THEMEN

Quinoa: Eigenschaften, Vorteile und Rezepte

Quinoa: Eigenschaften, Vorteile und Rezepte

Quinoa: Eigenschaften, Vorteile und Rezepte: Alle Informationen über die Pflanze und ihren Anbau. Wie man Quinoa und Nährwerte kocht.

Dort Andenhirse, bekannt als "heiliges Getreide der Inkas "Eigentlich ist es kein Müsli! Es gehört zur selben Familie von Spinat (Unterfamilie der Chenopodiaceae), auch wenn sein Aussehen - kleine gelbe Körner - an ein Getreide erinnert.

Quinoa: Pflanze

Aufgrund seiner Eigenschaften ist dieAndenhirseist klassifiziert alsKorngewicht. Es gehört zur Familie der Amaranthaceae, der Unterfamilie der Chenopodioideae, und ist an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt weit verbreitet. DortQuinoa PflanzeIn Amerika wird es so sehr geschätzt, dass die wichtigsten Produktionsländer Bolivien, Peru, Ecuador und die USA sind. Erst seit kurzem verbreitet sich der Anbau auch in Europa und Asien.

Es geht um einenPflanzeJährlich krautig, erreicht eine Höhe zwischen 1 und 3 Metern. Es hat abwechselnde, breite und polymorphe Blätter mit einem zentralen Stamm, der sich in der Anzahl der Zweige je nach Sorte unterscheidet.

DAS Quinoa BlumenSie sind "Rispen", klein und ohne Blütenblätter. DesPflanzeWir interessieren uns für seine Früchte: einen Gartenbau mit einem Durchmesser von etwa 2 mm, der linsenförmige Samen mit reichlich mehligem Perisperm enthält (das Reservegewebe, das der neuen Pflanze Leben gibt oder das uns eine gute Reserve an Kohlenhydraten mit Nahrung liefert).

Quinoa: Nährwerte

DortAndenhirseEs ist sehr reich an Vitaminen (insbesondere B und E) und Mineralsalzen (Eisen, Magnesium, Kalzium und Phosphor). Die fast ausschließlich aus Stärke bestehenden Kohlenhydrate in Quinoa machen durchschnittlich 60 - 70% aus. Es ist eine sehr wichtige Proteinquelle, es enthält je nach Sorte 12 bis 18%, außerdem ist es hochwertiges pflanzliches Protein: das Protein vonAndenhirseschafft es, 90% des Aminosäurebedarfs von Erwachsenen zu decken. Der Lipidgehalt ist ebenfalls signifikant höher als bei anderen Pflanzenarten: Er liegt zwischen 4,1 und 8,8%.

hier sind dieErnährungswertedesAndenhirsewie angegeben, pro 100 Gramm Produkt vom USDA (Landwirtschaftsdeparment der Vereinigten Staaten von Amerika):

  • Kalorien: 368 kcal
  • Kohlenhydrate: 64,2 g
  • Fett: 6,2 g
  • Protein: 14,1 g

Zu den bereitgestellten Mikronutreinkten:

  • Vitamin A: 1 μg
  • Vitamin B1: 0,36 mg
  • Vitamin B2: 0,32 mg
  • Vitamin B6: 0,49 mg
  • Vitamin B3: 1,52 mg
  • Vitamin B9: 184 μg
  • Cholin: 70 mg
  • Vitamin E: 2,4 mg
  • Calcium: 47 mg
  • Eisen: 4,6 mg
  • Magnesium: 197 mg
  • Mangan: 2,0 mg
  • Phosphor: 457 mg
  • Kalium: 563 mg
  • Natrium: 5 mg
  • Zink: 3,1 mg

Andere Bestandteile: Wasser, 13,3 g

Quinoa: Kalorien

GemäßUS-Landwirtschaftsministerium,100 GrammAndenhirseliefern 368 Kalorien. Es ist wichtig, sich an diese Informationen zu erinnernKalorienund weiterErnährungswerteWas wir online finden, bezieht sich in Wirklichkeit immer auf Rohkost. 100 Gramm Quinoa, die durch Kochen hydratisiert werden (daher 100 Gramm gekochte und ungewürzte Quinoa), liefern 120 Kalorien, eine viel geringere Menge, wenn man das hydratisierte Gewicht des Lebensmittels berücksichtigt. In der Tat enthält gekochte Quinoa 72 Gramm Wasser.

