THEMEN

Salmonellose: Symptome

Salmonellose: Symptome


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Salmonellysis: Symptome und wie man es nimmt. Ratschläge zur Vermeidung von "Ansteckung", Pflege und Risiken bei Schwangerschaft und Salmonellose bei Kindern.

Wir haben Ihnen gesagt, dass die häufigsten Zoonosen von Haustieren wie Hunden und Katzen übertragen werden (Hundezoonosen und Katzenzoonosen). Es gibt jedoch einige Krankheiten, bei denen Vektoren im Haushalt weniger willkommen sind, die jedoch mit einer bestimmten Häufigkeit auftreten können. Dies ist der Fall vonSalmonellose.

Salmonellen: wie man es nimmt

DortSalmonelloseEs wird von Tieren wie Vögeln, kleinen Säugetieren und sogar Reptilien wie Schildkröten und Schlangen getragen. Das Bakterium vonSalmonellenEs wird auf verschiedene Weise verbreitet, unter anderem durch den Kot infizierter Tiere, die daher eine Umwelt kontaminieren können.

Die Verunreinigung der Fäkalien scheint ein zu unterschätzender Faktor zu sein: Wir leben im 21. Jahrhundert und wir Westler praktizieren ausgezeichnete Hygiene!

Trotz dieser Prämisse sehen wir regelmäßig Lebensmittelskandale und niemand scheint immun zu sein. Nach einer Überprüfung im Jahr 2013 wurden in Ikea-Kuchen Bakterien fäkalen Ursprungs gefunden. Wenn eine Lieferkette so vorsichtig ist wie die einer großen Industrieüber bestimmte Fehler stolperngibt es in der Glocke zu bleiben!

Vögel und kleine Säugetiere, die ihren Mist auf einem landwirtschaftlichen Feld ablagern, können Obst und Gemüse kontaminieren, was, wenn es nicht sorgfältig gewaschen wird, dazu führen kann Infektion beim Menschen durch Verschlucken.

DASSymptome der Salmonellosesind unterschiedlich, auch wenn die meistenmarkiertdas Verdauungssystem einbeziehen.

DasEierSie werden oft als "schuldig" bezeichnetInfektiondesSalmonellen. In der Tat haben wir Ihnen gesagt, dass Tierdung Krankheitserreger enthält, die in der Lage sind, die zu übertragenSalmonellose beim Menschen.

Eier werden in Umgebungen gelegt, die in engem Kontakt mit tierischem Kot stehen können. Hühner können wie anderes Geflügel (Hühner, Pfauen, Strauße, Gänse…) ein mögliches Salmonellenreservoir sein. Deshalb kann dieser Erreger auf Eierschalen gefunden werden und auf Ihrer Küchentheke oder Utensilienoberfläche landen. Wir hoffen erneut, dass das produzierende Unternehmen alle erforderlichen Protokolle befolgt, um die Übertragung von Salmonellen zu vermeiden.

Verhütung

DasInfektionMit dem Salmonellenbakterium kann dies vermieden werden, indem der gesunde Menschenverstand angewendet und gute Hygienepraktiken angewendet werden. Wenn Sie in einem Restaurant essen und Ihnen mit Salmonellen kontaminiertes Essen serviert wird, haben Sie natürlich leider keine Möglichkeit, sich "zu schützen". Wir können nur hoffen, dass Küchen und militante Industrien im Agrar- und Lebensmittelsektor alle vom HACCP-Protokoll geforderten Standards erfüllen. In unserem täglichen Leben können wir uns davor schützenSalmonelloseso:

