THEMEN

Birkensaft zur Gewichtsreduktion

Birkensaft zur Gewichtsreduktion

Wir alle kennen die Birke, die mit ihrem hellen Stamm und ihren kleinen hellgrünen Blättern leicht zu erkennen ist. Allerdings kennen nicht alle von uns das Birkensaft und die Vorteile, die diese Substanz mit sich bringt. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, warum es so wichtig ist, es zu wissen, wie man es bekommt und zu verstehen, ob es für uns tun kann.

Birkensaft: was es ist

Es ist am bekanntesten in der Gemmotherapie Diese Substanz heißt Birkensaft und wird aus dem Stamm der gleichnamigen Pflanze gewonnen und zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet, die sich, wie wir sehen werden, sogar stark voneinander unterscheiden. Sie können auch von "hörenBetula verrucosa sap", Ist ein mehr als korrekter Fachbegriff, der sich auf denselben Stoff bezieht, so ergibt er sich aus der Tatsache, dass dieser" spezielle "Saft nur aus gewonnen wird Betula verrucosa Ehr.

In der Komposition von Birkensaft finden wir viele Elemente, sehen wir uns die wichtigsten an. Es gibt zum Beispiel viele Mineralsalze, insbesondere Kalium, Calcium, Magnesium, Mangan, Chrom und Selen. Es gibt keinen Mangel an Aminosäuren wie Valin, Asparagin, Glutaminsäure, Citrullin, Isoleucin, dann gibt es auch Zucker wie Glucose und Fructose, Apfelsäure und Glycoside, einschließlich Betulosid und Monotropitosid.

Birkensaft: wie es geht

Es lohnt sich, dem Verfahren zur Gewinnung dieser Substanz einen Absatz zu widmen, da es sich nicht um das Verfahren handelt, das normalerweise in der Gemmotherapie auftritt. Wir sind nicht mit einem konfrontiert Glycerinmazeratweder zu einem Knospenextrakt noch zu einem embryonalen Gewebe. Die Methode, mit der Birkensaft hergestellt wird, unterscheidet sich von den klassischen Herstellungsmethoden, die üblicherweise in verwendet werden Gemmotherapie.

Wir fahren mit der Extraktion aus der oben angegebenen Pflanze fort. Betula verrucosa Ehrund bei der Verarbeitung, die die Anwendung einer präzisen Methode erfordert, die wesentlich ist, um sicherzustellen, dass der erhaltene Stoff seine Wirkstoffe behält, die Grundlage seiner möglichen therapeutischen Wirkung.

Es ist noch nicht vorbei: Sie sollten sich auch den Kalender ansehen, bevor Sie fortfahren. Die beste Zeit, um die zu extrahieren Birkensaft Es ist das Ende des Winters von Ende Februar bis Anfang März. Es müssen erwachsene Birken ausgewählt werden, die in Waldgebieten wachsen, in die dann Löcher mit einer Tiefe von 2 bis 5 Zentimetern gebohrt werden sollen, wobei ein Meter über dem Boden und auf der nach Süden gerichteten Seite des Stammes zu halten ist. Nachdem Sie das Loch in den Kofferraum gemacht haben, fahren Sie mit fort das Einsetzen von Spezialrohren Dadurch kann der Saft von der Anlage zu den entsprechenden Auffangbehältern fließen

Es ist nicht einfach, die Menge von zu schätzen Lymphe Das kann von Zeit zu Zeit aus jeder Pflanze gewonnen werden. Im Allgemeinen sind die Birken, die in relativ großen Höhen wachsen und eine durchschnittliche Größe haben, diejenigen, die am meisten Ertrag bringen. In Spannweiten können wir das von einem Baum mit einem sagen Stamm im Durchmesser Ab 50 Zentimetern können in etwa vier Tagen bis zu 4-5 Liter Saft extrahiert werden.

Es sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen, einschließlich dieser klimatisch. Es ist zu erkennen, dass nach einem besonders harten Winter eine größere Menge Saft gesammelt werden kann.

Sobald die Dosen gefüllt sind, wird der Prozess fortgesetzt, um diesen Saft auf den Markt zu bringen, und nichts darf dem Zufall überlassen werden. Der Transport muss beispielsweise mit Kühlfahrzeugen durchgeführt werden, um zu verhindern, dass das Produkt fermentiert, und im Labor müssen noch Behandlungen durchgeführt werden. Alla Birkensaft 30% v / v Alkohol müssen zugegeben werden, um eine Mischung zu erhalten, die gerührt, titriert und verdünnt werden soll. Was erhalten wird, muss in dunklen Glasbehältern aufbewahrt werden, bis es verbraucht ist, immer in Form von Tropfen.

Birkensaft zur Gewichtsreduktion

Der hohe Kaliumgehalt macht die Birkensaft eine Substanz, die reich an harntreibenden und entwässernden Eigenschaften ist. Deshalb in Gemmotherapie Es wird hauptsächlich verwendet, um Störungen wie Wassereinlagerungen, Lymphödemen und sogar Hyperurikämie entgegenzuwirken. Auch dank seiner harntreibenden Eigenschaften kann es ein ausgezeichnetes Produkt zur Vorbeugung von Nierensteinen sein und jemanden zu der Annahme veranlassen, dass diese Substanz beim Abnehmen hilft. Überschüssige Flüssigkeiten zu verlieren ist nicht gerade Gewicht zu verlieren. Was denkst du?

Dank an Anwesenheit von Betulosid ist MonotropitosidBirkensaft kann auch entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften aufweisen, weshalb er zur Behandlung verschiedener Formen von Arthrose verwendet wird, insbesondere wenn er mit Hyperurikämie verbunden ist. Die mit der entzündungshemmenden Wirkung von Heterosiden verbundene Drainageaktivität bedeutet, dass dieses Produkt auch in der Gemmotherapie als verwendet wird gültiges Mittel gegen Cellulite, immer nicht zu verwechseln mit der Fähigkeit, uns zum Abnehmen zu bringen.

Birkensaft: Preis

Wir können Birkensaft in einer Apotheke oder Parapharmazie suchen oder ihn einfach online kaufen. Bei Amazon finden wir ein spezielles Nahrungsergänzungsmittel "Anticellulite" zu Bio-BirkensaftEine Packung mit 500 ml kostet 18 Euro. Zum gleichen Preis finden wir auch eine 100-ml-Packung Birkenfutter

Birkensaft: Kontraindikationen

Wenn die empfohlenen Dosen eingehalten werden, sollte es keine Probleme bei der Einnahme dieser Substanz geben, obwohl empfohlen wird, ihre Verwendung vorsorglich sowohl während des Stillens als auch während der Schwangerschaft zu vermeiden. Die Verwendung wird ebenfalls nicht empfohlen bei Herzinsuffizienz und / oder Niereninsuffizienz.

Es ist ein Produkt, das keine besonderen Nebenwirkungen zu melden hat, aber im Fall von kontraindiziert bleibtÜberempfindlichkeit bekannt dafür, Birkensaft selbst oder einen seiner Bestandteile. Vor der Einnahme von Birkensaft, und dies gilt auch für andere Gemmotherapie-Mittel, ist es immer besser, Ihren Arzt zu konsultieren, um keinen Fehler zu machen und sich nicht zu täuschen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram


Video: KURKUMA HAT MICH GEHEILT I Jahrelang übersäuert! I Haarausfall gestoppt nach 11 Jahren. (September 2021).