THEMEN

Acidophile Pflanzen, Liste und Pflege

Acidophile Pflanzen, Liste und Pflege

Acidophile Pflanzen, Liste und Pflege. Anbautechniken und Ratschläge zur Behandlung von acidophilen Pflanzen, von den häufigsten Krankheiten bis hin zu regelmäßigen Befruchtungen. Pflanzengesundheitliche Eingriffe, Pflanzen und Beschneiden.

Der Zeitraum, in dem dieacidophile Pflanzenerfordern mehr Sorgfalt fällt mit dem vegetativen Neustart im vollen Frühjahr. Bäume, die einen sauren pH-Wert bevorzugen, sollten während dieser Zeit beschnitten werden. Für alle acidophilen Pflanzen umfassen die Behandlungen vorbeugende pflanzengesundheitliche Eingriffe und Befruchtungen. Mal sehen im Detail.

Beschneiden von acidophilen Pflanzen

Sträucher und Bäume sollten Anfang April beschnitten werden. Fahren Sie unmittelbar nach der Blüte fort, aber bevor Knospen erscheinen oder sich vegetative Knospen öffnen.

Das Beschneiden ist einfach:

  • 1). Zunächst werden trockene, kranke oder zu dünne Äste entfernt.
  • 2). Die Form der Krone wird beobachtet und die Zweige werden abgeschnitten, um der Pflanze ein ungeordnetes Aussehen zu verleihen.
  • 3). Junge Pflanzen sollten entschlossener beschnitten werden, um die kräftigeren Zweige zu verkürzen, die vertikal nach oben wachsen. Der Schnitt muss an einem Edelstein durchgeführt werden, der der Außenseite des Laubes zugewandt ist.
  • 4). Führen Sie einen Schnitt durch, indem Sie die basalen Äste entfernen.

Etwas acidophile Pflanzen haben eine sehr dichte Vegetation. Dies ist der Fall bei Azalee, Rhododendron, Pieris oder Buchsbaum.

Bei Azalee oder Buchsbaum mit einer Heckenschere fortfahren. Wenn die Azalee gut entwickelt ist, entfernen Sie mit der Heckenschere 20 bis 30 cm Vegetation vom Laub.

Machen Sie auf dem Rhododendron und dem Pieris immer Schnitte entsprechend einer Edelsteinkrone.

Bewässerung von acidophilen Pflanzen

Mit vegetativem Wachstum benötigen Pflanzen mehr Bewässerung, insbesondere zum Zeitpunkt der Blüte. Der Boden muss vom späten Frühling bis zum Sommer immer mäßig feucht sein.

Stellen Sie während der Bewässerung sicher, dass keine Wasserstagnation vorliegt: Wasserstagnation ist für acidophile Pflanzen sehr schädlich und führt zu vorzeitiger Fäulnis des Wurzelsystems.

Das zur Bewässerung zu verwendende Wasser muss sein"Süss"um den pH-Wert des Bodens nicht zu erhöhen und ihn alkalisch zu machen. Um Acidophile zu bewässern, ist es besser:

  • Regenwasser
  • Destilliert (wie in Supermärkten verkauft, um Dampfbügeleisen anzutreiben)
  • Aus der Klimaanlage gewonnen (das Abwasser der Klimaanlage ist destilliertes Wasser)

Leitungswasser sollte ausgeschlossen werden, wenn es zu kalkhaltig ist.

Pflege

Unter der wesentlichen Sorgfalt zu widmenAnbau von acidophilen PflanzenEs erfolgt eine Überwachung der Boden-pH-Reaktion. Wenn der Boden mit kalkhaltigem Wasser (hartes Leitungswasser) bewässert wird, erhöht sich der pH-Wert. Bei einem hohen pH-Wert können acidophile Pflanzen nicht die Nährstoffe aufnehmen, die sie am meisten benötigen.

Für die Bewässerung ist es besser, destilliertes Wasser zu verwenden und den Boden mit saurem Torf oder Guano anzureichern, Elementen, die den pH-Wert des Bodens senken können. Diejenigen, die glauben, einen kalkhaltigen Boden zu haben (mit hohem pH-Wert, alkalisch), können ihn anhand der Anleitung testenwie man den pH-Wert des Bodens misst.

Dünger für acidophile Pflanzen

Die Düngung der acidophilen Pflanzen muss im Winter durchgeführt werden und kann die Pflanzen bis in die Monate Juni bis Juli mit Nährstoffen versorgen. Als Alternative zur Winterdüngung können Sie einige verabreichenDüngerbeimacidophile PflanzenIm April.

