THEMEN

Katze miaut nachts: warum?

Katze miaut nachts: warum?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hier ist, warum dieKatze miaut nachtsund ist unruhig. Was tun, wenn dieKatze miaut lautoder seltsamerweise nützliche Tipps für die Pflege von Katzen, sogar aältere Katze.

Diese Anomalie tritt häufiger bei älteren Katzen auf. Wenn sich Ihre Katze auf bizarre und ungewöhnliche Verhaltensweisen einlässt, sollten Sie sich an Ihren vertrauenswürdigen Tierarzt wenden. DASKatzenLeider können sie nicht sprechen und es muss der Mensch sein, der alle möglichen Signale interpretiert. Miauen ist eines davon.

Lassen Sie uns sofort das Eis brechen und auf den Punkt kommen:Warum miaut die Katze nachts?Die Gründe können unterschiedlich sein. Wenn die Katze älter ist, kann es sich um eine degenerative Pathologie handeln.

Katze miaut nachts

Wenn dieKatzeer ist aufgeregt und miaut nachts, es kann ein nachtaktives Tier geben, das ihn stört. Zum Beispiel, wenn dieKatzeist im Garten, weiß, dass dieUhuEr ist ein furchterregender Jäger. Katzen haben Angst vor Eulen. Geckos und Kakerlaken können auch die Ursache für die nächtliche Unruhe Ihrer Katze sein. Wenn Sie die Hypothese eines anderen eindringenden Tieres ausschließen, kann Ihre Katze Beschwerden haben.

Wenn dieKatzeTagsüber ist er extrem ruhig, wenn er apathisch und ohne Energie ist, aber nachts wird er sehr aufgeregt, es könnte sich um eine altersbedingte kognitive Störung handeln.

Dasältere KatzeWer von dieser kognitiven Störung betroffen ist (ein bisschen wie das Alzheimer-Syndrom beim Menschen), zeigt verschiedene Symptome, wie zum Beispiel:

  • In der Leere behoben
  • Iss lustlos
  • Es reagiert nicht auf die Reize des Besitzers
  • Spiel nicht
  • Apathie zeigen
  • Energieverlust und Schläfrigkeit
  • Nachts miaut es ohne Grund laut
  • Nachts fühlt er sich aufgeregt und desorientiert

In der Tat, die Katze miaut nachtsweil er sich verloren und verwirrt fühlt, desorientiert:lautes Miauenweil sie ängstlich ist und auf der Suche nach Bezugspunkten durch das Haus wandert. Tierärzte gehen davon aus, dass dieKatzeerkennt den Ort, an dem er sich befindet, nicht und sucht in seiner Erregung nach Bezugspunkten. Das Katze miaut laut aus Angst.

Andere Symptome im Zusammenhang mit dieser verwandten kognitiven Störungsenile Degeneration des Gehirns(Deshalb reden wir darüberältere Katze) Ich bin:

  • Die Katze geht nicht auf die Toilette, weil sie sich nicht daran erinnert, wo sie ist, oder weil sie sich nicht daran erinnert, gewesen zu seintrainiertum es in die Katzentoilette zu bekommen.
  • Die intellektuellen Fähigkeiten der Katze nehmen ab. Wenn der Besitzer also daran gewöhnt wäre, bestimmte Spiele mit der Katze zu spielen, könnte er sich mit einer Katze wiederfinden, die nicht weiß, dass sie bestimmte Gewohnheiten gelernt hat.
  • Die Beweglichkeit der Katze ist verringert.

Was tun, wenn die Katze nachts miaut?

Zuerst müssen Sie das verstehenUrsache: Warum miaut die Katze nachts? Versuchen Sie, das Haus zu kontrollieren. Sind dies sporadische Ereignisse oder eine feste Gewohnheit? Stellen Sie sicher, dass es keine Eindringlinge gibt, die die kleine Katze aufregen können. Eine Katze mit Schmerzen kann vor Angst laut miauen. Versuchen Sie, mögliche Ursachen zu beseitigen und Ihre Katze zu einem Tierarztbesuch zu bringen.

Wenn der erfahrene Tierarzt Anzeichen eines "Katzen-Alzheimer-Syndroms" identifiziert, besser definiert alsdegenerative Erkrankung der Katzensenilität,könnte Ihnen eine anbietenbesondere Sorgfalt. Wisse, dass diemedikamentöse BehandlungenSie sind nicht sehr effektiv. Es kann ratsam sein, die Ernährung der Katze mit Vitaminen und Mikronährstoffen zu ergänzen, die für die Unterstützung der Aktivitäten des Zentralnervensystems unerlässlich sind. Um einer neurokognitiven Degeneration entgegenzuwirken, empfehlen Tierärzte, der Katze Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von Vitamin E, Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren zu geben.

Es gibt keinen Mangel an Medikamenten, die den Gehirnkreislauf unterstützen und das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen. Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente helfen, die Krankheit zu verlangsamen, bieten jedoch keine vollständige Genesung.

Wenn Ihre Katze jung ist, können Sie degenerativen Erkrankungen vorbeugen, indem Sie sie in Bewegung halten: Genau wie wir Menschen ist die Stimulation auch gut für Katzen, um das neuronale Netzwerk gesund zu halten. Versuchen Sie jeden Tag, der Katze Zeit zu widmen, indem Sie Übungen machen, die ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten stimulieren können.

Wenn dieKatze miaut nachtsEs ist besser, ihn zu beruhigen und ruhig zu halten. Vermeiden Sie es nach dem Tierarztbesuch, die Katze von einem Ort zum anderen zu tragen, und stellen Sie sie vor allem nicht neben eine junge Katze. Katzen lieben Gesellschaft, aber nicht, wenn sie älter sind.

Wenn Sie unter anderem Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust bemerken, kann dies hilfreich sein: Bandwurm bei Katzen



Video: Ist meine Katze krank? Versteckte Anzeichen erkennen! (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Cuong

    Darin ist etwas und es ist eine ausgezeichnete Idee. Ich unterstütze dich.

  2. Perkins

    Ich meine, du hast nicht Recht.



Eine Nachricht schreiben