differenzieren und Raum für photosynthetische Chloroplasten zu lassen, wenn sie vorhanden sind Chlorophyll (grün).

Entfernen Sie vor dem Kochen alle grünen Flecken oder Sprossen.

Wenn Sie einen Keller haben, können Sie Kartoffeln in dieser Umgebung aber in der am wenigsten feuchten Umgebung lagern.

So verhindern Sie das Keimen von Kartoffeln

Der natürliche Weg, um das Keimen von Kartoffeln zu verhindern, besteht darin, sie auf einer Temperatur von etwa 6-8 ° C zu halten.

Wer nicht auf die Verwendung bestimmter Produkte verzichten möchte, kann aAnti-Knospungs-Behandlung.

Bei Amazon gibt es mehrere pulverförmige Produkte, die leicht auf Kartoffeln verteilt werden, damit sie nicht sprießen. Diese Antigermolianti sind auch in den am besten versorgten landwirtschaftlichen Konsortien zu finden. Für alle Informationen zu Kosten und Einkäufen verweise ich Sie auf"Diese Amazon-Seite"Hier finden Sie verschiedene Produkte für die Anti-Knospungs-Kartoffelbehandlung.

Wie man gekochte Kartoffeln lagert

Nach dem Kochen können die Kartoffeln einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, mit der ganzen Haut und in Plastik eingewickelt ... die Frage vieler Frauen ist:Können Kartoffeln eingefroren werden?Kartoffeln können im Gefrierschrank gelagert werden, jedoch erst nach dem Kochen.

So lagern Sie Kartoffeln nach dem Kochen:

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und schneiden, dann etwa eine Minute in Salzwasser kochen.
  2. Sobald dies erledigt ist, lassen Sie sie abtropfen und tupfen Sie sie mit einem sauberen Tuch ab, bevor Sie sie in die klassischen Gefrierbeutel legen.

Lassen Sie zum Zeitpunkt der Lagerung die Luft ab. Wenn Sie Vakuumkonservierung verwenden, wird die Kartoffeln bereits geschält Sie können bis zu 12 Monate aufbewahrt werden.

Können Bratkartoffeln eingefroren werden?

Wenn Sie dagegen Bratkartoffeln konservieren möchten, können Sie einige Minuten in kochendem Öl vorbraten, diese dann vorsichtig mit Küchenpapier abtupfen und dann einfrieren. Idealerweise sollten Sie einen Schnellkühler haben und mit den klassischen Haushaltsgeräten (Ventilator, Kaltluftdüsen ...) versuchen, die vorgebratenen Kartoffeln so schnell wie möglich abzukühlen.

Zum Zeitpunkt der Verwendung müssen Sie lediglich das Braten der Kartoffeln abschließen, ohne sie zuerst auftauen zu müssen, genau wie Sie es bei den im Supermarkt gekauften Kartoffeln tun würden.


Video: NEU: Kikis KITCHEN HACKS - 8 Lebensmittel, die wir falsch lagern. Küchen Tricks (Oktober 2021).