Quinoa: Eigenschaften

DortAndenhirsees hat ein sehr interessantes Proteinprofil. Der mit demAndenhirseEs ist sehr umfassend und liegt nahe am Durchschnitt, den die FAO für die menschliche Ernährung vorschreibt.

Unter den Aminosäuren von größtem Interesse weisen wir auf eine gute Versorgung mit Lysin (unter anderem wichtig für unser Zentralnervensystem), Arginin und Histidin hin. Dies sind essentielle Aminosäuren, insbesondere für die menschliche Entwicklung im Kindesalter.

Es kann ein Lebensmittel sein, das in völliger Sicherheit konsumiert wird, auch vonZöliakieals dieQuinoa ist glutenfrei.

Die in Quinoa enthaltenen Fette sind von guter Qualität und enthalten einen hohen Anteil an Linolsäure, einer für die menschliche Ernährung essentiellen Fettsäure.

Dank der guten Versorgung mit Magnesium kann dieAndenhirseverbessert den normalen Energiestoffwechsel und unterstützt unseren Körper bei der Proteinsynthese.

Quinoa: Vorteile

DASLeistungendesAndenhirseSie sind nicht nur physiologisch. Dieses Pseudocereal könnte in Zukunft und in der Gegenwart die Ernährungssicherheit gewährleisten und Armut und Unterernährung in bestimmten Regionen der Welt bekämpfen.

Beachten Sie dieernährungsphysiologische Eigenschaften von QuinoaDie NASA hat eine Studie abgeschlossen, in der dieses Pseudocereal als Protagonist der langfristigen Raumfahrt angesehen wird. Quinoa hätte alles an Ort und Stelle und wäre ein möglicher Kandidat, um Menschen in einem "geschlossenen Ökosystem" zu ernähren, wie es ein Raumschiff sein kann!

In der Antike galt Quinoa als eineHeilpflanze und noch heute wird es für ihn verwendetEigentumin verschiedenen Andengebieten. Unter seinen Leistungen Am meisten ausgenutzt können wir die angeblichen zitieren Eigentum entzündungshemmend, die die Pflanze als Heilmittel bei Abszessen und Luxationen sehen. Von den Anden-Ureinwohnern wird die Pflanze noch heute verwendet, um Blutungen entgegenzuwirken (Eigentum antihemorrhagisch) und in lokalen Ritualen.

Quinoa: Kontraindikationen

Quinoa hat keine Details KontraindikationenEs ist jedoch gut, einige Aspekte in Bezug auf dieses Pseudocereal zu klären.

Einige Quinoa-Sorten haben Samen, die mit Saponinen bedeckt sind. Die Saponine machen den Samen bitter, damit sich die Pflanze vor Raubtieren (Insekten und Vögeln) schützen kann. Saponine haben für uns Menschen eine gewisse Toxizität. Vor dem Inverkehrbringen wird diese das Saatgut bedeckende Fraktion mechanisch entfernt. Heute sind die meisten Sorten vonAndenhirsefür Lebensmittelzwecke angebaut sind frei von Saponinen und daher für den menschlichen Verzehr unbedenklich.

An vielen Stellen wird berichtet, dass Quinoa Oxalate enthält, eine weitere Substanz, die sich negativ auf den Körper auswirken könnte, insbesondere auf die Nierenwege. In Wirklichkeit sind Oxalate in Quinoa-Blättern vorhanden und nicht in den Samen, mit denen wir uns ernähren.

DortAndenhirseDaher werden keine Details angezeigtKontraindikationenund wenn es in einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung enthalten ist, gilt es als sicheres Lebensmittel!

Die einzigen echten Kontraindikationen Sie sind mit seltenen Allergien gegen den Samen dieses Pseudocereal verbunden.

Quinoa: Kochen

Um mehr über die zu erfahren Andenhirse Es gibt mehrere Bücher, die gewidmet sindEigentumund zuKochen (Rezepte, Verwendungen, Eigenschaften der Pflanze ...). Wenn Sie auf die Titel der Bücher klicken, auf die wir unten hinweisen, haben Sie Zugriff auf die offizielle Amazon-Seite und haben die Möglichkeit, den kostenlosen Auszug zu lesen.

