THEMEN

Agridata: Lösungen und Observatorium

Agridata: Lösungen und Observatorium


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das von Daten Es scheint eine Manie zu sein, aber tatsächlich sind sie wichtig und es gibt Sektoren, in denen dies ein Beweis ist. Es ist zum Beispiel einfach, die Daten mit der Wirtschaft und mit Feldern zu verbinden, in denen wir oft mit Zahlen und Grafiken spielen, aber mit dem Konzept von agridata Dies bedeutet jedoch nicht, dass es weniger interessant und wirkungsvoll ist. Lieber! Wenn wir darüber nachdenken, eine Entwicklung im Agrarsektor es erreicht uns direkt auf dem Teller und betrifft daher uns alle, auch diejenigen, die von den Wirtschafts- und Börsenindizes leben. Lassen Sie uns untersuchen, was Agridaten sind und wofür sie sind.

Agridata: Bedeutung

Das Wort agridata kommt von Synthese zwischen Daten und LandwirtschaftEs geht darum, Big Data auf die Agrifood-Welt anzuwenden, ein Weg, den in letzter Zeit immer mehr Realitäten, auch kleine, beschreiten und der vielversprechend ist. Dies beinhaltet a Änderung der Mentalität sowie der Strukturen und Geräte, Daten werden zum Dreh- und Angelpunkt von Unternehmen und Markt, und es ist nicht immer einfach, sie zu akzeptieren, noch schwieriger, dem Trend zu folgen. Wenn Sie dies jedoch tun können, können die Ergebnisse auch aus wirtschaftlicher Sicht gesehen werden.

Der Protagonismus von Große Daten ist seit einiger Zeit im tertiären Sektor und im Dienstleistungssektor bekannt Finanzen und Fintech, Bankwesen, Versicherung. Es hat sich auch im Mediensektor durchgesetzt und sich mit der Verbreitung von allmählich auf das verarbeitende Gewerbe ausgeweitetInternet der Dinge und mit Industrie 4.0. Heute können wir jedoch auch die ersten Ergebnisse der sehenAgridata oder die Big Data, die zum Planen, Entwerfen, Erstellen landwirtschaftlicher Produkte oder Aktivitäten verwendet werden.

Agridata: Observatorium

Das Phänomen von studieren und unterstützenLandwirtschaft 4.0 in Italien gibt esSmart Agrifood Observatory, geboren aus der Zusammenarbeit der Digital Innovation Observatories des Politecnico di Milano. Diese Realität ist eine Referenz für diejenigen, die ihre ersten Schritte unternehmen, um zu verstehen, wie Daten für diejenigen nützlich sein können, die die Felder kultivieren.

Aus dem Observatorium stammen empirische Untersuchungen, die für erforderlich sind Verbreitung einer neuen Kultur auf der Grundlage digitaler Innovation, Das RISE-Labor für Forschung und Innovation für intelligente Unternehmen der Universität Brescia war ebenfalls beteiligt und befasste sich mit der Forschung und dem Transfer von Know-how an Unternehmen.

Agridata: Lösungen

Die Lösungen, dieAgridata Angebote sind keine magischen Formeln, die das Schicksal eines Unternehmens oder eines ganzen Sektors verändern können, sie sind Indikationen und Informationen aus Big Data extrahiert was, wenn es gut verwendet wird, tatsächlich die Realität der Tatsachen verändern kann. Wir verstehen die Lösungen daher als eine Werkzeug, das in den Händen der Landwirte sowohl revolutionär als auch nutzlos sein kann.

Was wir in Italien versuchen, aber nicht nur, ist zu materialisieren Smart Agrifood- oder Smart Agriculture-Projekte basierend auf Datenverbesserung in Zusammenarbeit mit denen, die sich schon immer mit Big Data befasst haben. Es ist wichtig, dass eine magische Interaktion zwischen sehr unterschiedlichen Bereichen stattfindet, die es müssen lernen, als Team zu arbeiten, um diese wichtige Gelegenheit nicht zu verpassen. Wir dürfen nicht vergessen, darauf hinzuweisen, dass die mit Agridaten erzielten Lösungen häufig umweltfreundlich sind und darauf abzielen, die Umweltauswirkungen der Landwirtschaft zu minimieren.

Agridata: Kartierung

Karte, Daten sammeln, ihnen Bedeutung geben. Dies tun auch diejenigen, die in derAgrifood das basiert auf einigen wesentlichen Maßnahmen wie genau Datenerfassung, deren Verwaltung sowie Integration und Verarbeitung mit einer konkreten Analyse, die die Ergebnisse mit anderen Datenreihen aus verschiedenen Quellen vergleicht.

Für die Kartierung sind Sensoren unerlässlich und viele Perspektiven eröffnen sich in diesem Bereich. Innovation im Bereich Maschinen und Geräte Es ist einer der interessantesten und konkretesten Sektoren, die die Agridata großzügig nährt. Jetzt lass es uns versuchen Ordnen Sie den Datentyp zu, der erfasst werden kann. Im Allgemeinen sind die folgenden Typen. Es gibt meteorologische Daten, Felddaten, Erntedaten, Ausrüstungsdaten, Maschinendaten, Lagerdaten und Betriebsdaten. Es sind die gleichen Daten, die ihm auch helfen Entwicklung eines ökologischen und nachhaltigen Landbaus

Agridata und Privatsphäre

Durch die Verarbeitung von Daten, die ja mit dem Boden und den Pflanzen, aber auch mit Menschen verbunden sind, werden dieAgridata muss die Frage der Privatsphäre berücksichtigen, nicht die des Gemüses, das bisher keine Probleme in diesem Sinne verursacht hat, sondern das der Landwirte oder von wem ist der "Eigentümer" der landwirtschaftlichen Daten.

Im RahmenAgrifoodWie bei anderen ist es gut, zwischen personenbezogenen Daten und anonymen Daten zu unterscheiden. Erstere beziehen sich auf eine natürliche Person, und wenn es sich um Daten zu einem Produkt handelt, sind sie nicht mit denen verknüpft, die sie kultiviert haben. Wir können daher aber über anonyme Daten sprechen In Bezug auf Maschinen oder Geräte kann nicht dieselbe Argumentation gemacht werden. Diese Geräte sind enger damit verbunden, wem sie gehören und wer sie verwendet Datenschutzproblem. Um einige Daten im Granted verwenden zu können, muss eine nicht triviale Datenschutzrichtlinie eingehalten werden, die verstanden werden muss. Auch dies ist eine Herausforderung, der man sich stellen sollte.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram


Video: Empowering Agritech via Big Data Analytics on Supercomputers (Kann 2022).