  • Wenn Sie Haustiere haben (Vögel, kleine Säugetiere oder Reptilien), unterziehen Sie diese einer tierärztlichen Untersuchung und unterziehen Sie das Tier gegebenenfalls einer spezifischen Behandlung.
  • Reinigen Sie auch bei Haustieren (Vögeln, Kaninchen, Hamstern ...) die Käfige, Unterstände oder Terrarien sorgfältig.
  • Waschen Sie immer Ihre Hände und achten Sie auf gute persönliche Hygiene, insbesondere nach einem Spaziergang im Wald, im Park oder an Orten, die von wilden Tieren frequentiert werden.
  • Vermeiden Sie den Verzehr von Lebensmitteln, wenn Sie schmutzige Hände haben.
  • Leider weiß ich, dass es schwierig ist, aber Sie sollten Rohkost vermeiden.
  • Wenn Sie auf eine Reise gehen, achten Sie auf die hygienischen Bedingungen des besuchten Ortes und versuchen Sie gegebenenfalls, nur verpackte Lebensmittel zu konsumieren und abgefülltes oder gekochtes Wasser zu trinken.

Salmonellose: Symptome

Typischerweise ist der Verlauf desKrankheitdauert 4 bis 7 Tage und ichfrühe SymptomeSie treten etwa 12 - 72 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Lebensmittel oder der versehentlichen Einnahme des Erregers auf (wenn Sie gesunde Lebensmittel mit kontaminierten Händen essen!).

Obwohl diePflegeEs erfordert nicht die Verwendung bestimmter Medikamente. Bei Verdacht auf Salmonellose ist es ratsam, Ihren Arzt zu konsultieren.

Zwischen gefährdete Personen das schwangere FrauIn diesem Zusammenhang sind die am stärksten gefährdeten Personen:

  • Säuglinge und Kinder, die noch keine gute Immunabwehr entwickelt haben.
  • Senioren.
  • Patienten mit transplantierten Organen.
  • Diejenigen, die an immunsuppressiven Krankheiten wie HIV, Leukämie und einigen Krebsarten leiden.
  • Patienten, die sich einer speziellen medikamentösen Therapie oder Chemotherapie unterziehen.
  • Schwangere Frau.

DASSymptomevon Salmonelleninfektionen sind:

  • Temperatur
  • Bauchschmerzen
  • Gastroenteritis
  • Durchfall

Salmonellose in der Schwangerschaft

DortSalmonellose in der SchwangerschaftEs kann ein Risiko nicht für die Frau, sondern für den Fötus darstellen. Tatsächlich kann eine Infektion Fieber und eine verminderte Sauerstoffversorgung der Plazenta verursachen, was zu Stoffwechselveränderungen führen kann, die die optimale Entwicklung des Fötus beeinträchtigen können.

Wenn Sie schwanger sind und das Risiko einer Salmonellose vermuten, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Es besteht kein Grund zur Beunruhigung, da Fälle von Frühgeburten aufgrund von Salmonellose oder Abtreibung recht selten sind. Es ist jedoch besser, vorsichtig zu sein.

Um das Risiko einer Ansteckung mit dem Salmonellenbakterium zu verringern, sollten schwangere Frauen auch:

  • Vermeiden Sie rohe oder ungekochte Eier
  • Verbrauchen Sie keine Produkte aus rohen Eiern wie Mayonnaise oder Tiramisu
  • Vermeiden Sie rohes oder ungekochtes Fleisch, insbesondere Geflügel (Huhn, Truthahn, Wild ...).
  • Verbrauchen Sie keine frischen oder gewürzten Würste (Salami, Würstchen ...)
  • Vermeiden Sie Meeresfrüchte

Unter den anderen Zoonosen, die für schwangere Frauen gefährlich sind, gibt es Toxoplasmose, aber selbst in diesem Fall kann eine gute Prävention jedes Risiko ausschließen.


Video: Salmonelles: salmonellose, symptômes, cause et transmission (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Dugrel

    Sie waren einfach großartige Idee besucht

  2. Chu'a

    Vielen Dank für die Erleuchtung und vor allem rechtzeitig. Denken Sie nur an, fünf Jahre im Internet, aber dies ist das erste Mal, dass ich davon gehört habe.

  3. Porrex

    Es wird der letzte Tropfen sein.



Eine Nachricht schreiben