THEMEN

Chitosan: Eigenschaften und Vorteile

Chitosan: Eigenschaften und Vorteile


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es kommt von Krebstieren zu uns und wir können es zum Beispiel verwenden, um das Wasser zu reinigen, aber nicht nur. Und das Chitosan. Lassen Sie uns herausfinden, welche Eigenschaften diese Substanz hat, wo wir sie extrahieren und warum sie nützlich sein kann

Chitosan: was es ist

Wir können diese Substanz von bekommen Deacetylierung von Chitin. Chitin ist ein Polymer, das wir sowohl in Krebstieren als auch in Insekten finden. Es dient diesen Lebewesen dazu, harte und besonders widerstandsfähige Muscheln und Rüstungen zu haben. Jedes Molekül von Chitosan Es enthält mehr als 5.000 Einheiten Glucosamin und kann viele ölige Verbindungen anziehen, einschließlich des bekannten Erdöls. Dies ist der Grund, warum dieser Stoff im Umweltbereich besonders interessant ist: Er kann beispielsweise zur Reinigung von Meeresgewässern hergestellt und verwendet werden.

Immer für die gleiche Eigenschaft in Bezug auf ölige Verbindungen, immer die Chitosan erweist sich auch im medizinischen Bereich als sehr interessant. Nehmen wir an, unser Körper hat nicht die Eigenschaften, die für die Verdauung dieser Faser erforderlich sind, aber tatsächlich hat er die Fähigkeit, Fette aufzunehmen, und würde seine Ausscheidung durch den Kot begünstigen. Dies bedeutet, wir könnten die verwenden Chitosan Produkte herzustellen, die für Menschen nützlich sein können, die abnehmen müssen oder die einen hohen Gehalt an Triglyceriden und Cholesterin im Blut aufweisen.

Chitosan: Eigenschaften

Ergänzungsmittel, die diese Faser enthalten, können zur Vorbeugung des Stoffwechsels und seiner Folgen wirksam eingesetzt werden atherosklerotisch dank seiner Fähigkeit, die intestinale Absorption von Cholesterin und Triglyceriden zu reduzieren. Dies macht es aus metabolischer und präventiver Sicht sehr wichtig.
Es gibt Forschungen, die die Verwendung von untersuchen Chitosan auch bei der Verringerung der Blutkonzentrationen von Harnstoff und Kreatinin. Dies würde bedeuten, vielen Menschen, die an chronischem Nierenversagen leiden, ein Heilmittel und Hoffnung zu geben.

Das Abnehmen, die Krebsbekämpfung und die Verdauungsaktivitäten sind zweitrangig, sie machen das nicht aus Chitosan wichtig.

Was noch untersucht wird, sind seine pharmakokinetischen Eigenschaften. Sie wären so beschaffen, dass es das erreichen kannDarmumgebung noch intakt. In diesem Fall könnte es eine chelatisierende Wirkung gegen die oben genannten Metaboliten ausüben und deren Ausscheidung über den Kot vermitteln.

Sie könnten auch an unserem verwandten Artikel interessiert sein: Wie Chitosan funktioniert

Chitosan: Vorteile

Basierend auf den zahlreichen durchgeführten Untersuchungen Eigenschaften von ChitosanLassen Sie uns einen Überblick über sechs mögliche Vorteile geben, die es in Bezug auf unsere Gesundheit bieten kann.

Zum Beispiel wäre es in der Lage, eine bessere Kontrolle über die Größe des zu ermöglichen atheromatöse Plaque, eine Eigenschaft, die bei der Untersuchung kleiner Nagetiere beobachtet wurde, könnte auch eine hemmende Wirkung gegen die habenAbsorption von Triglyceriden, Gewährleistung einer Verringerung der Blutkonzentrationen dieser Elemente. Chitosan könnte auch gegen Cholesterin wirken und eine signifikante Verringerung seiner Blutkonzentrationen sicherstellen.

Es gibt viele Vorteile für diejenigen, die darunter leiden Nierenerkrankungen. Durch die Kombination eines Nahrungsergänzungsmittels auf der Basis dieser Ballaststoffe mit einer ausgewogenen und regelmäßigen Ernährung könnten die Harnstoffkonzentrationen im Blut und auch die Kreatininkonzentrationen im Blut gesenkt werden.

Immer in die Ernährung integriert, kann es das Appetitgefühl steigern und gleichzeitig die Muskelkraft und die Qualität der Nachtruhe verbessern. Wir können die beworbenen finden Chitosan als Heilmittel zum Abnehmen, aber es gibt nichts bestätigt und offiziell. Zahlreiche Studien, einschließlich experimenteller, wurden an übergewichtigen und fettleibigen Personen durchgeführt, aber nichts ist sicher. Tatsächlich scheint es nur einen minimalen Effekt zu haben

Chitosan: Dosen

Es gibt zahlreiche Produkte basierend auf Chitosan dass wir auf dem Markt finden können, ist es schwierig, über eine einzigartige Dosierung zu sprechen. Wir können im Allgemeinen Tagesdosierungen von 1.000 bis 1.200 mg angeben. Es wird empfohlen, diese Substanzen unmittelbar vor den Mahlzeiten mit einem Glas Wasser einzunehmen.

Chitosan: Nebenwirkungen

Sie sind ziemlich häufig Nebenwirkungen Im Zusammenhang mit der Verwendung dieser Faser sind Übelkeit und Durchfall am häufigsten. Wenn sie auftreten, muss die Aufnahme sofort gestoppt werden. Es gibt auch einige Probanden, die besser dran sind, sich dieser Substanz nicht einmal zu nähern, wie z. B. solche, die überempfindlich gegen sind Wirkprinzip oder allergisch gegen Schalentiere. Schwangere und stillende Frauen sollten den Verzehr besser vermeiden. Wenn Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie diese Produkte einnehmen.

Zum Beispiel wird empfohlen, die gleichzeitige Einnahme von zu vermeiden Chitosan und Multivitaminpräparate oder Arzneimittel, da erstere die Bioverfügbarkeit der oben genannten Elemente verringern könnten. Dies geschieht, weil es im Darmlumen verschiedene lipophile Wirkstoffe und fettlösliche Vitamine wie z Vitamine A, D, E, K, Antioxidantien wie Carotinoide und Flavonoide sowie einige Mineralien wie Zink.
Wenn wir andererseits Vitamin C und Hydroxycitric Säure einnehmen, verstärken wir die Wirkung mit Chitosan.

Ein weiterer verwandter Artikel, der Sie interessieren könnte, ist Chitosan in der Landwirtschaft.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook und Instagram


Video: Cannabis: Wie gesund ist Cannabidiol CBD? Gut zu wissen. BR (Kann 2022).