THEMEN

Jodreiche Lebensmittel

Jodreiche Lebensmittel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jodreiche Lebensmittel: seine Funktion im Körper, was sind die Folgen eines Mangels oder Überschusses an Jod. Die empfohlenen Tagesdosen und welche Lebensmittel diesen wertvollen Mikronährstoff enthalten.

Jod ist ein essentielles Mikroelement für unseren Körper, da es für die Synthese von Thyroxin und Triiodthyronin, den Hormonen, die von der Schilddrüse produziert werden und für die Stoffwechselprozesse des Körpers verantwortlich sind, essentiell ist. Es kann vom menschlichen Körper nicht synthetisiert werden und muss daher über bestimmte Lebensmittel aufgenommen werden. Ein Jodmangel wirkt sich negativ auf die Schilddrüsenfunktion aus und führt zur Entwicklung verschiedener körperlicher und geistiger Störungen.

Jod, empfohlene Tagesdosis

Um sicherzustellen, dass die Schilddrüse effizient funktioniert und die nützlichen Mengen an Schilddrüsenhormonen produziert, ist es wichtig, dass jeder (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) jeden Tag die richtige Menge Jod erhält. Nachfolgend sind die empfohlenen Mengen aufgeführt, die je nach Alter eingenommen werden sollten:

Babys

  • 0 bis 6 Monate: 110 µg pro Tag
  • 7 bis 12 Monate: 130 µg pro Tag

Kinder

    • Bis zu 6 Jahre 90 mcg pro Tag
  • 7 bis 12 Jahre: 120 mcg / Tag

Jugendliche und Erwachsene

  • Ab 14 Jahren: 150 Kubikmeter / Tag
  • Schwangere: 220 mcg / Tag
  • Stillende Frauen: 290 mcg / Tag

Wie zu sehen ist, variieren die empfohlenen Dosen je nach Alter und anderen Faktoren wie der Schwangerschaft. In jedem Fall wird immer empfohlen, Ihren Arzt um Rat zu fragen

Jodreiche Lebensmittel

Der beste Weg, um unserem Körper den richtigen täglichen Jodbedarf zu garantieren (dies gilt jedoch für jeden Mikronährstoff), ist eine ausgewogene Ernährung, die eine Vielzahl gesunder Lebensmittel umfasst. In dieser Hinsicht ist es gut zu wissen, welche Lebensmittel am reichsten daran sind. Schauen wir uns also die Lebensmittel mit dem höchsten Jodgehalt an.

Jodiertes Salz

Wir können es nicht als Lebensmittel definieren, aber es ist das reichhaltigste Gewürz in Jod: 1900 mcg pro 100 Gramm. Der Inhalt ist hoch, aber der Verbrauch muss begrenzt werden. Es hat das gleiche Aussehen wie Speisesalz und hat weder bestimmte Gerüche oder Aromen, noch verändert es das der Lebensmittel, denen es zugesetzt wird. Wir empfehlen, das Jodsalz an einem kühlen Ort ohne Licht und Feuchtigkeit aufzubewahren, um Jodverlust zu vermeiden

Seetang

Das Meer ist die Hauptquelle für Jod und Algen haben einen sehr hohen Gehalt. Verschiedene Arten von essbaren Algen stammen aus dem Meer: Seetang, Arame, Hiziki, Wakame und Nori. Seien Sie jedoch vorsichtig beim Verzehr dieser Algen! In Anbetracht ihres hohen Jodgehalts ist es gut, darauf zu achten, die empfohlenen Dosen nicht zu überschreiten, da die Funktion der Schilddrüse auch durch übermäßigen Jodkonsum verändert werden kann.

Blaubeeren

Blaubeeren haben einen hohen Gehalt an Antioxidantien und Vitamin C, aber auch eine gute Menge an Jod. Mit ungefähr 100 Gramm Blaubeeren können wir 40 µg Jod nehmen.

Fisch und Meeresfrüchte

Neben Algen haben Fische, Schalentiere und Krebstiere auch einen guten Jodgehalt: Sie enthalten durchschnittlich 50 bis 100 µg Jod pro 100 g. Kabeljau gehört zu den Fischen mit einem hohen Jodgehalt: 170 µg pro Pfund. Ein weiterer jodreicher Fisch ist Makrele: 255 µg Jod pro 150 Gramm. Thunfisch hat eine angemessene Menge Jod: 50 µg pro Pfund. Darauf folgen Sardine und Seehecht mit 30 µg Jod pro Hektogramm.

Muscheln und Muscheln sind gutes Jod: 140 µg pro 100 Gramm. In Garnelen haben wir 90-100 µg Jod pro 100 Gramm, die Menge variiert, ob es sich um gefrorene Garnelen handelt oder nicht; frische enthalten mehr.

Käse

Käse ist nicht nur eine gute Protein- und Kalziumquelle, sondern enthält auch eine angemessene Menge Jod, die je nach Käsesorte variiert: Camembert, Montasio, Gorgonzola, Gruyere und Pecorino (ca. 40). Parmesan (ca. 35 µg) und Ricotta (ca. 15 µg) Sie sind auch eine Quelle für Protein und Kalzium.

Nützliche Empfehlung: Übermäßiger Jodkonsum führt auch zu Symptomen, die denen eines Jodmangels ähneln. Es ist gut, darauf zu achten, dass beim Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln oder Lebensmitteln, die diese enthalten, nicht missbraucht wird.



Video: Jod durch Algen, Salz oder Supplement decken? ASK NIKO #33 (Kann 2022).