Der Dünger für acidophile Pflanzen variiert je nach Art des Anbaus: Werden acidophile Pflanzen in Töpfen oder auf offenen Feldern gezüchtet? Bei eingetopften Acidophilen wird die Befruchtung bevorzugt, bei offenen Feldern wird ein körniger Dünger gewählt.

Dünger für acidophile Pflanzen in Töpfen

Wird im April und Juni verabreicht
Wählen Sie ein flüssiges Produkt mit TitelNPK(Stickstoff Phosphor Kalium) gleich 8-4-3 oder 8-4-5 oder wieder, wenn Sie bereits zu Hause einen acidophilen Dünger mit NPK 13-5-9 oder 16-6-12 Titel mit Mikroelementen haben, ist dies in Ordnung. Halten Sie sich für Dosierungen an die auf dem Etikett angegebenen.

Dünger für acidophile Pflanzen im Garten

Wird im April und Juni verabreicht
Wenn die Acidophilen auf offenem Feld gezüchtet werden, verabreichen Sie ein körniges Produkt mit TitelNPK(Stickstoff Phosphor Kalium) gleich 10-8-15; 12-4-8; 13-5-9 oder 12-10-11 + 2. Typischerweise sind die körnigen Formulierungen mit organischen Substanzen wie Guano oder Cornunghia angereichert.

Wo kann man Acidophilus Dünger kaufen?

Es ist wichtig, den Dünger immer mit der richtigen Formulierung zu kaufen. Um sich nicht zu irren, wäre es ratsam, die "richtigen" Formulierungen auf ein Stück Papier zu schreiben, um eine angemessene Auswahl zu treffen. Wo kann man es kaufen? Es kann in Gartencentern, landwirtschaftlichen Konsortien oder über Online-Verkäufe gekauft werden. Auf Amazon zum Beispiel eine guteDünger für acidophile Pflanzen(Rhododendren, Azaleen, Heidekraut, Hortensien ...) können zu einem Preis von 18,99 Euro versandkostenfrei erworben werden. Alle Informationen zu dem genannten Produkt finden Sie auf der Amazon-Seite des Produkts: Compo NPK 13-5-9.

Wir haben über dieses Produkt berichtet, weil es mit anderen Mikroelementen angereichert ist, die für acidophile Pflanzen nützlich sind und aus natürlichem Guano bestehen.

Behandlungen und Heilmittel für acidophile Pflanzen

Rhododendren und Azaleen reagieren besonders empfindlich auf Angriffe des ParasitenPhytophthora cinnamomi, verantwortlich für eine Form vonFäule des Kragensund Wurzeln. Die ersten Symptome betreffen ein vegetatives Welken eines Teils der Luftvegetation oder der gesamten Krone. Alle Informationen zur Behandlung und Vorbeugung finden Sie auf der Seitewie man acidophile Pflanzen heilt.

Acidophile Pflanzen: Liste

Nachfolgend schlagen wir dieListe des acidophile Pflanzen häufiger, das heißt, um von ihrer besten Seite zu gedeihen, brauchen sie einen sauren Boden. Zur Vereinfachung der Identifizierung vonacidophile Pflanzenhaben wir sie in drei Kategorien unterteilt. Es ist klar, dass acidophile Zwiebelpflanzen ideal für Blumenbeete und Blütenränder sind.

Sträucher

  • Andromede
  • Azaleen
  • Kamelien
  • Erdbeerbaum
  • Heidekraut
  • Gardenien
  • Hamamelis
  • Kalmie
  • Leucothoe
  • Magnolien
  • Mimose
  • Blaubeeren
  • Hortensien
  • Pieris
  • Rhododendren
  • Skimmie

Bäume

  • Weißtanne
  • Fichte
  • Japanischer Ahorn
  • Webbed Maple
  • Birke
  • Kastanie
  • Buche
  • Liquidambar
  • Mammutbaum

Krautig und bauchig

  • Calle
  • Clivie
  • Dicentre
  • Schachtelhalme
  • Farne
  • Lila
  • Lilien
  • Vinca

Einige Kletterpflanzen wie Efeu, Jasmin und Glyzinien müssen in die Liste der acidophilen Pflanzen aufgenommen werden. Unter den acidophilen Hecken sind Buchsbaum und Oleander sehr verbreitet. Andere acidophile Pflanzen sind: Hibiskus, Lorbeer (Lorbeer), Bougainvillea und Heidekraut.


Video: Xiaomy Flower Care Pflanzensensor. Plant Monitor. Überwache die Feuchtigkeit deiner Pflanzen (September 2021).