THEMEN

Zahnamalgam: Wofür ist es, Störungen und Entfernung

Zahnamalgam: Wofür ist es, Störungen und Entfernung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

L 'Zahnmedizinisches Amalgam Es mag ein veraltetes Problem sein, aber es ist nicht so viel, es gibt Leute, die es noch verwalten müssen, und auf jeden Fall ist es immer gut, sich nach der engen Flucht zu erkundigen, die stattgefunden hat. Wir haben es mit Zähnen zu tun, mit Füllungen und Rekonstruktionenwie früher.

Zahnmedizinisches Amalgam

Zahnamalgam ist keine Operation, die an den Zähnen durchgeführt wird, aber dieser Begriff gibt das verwendete Material an, a Metallmatrixverbindung was auch als Silberamalgam bezeichnet werden kann. Lassen Sie sich von diesem Namen nicht täuschen, denn selbst wenn Silber erwähnt wird, ist Quecksilber der am weitesten verbreitete Bestandteil der Mischung. Um genau zu sein, so setzt sich das Amalgam zusammen. Es gibt del Merkur (Etwa 45-50% des Gesamtgehalts) und dann das vorgenannte Silber (~ 22-32%), Zinn (~ 11-14%), Kupfer (~ 6-9%) und Zink (~ 2%).

Zahnamalgam: Wofür ist es?

Dies Verbundmetallmaterial es wird oder wurde eher in der konservativen Zahnheilkunde verwendet, um Füllungen oder direkte Rekonstruktionen vorzunehmen. Selbst wenn Sie es in Ihrem Mund haben, kann es sein, dass Sie in diesen Begriffen noch nie davon gehört haben, weil in der Sprache die mit diesem Material erhaltenen Füllungen häufig genannt wurden Dichtungen. Blei ist nicht im "Rezept" enthalten, aber sie wurden auf diese Weise mit einem Spitznamen versehen, was viele Missverständnisse hervorruft und uns das teilweise vergessen lässt Vorhandensein von Quecksilber.

Zahnamalgam ist seit langem das Hauptmaterial auf dem Gebiet der restaurativen Zahnheilkunde, aber es ist jetzt sehr wenig in Mode, Alternativen werden bevorzugt. Es gibt verschiedene Gründe. Es gibt ästhetische Gründe, die wir weiter untersuchen werden, aber auch die Ankunft von leistungsstärkere alternative Materialien.

Die Verwendung dieses Materials hat auch starke Umweltauswirkungen, die im Laufe der Jahre realisiert wurden, aber die Auswirkung der Hypothese des möglichen Auftretens von Gesundheitsprobleme auch im Zusammenhang mit Tumoren. Dies erschreckte und schickte in gewisser Weise Zahnamalgam in den Ruhestand.

Lassen Sie uns einen Moment auf die ästhetischen Gründe zur Vertiefung zurückkommen, indem wir untersuchen, was mit alten Füllungen passiert, die mit diesem Material hergestellt wurden. Im Laufe der Zeit nahmen viele von ihnen aufgrund von eine graue Farbe an Korrosionsprozess was dazu führte, dass sowohl Zinn als auch Quecksilber in die innersten Wände der Zähne eindrangen. Wie Sie sich vorstellen können, haben die betroffenen Zähne ihre Farbe stark verändert weniger weiß, ein völlig unansehnliches und unerwünschtes Ergebnis.

Zahnamalgam: Störungen

Heute mag es anachronistisch erscheinen, aber es war einmal Füllungen mit diesem Material hergestellt waren alles, was gewünscht werden konnte. Sie zeigten zweifellos viele praktische Vorteile und waren eine schnelle und kostengünstige Lösung zur Reparatur eines Hohlraums mit einem dauerhaften Ergebnis. Schade, dass es für die Gesundheit des Patienten keinen Vorteil gibt, genau für die Vorhandensein von Quecksilber In der Zusammensetzung sind mehrere vernachlässigbare Nachteile aufgetreten.

Vergessen wir nicht, dass Quecksilber ein sehr umweltschädliches Element für die Umwelt und gleichzeitig hochgiftig für den menschlichen Körper ist. Es wurde nachgewiesen, dass es verursacht Schädigung des zentralen und peripheren Nervensystems, des Gehirns, des Herzens, der Niere und des Immunsystems. Machen wir uns keine Illusionen darüber, dass Quecksilber in der Füllung "enthalten" bleibt, denn wie wir im Laufe der Jahre gesehen haben, kann dieses giftige Element durch Erosion in den Zahn eindringen und so in unseren Körper gelangen, wodurch wir großen Risiken ausgesetzt sind, einschließlich Krebs.

Angesichts dieser Gefahr kann heute etwas getan werden, wenn man es zu der Zeit getan hat Füllung dieses Typs. Es kann entfernt und ersetzt werden, ein Vorgang, der nicht ganz trivial ist, der sich jedoch angesichts der mit dem betreffenden Material verbundenen Risiken lohnt.

Zahnamalgam: Entfernung

Wenn heute eine Füllung hergestellt wird, ist Zahnamalgam nicht eines der vorgeschlagenen Materialien, wir haben es häufiger mit anderen zu tun einschließlich Porzellan, aber nicht nur. Wenn es sich andererseits um eine alte Füllung mit diesem quecksilberreichen Material handelt, ist es wichtig, mit der Entfernung fortzufahren und dabei a zu wählen anerkannte und spezialisierte Zahnklinik.

Normalerweise a perioraler Aspirator hohe Durchflussmenge ausgestattet mit einem zweikanaligen Saugsystem mit Amalgamabscheider, der über einen Saugdammhalterbogen verbunden ist. Vor der Operation muss eine gründliche Untersuchung durch Ihren Spezialisten durchgeführt werden, um die Füllungen und ihren Zustand unverzüglich zu analysieren, bevor Sie sie in die Hand nehmen. Dies gilt für alle Patienten. Besondere Aufmerksamkeit ist dann für diejenigen erforderlich, die sich in der Klinik befinden Zustand der Schwangerschaft oder die an bestimmten Pathologien leiden.

Zahnamalgam: Geschichte

Ein kurzer Schritt in die Vergangenheit, um herauszufinden, wann und wie die Praxis der Verwendung von Silberamalgam als Füllmaterial geboren wurde. Die ersten Zeugnisse darüber kommen an aus China und stammt aus dem Jahr 659 v. Chr., im Westen wird es zum ersten Mal in einem Vertrag von 1528 von erwähnt Johannes Stocker (oder Strockerus) von Ulm.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Es könnte dich auch interessieren

  • Empfindliche Zähne: natürliche Heilmittel


Video: Amalgam entfernen und mit Spirulina ausleiten! (Kann 2022).