THEMEN

Babyhaar, wie man es pflegt

Babyhaar, wie man es pflegt

Neugeborenes Babyhaar: wie Babyhaare gewaschen und getrocknet werden. Hier finden Sie einige nützliche Tipps und Empfehlungen für die Pflege der Haare unserer Kleinen.

Jedes Neugeborene hat ein anderes Haar; Es gibt Menschen, die völlig kahl geboren sind, Menschen mit dichtem und dunklem Haar oder Menschen, die vielleicht seltsame Büschel auf dem Kopf haben. Sich um die Haare eines Neugeborenen zu kümmern, ist eine Belastung für viele neue Eltern! In jedem Fall muss der Kopf des Babys mit großer Sorgfalt und Zartheit behandelt werden. Deshalb möchten wir auf dieser Seite einige sehr nützliche Tipps vorschlagen, um die Haare Ihres Kindes richtig zu pflegen.

Baby Haare, Pflege

In den ersten zwei Lebenswochen eines Babys kommt es nicht in Frage, es zu baden und dann die Haare zu waschen. Bis die Nabelschnur herausfällt und die Wunde heilt, kann das Baby beim Baden eine böse Infektion bekommen. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, können wir uns um die Haare des Babys kümmern

Das Haar des Babys ist sehr empfindlich, ebenso wie sein ganzer Körper. Wenn ein Baby ein Bad nimmt, müssen Sie besonders auf die Reinigung der Haare achten, da der Kopf in den ersten Lebenswochen und -monaten sehr empfindlich ist.

So waschen Sie die Haare Ihres Babys

Die Haare des Babys sollten während des Bades gewaschen werden. Halten Sie den Kopf einfach leicht nach hinten geneigt, um zu verhindern, dass Wasser und möglicherweise das Reinigungsmittel in die Augen gelangen. Um das Haar gut zu benetzen, ohne den Kopf einzutauchen, können Sie einen Plastikbecher verwenden, vorzugsweise mit einem Griff

  • Wenn der Kleine keine Haare hat, waschen Sie den Kopf einfach mit dem Seifenwasser aus dem Bad mit sanften kreisenden Bewegungen. Fahren Sie dann mit dem Spülen fort, indem Sie mit Hilfe des Bechers nicht seifiges Wasser einschenken, um alle Waschmittelreste zu entfernen.
  • Wenn das Baby bereits Haare hat, tragen Sie einfach eine sehr kleine Menge eines bestimmten Reinigungsmittels auf, machen Sie leichte kreisende Bewegungen und spülen Sie es aus

Sie können Shampoo auch mindestens 4 Monate lang vermeiden, da das feine Haar nur mit warmem Wasser gereinigt werden kann. Shampoo ist nicht verboten; Wichtig ist, dass es spezifisch für Kinder ist, einen neutralen pH-Wert hat und aus natürlichen Elementen besteht! Im Allgemeinen sind Babypflegeprodukte "2 in 1", dh Duschgel und Shampoo zusammen.

So trocknen Sie die Haare Ihres Babys

Du musst sehr vorsichtig sein; Vergessen Sie nicht, dass der Kopf des Babys sehr empfindlich ist. Klopfen Sie nach dem Waschen Ihrer Haare vorsichtig mit einem weichen Waschlappen oder einem kleinen Baumwolltuch auf den Kopf des Babys.

Es ist ratsam, die Verwendung eines Haartrockners zu vermeiden, da dies den Kopf des Babys überhitzen oder ihn vor Lärm erschrecken kann: Wenn Sie wirklich nicht darauf verzichten möchten oder können (es ist Winter oder vielleicht hat er dickes Haar), sind hier einige Überlegungen im Kopf behalten

  • Verwenden Sie den Haartrockner in sicherem Abstand von Ihrem Kopf
  • Achten Sie darauf, dass Sie ihm nicht ins Gesicht oder in die Augen zeigen
  • Verwenden Sie die niedrigste Leistung mit warmer Luft

Baby Haarpflege, Empfehlungen

Achten Sie auf die richtigen Produkte

Die Badroutine muss auch das Waschen der Haare und der Kopfhaut umfassen; Es ist vorzuziehen, dies alle zwei oder drei Tage zu tun. Um Allergien, Rötungen oder Juckreiz zu vermeiden, müssen geeignete Produkte verwendet werden. natürliches Shampoo oder Gel mit neutralem pH

Vorsicht vor der Milchkruste

Wenn Sie dieses Phänomen haben (wir sprechen von einer Störung, die bei vielen Neugeborenen häufig ist und bis zu 3 Jahre alt sein kann), ist es vorzuziehen, zu häufiges Waschen zu vermeiden, um die Entzündung nicht zu verschlimmern. Die Verwendung eines neutralen Shampoos mit physiologischem pH-Wert sollte wiederholt werden

Nach dem Baden ist es ratsam, die Kopfhaut mit Pflanzenöl (Mandel- oder Olivenöl) und einem speziellen Kamm zu erweichen, um die Schuppen vorsichtig zu entfernen.

Achten Sie auf die Fontanelle

Vergessen Sie niemals, mit dem Kopf des Babys sehr empfindlich zu sein, da die Fontanelle, der Bereich, der "weich" bleibt und sich nach etwa 18 Monaten endgültig schließt.

Sei vorsichtig, was du auf deinen Kopf legst

Vermeiden Sie die Verwendung von Verschlüssen, Gummibändern oder Kappen
Viele Mütter lieben es, die Haare ihrer Kleinen mit Accessoires zu verschönern. Warten Sie am besten, bis das Haar und die Kopfhaut des Babys stark und gesund genug sind. Eine weitere Empfehlung ist, das Haar nicht zu binden, wenn es noch feucht ist. Vermeiden Sie es, Ihrem Kleinen einen Hut oder Hut zu tragen, wenn das Haar noch feucht ist.



Video: Mein Geheimnis für DAUERHAFT seidenglatte Haare (September 2021).