THEMEN

Arnica compositum, alle Infos

Arnica compositum, alle Infos

Was ist das? L 'Arnica Compositumist ein beliebtes Produkt inHomöopathie, verwendet für seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Es scheint wirksam bei der Linderung von akuten Krankheiten wie Tendinitis, Bursitis, Schmerzen im unteren Rückenbereich, Ischias ... zu sein und bei der Heilung von Wunden und Verletzungen zu helfen.

L 'Arnica Compositumes wird geschätzt, weilreguliert EntzündungenGleichzeitig wirkt es schmerzlindernd, anti-suppurativ (bei Wunden und Infektionen verlangsamt es die Eiterbildung) und regeneriert Aktivitäten (es beschleunigt den Heilungsprozess des Gewebes).

Bitte beachten Sie: Bei Entzündungen oder Verdacht auf Infektionen, bevor Sie auf eine zurückgreifen homöopathisches MittelwieArnica CompositumEs ist wichtig, die Meinung Ihres Arztes zu konsultieren.

Arnica compositum: Woraus besteht es?

Die Zusammensetzung derArnica Compositumes ist sehr komplex, um darauf Bezug zu nehmen, ist es auch der Name "compositum", was genau "zusammengesetzt", "heterogen", "komplex" bedeutet. Dieses Produkt kann in der Tat auf die Wirkstoffe von 12 zählenPflanzenextrakte, zusätzlich zu zwei großen Klassikern Homöopathische Mittel.

Dank dieser Wirkstoffmischung ist es möglich, Heilmittel in Form von zu machenSalbe, Ampullen, TablettenoderTropfen. Im Detail, wenn Sie eine Creme auf Basis von kaufen Arnica Compositum den Wortlaut zählt die Pflanzenextrakte dieser 12 Kräuter.

  1. Ringelblume
  2. Hamamelis virginiana
  3. Achillea Millefolium
  4. Atropa Belladonna
  5. Aconit (Aconitum napellus)
  6. Kamille
  7. Symphytum officinale
  8. Bellis perennis
  9. Echinacea agustifolia
  10. Echinacea purpurea
  11. Hypericum
  12. Arnica montana

Die zwei homöopathischen Mittel:

  • Mercurius solubilis (in der Homöopathie zur Behandlung von Ödemen und Abszessen)
  • Hepar sulfuris carbonicum (ein weiteres homöopathisches Mittel, das häufig bei Erkrankungen der Atemwege eingesetzt wird, wirkt antiseptisch)

Arnica compositum: wofür ist es?

Laut Experten inHomöopathie, L 'Arnica Compositum arbeitet Regulierung des Entzündungsprozesses. Wenn die klassischen Entzündungshemmer in Apotheken gefunden werdensie löschen Entzündungen, L 'Arnica Compositumdie Regel, indem der Körper den Heilungsprozess frühzeitig beendet. Wofür ist das? Dieses homöopathische Präparat ist nützlich zur Behandlung von:

  • Hautläsionen und Wunden
  • Zahnfleischentzündung
  • Otitis
  • Entzündungsschmerzen
  • Neuralgie
  • Prellungen
  • Verstauchungen
  • Ekchymose
  • Schmerzen durch Knochenbrüche
  • Posttraumatisches und postoperatives Ödem
  • Schleimbeutelentzündung, Sehnenentzündung
  • Gelenkergüsse
  • Versetzungen
  • Muskelverspannungen
  • Strecken von Sehnen und Bändern
  • Hämatome
  • Epicondylitis
  • Lumbago
  • Lumbosciatica
  • Insektenstiche
  • Leichte Verbrennungen

L 'Arnica Compositumes hat keine DetailsKontraindikationennoch Nebenwirkungen.

Wie benutzt man

Es kommt auf den Wortlaut an. Es ist möglich, das Produkt in Form von zu finden:

  • Gelcreme oder Salbe
  • Tropfen
  • Bukkale Tabletten
  • Fläschchen

Im Falle von Creme, Gel oder Salbe sollte es durch kreisende Bewegungen bis zur Absorption verteilt werden. Ähnliche Verwendungsmethoden für Fläschchen. An Formulierungen mangelt es nicht Für den internen Gebrauch wie Tropfen und bukkale Tabletten.

Im Allgemeinen basiert die Dosierung bei Tabletten auf der Einnahme von 3 Arnica compositum-Tabletten pro Tag. Die Tabletten müssen sehr langsam im Mund, möglicherweise unter der Zunge, aufgelöst werden, um ihre Absorption durch das Weichgewebe zu erleichtern.

In jedem Fall ist es ratsam, vor dem Gebrauch die Anweisungen auf der zu lesen Posologie vom Hersteller diktiert. Es gibt keinenStandardtitrationDaher wird jedes Produkt als "homöopathische Arnika"Kann unterschiedliche Konzentrationen haben. Wie immer empfehlen wir Ihnen, sich über die von Ihnen verwendeten Produkte und Mittel zu informieren!

Arnica compositum: Arnica Montana

Die Substanz, der das homöopathische Mittel einen großen Teil seiner Eigenschaften verdankt, ist der Extrakt ausBerg Arnika.

Aus Berg-Arnika können zwei verschiedene ätherische Öle gewonnen werden, eines aus den Blüten und das andere aus den getrockneten Rhizomen. In der gesamten Pflanze, insbesondere in den Blüten und im Rhizom, ist ein hoch geschätztes Glykosid aufgrund seiner modulierenden Wirkung in hohen Dosen vorhanden:Arnicina. Arnica compusitum verdankt einen großen Teil seiner Inhaltsstoffe diesem Wirkstoff Leistungen. Phytosterin, Gallussäure und Tannin können ebenfalls aus der Pflanze extrahiert werden.

Arnika-Extrakte lindern einerseits Schmerzen und beschleunigen andererseits den Heilungsprozess. Arnica compositum ist nicht das einzige natürliche Heilmittel, das auf Arnica Montana basiert.

Cremes und Salben auf Arnika-Basis (sowie Arnica Compositum-Creme selbst) können direkt auf die schmerzende Stelle aufgetragen werden. Wenn der Schmerz stark ist, ist es ratsam, mit einer ersten Anwendung, Massage und Absorption fortzufahren, gefolgt von einer zweiten reichlichen Anwendung im Zusammenhang mit Verbänden (Verband oder Gaze).

DortArnica Compositum CremeWie andere Salben auf Arnikabasis sollten sie an einem kühlen Ort, fern von Wärme- und Feuchtigkeitsquellen, gelagert werden. Da viele Wirkstoffe flüchtig sind, schließen Sie die Kappe nach jeder Anwendung fest.


Video: Prof. Massimo Fioranelli - Efficacia di Arnica nella riduzione del rischio di eventi.. (September 2021).