- Quinoa in der Küche, um Zweifel auszuräumen und alle Eigenschaften von Quinoa in der Küche auszunutzen. Rezepte, wie man Quinoa kocht und Tipps, um die Eigenschaften dieses Pseudocereal optimal zu nutzen. Die Qualität der Inhalte ist garantiert, da das Buch von Slow Food in Zusammenarbeit mit der FAO produziert wurde.

- Quinoa & C. - Getreide und Nicht-Getreide für Ihr Wohlbefinden mit Eigenschaften, Geschichte und Rezepten basierend auf Quinoa. Eine der aufgedeckten Kuriositäten ist, dass Quinoa von der NASA aufgrund seines beträchtlichen Proteingehalts und seines Reichtums an Aminosäuren wie Lysin, die nicht in traditionellem Getreide enthalten sind, sogar als sehr wichtige Ressource für die Raumfahrt bewertet wurde.

Quinoa: Rezepte

DortAndenhirsees wird nicht nur für die verwendet Kochendirekt: Geröstete Quinoa-Körner können zur Herstellung von Mehl verwendet werden. Quinoa kann in einem guten frischen Rezept (Quinoasalat, Reis und Garnelen!), In einer heißen Suppe oder wie anderes Getreide zur Herstellung von Nudeln oder sogar zur Fermentation und damit zur Herstellung von Bier hinzugefügt werden.

Aus Quinoa-Mehl können verschiedene Brotsorten (glutenfreies Brot), Kuchen und Kekse hergestellt werden. Wenn hier in Italien die Verwendung als Mehl noch nicht weit verbreitet ist, ersetzt es in Bolivien und Peru in vielen Rezepten Weizenmehl.

  • Quinoa-Suppe, das traditionelle Rezept.
  • Rezepte mit Quinoa, Echtheit garantiert
  • Quinoa-Milch, vegane Milch

Auf dem Foto unten ein Quinoa-Salat mit Tomaten und Orangen.

Quinoa: Anbau

Es gibt mehr als 200 Quinoa-Sorten, einschließlich verschiedener Unterarten und Ökotypen. Es ist schwierig, über die ideale Wachstumsumgebung dieser Pflanze zu sprechen. Die verschiedenen Sorten haben eine große Fähigkeit, sich an unterschiedliche Umweltbedingungen anzupassen.

„Was das Klima betrifft, hat sich Quinoa an unterschiedliche Klimazonen angepasst. Von der heißen und trockenen Wüste bis zur Küste, von der trockenen Kälte des Hochlands bis zum gemäßigten und regnerischen Klima der Anden-Täler ist es daher notwendig, die geeigneten Genotypen für jede der atmosphärischen Bedingungen auszuwählen. " (wie von Mujica et al. 2001 berichtet). Selbst wenn es um Beleuchtungsbedürfnisse geht, kann die Sprache variieren, es gibt Kurztag-, Langtag- oder sogar fotoindifferente Varianten. Die ideale Temperatur, um weiterzumachenQuinoa-Anbaubeträgt 15-20 ° C.

Quinoa bevorzugt lehmige, gut durchlässige, an organischen Stoffen reiche Böden mit mäßigen Gefällen und einem durchschnittlichen Nährstoffgehalt. Die Ernte erfolgt nach Erreichen der Reife der Pflanzen. Diese Arbeit muss früh am Morgen unter Ausnutzung der Nachtfeuchtigkeit durchgeführt werden, um die Samenverluste zu minimieren, die bei vollständig trockenen Pflanzen auftreten würden (Mujica et al., 2001). Nach der Ernte folgt das Trocknen der Pflanze und Dreschen.

Bei der Aussaat derAndenhirse?

In Anbetracht des Klimas, derAndenhirseEs sollte gesät werden, wenn der Boden eine Temperatur zwischen mindestens 10 ° C und höchstens 18 bis 20 ° C hat. Die Samen keimen 24 Stunden nach der Aussaat und der Sämling tritt nach etwa einer Woche aus dem Boden aus. Für mehr Informationen: Quinoa, Aussaat


Video: Einfache Quinoa Bowl mit gerösteten Karotten! (Oktober 2021).