THEMEN

Luft im Bauch: Ursachen und natürliche Heilmittel

Luft im Bauch: Ursachen und natürliche Heilmittel

L 'Luft im Bauch (Aerophagie) ist eine lästige Störung, die Unannehmlichkeiten und Verlegenheit verursachen kann: In diesem Artikel werden Sie die entdecken Ursachen häufiger und ich Heilmittel um das Problem zu lösen.

Luft im Bauch: Ursachen

Es gibt im Wesentlichen zwei Arten von Ursachen, die zu einer Zunahme des Vorhandenseins von Luft im Magen führen: Die erste Gruppe umfasst Störungen im Zusammenhang mit Angstzuständen, Stress und Situationen, die eine Spannung in unserem Bauch bestimmen.

Die zweite Gruppe umfasst falsche Verhaltensweisen und Gewohnheiten wie:

  • zu schnell essen
  • kohlensäurehaltige Getränke trinken
  • mit Strohhalmen trinken
  • Rauchen
  • Kaugummi konsumieren

Die Ansammlung von Luft im Bauch (oder genauer gesagt Luft im Magen) kann auch auf Erkrankungen unseres Verdauungssystems wie Gastritis oder Geschwüre zurückzuführen sein.

Luft im Bauch: Folgen

L 'Ansammlung von Luft im Magen wird aus wissenschaftlicher Sicht durch den Begriff definiert Aerophagie und die unangenehmsten Folgen können die sein Bauchschmerzen, das Meteorismus (abdominale Ausdehnung durch übermäßige Produktion und Ansammlung von Gas im Verdauungstrakt) und die Blähung (Freisetzung eines Gasgemisches aus dem Anus, das durch aufgenommene Luft und Gase gebildet wird, die von im Magen-Darm-Trakt lebenden symbiotischen Bakterien und Hefen erzeugt werden und zu aerosolisierten Kotpartikeln hinzugefügt werden).

Blähungen erzeugen schlechten Geruch und Lärm und verursachen so Verlegenheit in jeder sozialen Situation, in der Sie sich befinden könnten.

Die Ansammlung von Luft im Magen kann auch Aufstoßen oder das laute Ausstoßen von Gasen im Magen durch den Mund verursachen.

Andere Konsequenzen negativ vonAerophagie Sie können da sein Verstopfung oder der Durchfall.

Luft im Bauch: natürliche Heilmittel

DAS natürliche Heilmittel dass ich Ihnen rate, zu adoptieren, besteht zunächst in der Verhalten einstellen Fehler, die ich oben aufgeführt habe, falls Sie eine Übereinstimmung mit Ihren aktuellen Gewohnheiten finden.

Dann zeigen Sie auf Nehmen Sie sich Zeit zum Mittag- und Abendessen, obwohl es nicht immer einfach ist, wenn Arbeits- oder Familienrhythmen nicht unter Ihrer Kontrolle stehen.

Bevorzugen Sie klares Wasser zu kohlensäurehaltigen Getränken, Hör auf Kaugummi zu konsumieren und vor allem versuchen aufhören zu rauchen wenn du das tust.

Die zweite Kategorie natürlicher Heilmittel betrifft Ihre Ernährung. Sie sollten beispielsweise vermeiden, Lebensmittel zu konsumieren, die reich an einfachem Zucker sind, zusammen mit Lebensmitteln, die Stärke, Ballaststoffe und Proteine ​​(Käse, frittierte Lebensmittel und fetthaltige Lebensmittel) enthalten, da diese im Magen fermentieren und Aerophagie und Aufstoßen verursachen können.

Sie sollten auch regelmäßig Kräutertees konsumieren, die das Aufblähen des Abdomens reduzieren. Unter den wirksamsten Kräutern gegen Meteorismus schlage ich vor:

  • Kamillewegen seiner entzündungshemmenden, krampflösenden und antibakteriellen Eigenschaften
  • Anis, in der Lage, den Fermentationsprozess im Darm zu stoppen, indem Blähungen und das Gefühl von Blähungen im Magen verringert werden.
  • Kreuzkümmel, perfekt zur Förderung der Verdauung, zusammen mit einem Kräutertee nach den Mahlzeiten eingenommen
  • Baldrian, um Bauchkrämpfe zu beruhigen
  • Melissa, um das Darmgas zu reduzieren, dank seiner krampflösenden und beruhigenden Eigenschaften, die auch einen guten erholsamen Schlaf fördern
  • Myrte, um eine Magenfermentation dank des Wirkstoffs von Mirtolo zu verhindern
  • Passionsblume, wegen seiner beruhigenden und Anti-Stress-Eigenschaften, zu denen die krampflösende Wirkung der armanischen Alkaloide hinzugefügt wird, an denen es reich ist. Passionsblume wird jedoch während der Schwangerschaft nicht empfohlen, da Harmaline vorhanden sind, die Uteruskontraktionen verursachen können

Eine große Hilfe für fördern die Verdauung und halten das Aufblähen des Abdomens fern es ist auch dasmäßige körperliche Aktivität, wie ein schöner Spaziergang nach dem Essen.

Luft im schwangeren Bauch

Dort Schwangerschaft kann oft verursachen Blähungen insbesondere aufgrund des Anstiegs der Progesteron- und Östrogenspiegel. Hinzu kommt eine mögliche Veränderung der Bakterienflora, die mit den bereits oben genannten Ursachen einhergehen kann: falsche Ernährung, zu schnelle Einnahme von Mahlzeiten.

Sodbrennen und Bauchschwere können auch durch die verursacht werden Entspannung des Tons des Schließmuskels der Speiseröhre niedriger, was es wiederum schwieriger macht, den Analsphinkter richtig zu schließen, was den Aufstieg von Magensäften und Rückständen aufgenommener Nahrung in Richtung der Speiseröhre auslöst.

Wiederum bestehen die Mittel darin, das oben erwähnte Risikoverhalten zu vermeiden, leichtere Mahlzeiten einzunehmen und körperliche Aktivität zur Förderung der Verdauung bereitzustellen.

Es ist sehr wichtig, die Darmbakterienflora mit bestimmten Lebensmitteln wie Joghurt, Obst und Gemüse der Saison zu pflegen.

Zusätzlich zu den oben genannten Mitteln besteht die Notwendigkeit, eine Bauchkompression zu vermeiden, indem lose Kleidung eng anliegender Kleidung vorgezogen wird. Weitere Hilfe zur Vermeidung von Reflux kann die Wahl eines Kissens sein, das etwas höher als gewöhnlich ist, solange wir nicht den gegenteiligen Effekt erzielen, was zu einer Verschlechterung unserer Schlafqualität führt.

In der Schwangerschaft ist es noch wichtiger Vermeiden Sie stressige Situationen: lernen, loszulassen, Konflikte und Konfliktsituationen zu vermeiden. Versuchen Sie stattdessen, mehr Stunden im Freien zu verbringen, um auch die wohltuende Wirkung der Sonne auf Ihre gute Laune zu nutzen.

Einer unserer verwandten Artikel, der Sie interessieren könnte, ist Verstopfung: schnelle Heilmittel



Video: Verspannungen im Bauch lösen - daran denkt kein Mensch (Oktober 2021).